Magazin

Kredite für die Beerdigung – Wenn das Geld eher eine Nebenrolle spielen sollte

Kredite - Beerdigung

Die Beerdigung kann zur finanziellen Belastung für Hinterbliebene werden

Der Tod eines Menschen reißt oft Lücken in Familien, die niemand jemals füllen kann. Doch anstatt sich ganz auf die Bewältigung dieses einschneidenden Erlebnisses konzentrieren zu können, kommt schnell das Thema, mit dem man sich jetzt am wenigsten auseinandersetzen möchte: Geld. Die Finanzierung der Beerdigung kann für Familien eine große finanzielle Belastung darstellen.

Wenn Geld zum Hauptthema wird, liegen die Nerven rasch blank

Immer häufiger ist am Ende des Lebens nichts mehr übrig. Krankheit oder Pflege haben das mühsam zusammengesparte Vermögen aufgezehrt. Die letzten Euros sind längst an die Kinder gegangen, um denen ein Eigenheim oder die Einrichtung des Kinderzimmers für die Enkel zu ermöglichen. Die lieben Großeltern haben so viel getan und nun ist kein Geld mehr da, um eine angemessene Beerdigung zu zahlen? Vielleicht sind sogar noch Kredite offen oder das Girokonto ist überzogen? Wenn es um Geld geht, bleibt oft das Menschliche auf der Strecke.

Girokonto überzogen, Kreditraten zu hoch. Das Erbe auszuschlagen ist der einzige Weg. Oder?

Für ältere Menschen ist es oft nicht mehr möglich, Kredite mit einer Absicherung zu versehen, damit sie im Todesfall nicht an die Erben weitergereicht werden. Was, wenn Sie die Raten nicht tragen könnten, aber auf der anderen Seite das Elternhaus steht, für das es gerade keinen Käufer gibt? Unser Erbrecht kennt hier nur zwei Extreme: Alles oder nichts. Aber es gibt andere Möglichkeiten, als das Erbe auszuschlagen und dem Staat die Schulden und das Haus zu überlassen. Oft können durch Zusammenfassungen oder Umschuldungen die Raten deutlich reduziert werden. Auf diese Weise kann die Beerdigung doch noch so gestaltet werden, wie man sie sich wünscht.

Nehmen Sie sich Zeit – und fachkundige Unterstützung

Wunden benötigen Zeit, um zu heilen und sollten nicht jeden Tag wieder aufgerissen werden. Insbesondere nicht durch neue Hiobsbotschaften von der Hausbank. Sich einmal wirklich mit dem Thema zu befassen und einen Experten zu Hilfe holen, kann einen langwierigen und schmerzhaften Prozess verhindern. Verschaffen Sie sich einen Überblick und handeln Sie nicht voreilig. Die Zusammenfassung der existierenden Verbindlichkeiten sollten Sie nicht unterschreiben, bevor sie nicht wissen, ob Sie noch weiteres Geld für die Beerdigung benötigen oder ob es noch weitere Kredite gibt. Beachten Sie auch hier: Oft gibt es zusätzliche Kosten, die in Ihrer ersten Kalkulation nicht berücksichtigt worden sind. Planen Sie sich daher einen Puffer ein. Diesen können Sie in den meisten Fällen, sofern nicht benötigt, an die Bank zurückgeben.

Kredite für einen Todesfall sind ein heikles Thema – das wissen auch unsere Kreditspezialisten

Auch uns erreichen immer mehr Anfragen zu Beerdigungskosten. Zugegeben ist es auch für unsere Spezialisten nie ein schönes Thema und oft fehlen die Worte – gerade wenn es junge Menschen betrifft. Gleichzeitig besitzen wir die nötige Distanz, um Sie zumindest bei den finanziellen Aspekten professionell unterstützen zu können. Wir nehmen uns die Zeit für Ihr Anliegen und haben Verständnis dafür, dass Sie sich in einer außerordentlichen Lage befinden. Gemeinsam finden wir eine Lösung, damit Sie sich wieder auf das Wesentliche konzentrieren können. Denn Geld sollte nie im Mittelpunkt stehen, wenn es um Menschen geht.

Kredite vergleichen

Kategorie: Magazin

von

Jan ist nicht nur Kreditspezialist, sondern auch passionierter Schriftsteller. Täglich teilt er seine Expertise am Telefon mit unseren Kunden und hilft Ihnen dabei, den passenden Kredit für sich zu finden. Im Magazin teilt er sein Wissen zu den populärsten Themen der Konsumkredite.