Kundenbereich

Ratgeber Übersicht Kreditarten

Arbeitgeberdarlehen

Viele Unternehmen bieten ihren Mitarbeitern ein Arbeitgeberdarlehen an. Sie sollten sich vor Abschluss eines Mitarbeiterdarlehens genau über die Konditionen, Vertragsklauseln und alternative Kreditangebote informieren.

Fälligkeitsdarlehen

Fälligkeitsdarlehen

Beim Fälligkeitsdarlehen muss der Kreditnehmer die Gesamtschuld erst am Ende der Laufzeit zurückzahlen. Was Sie bei der Aufnahme eines solchen Darlehens beachten sollten und welche Alternativen es gibt, lesen Sie hier.

Forward-Darlehen abschließen

Forward-Darlehen

Mit einem Forward-Darlehen können Sie sich vor steigenden Zinssätzen absichern. Dieser Ratgeber erklärt, welche Vor- und Nachteile es gibt und worauf Sie beim Abschluss eines Forward-Darlehens achten müssen.

Nachrangdarlehen

Nachrangdarlehen

Als Nachrangdarlehen werden Darlehen bezeichnet, die im Rang hinter andere Zahlungsverpflichtungen stehen. Das höhere Risiko lassen sich die Banken durch Zinsaufschläge bezahlen. Erfahren Sie hier alle weiteren wichtigen Informationen dazu.

Tilgungsdarlehen

Tilgungsdarlehen

Als Tilgungsdarlehen wird allgemein ein Kredit bezeichnet, für den eine gleichmäßige Tilgung über die gesamte Laufzeit vereinbart worden ist. Mit zunehmender Laufzeit sinkt allerdings die monatliche Zinslast. Alle weiteren Infos dazu lesen Sie hier.

Variables Darlehen

Variables Darlehen

Das variable Darlehen stellt eine Art der Immobilienfinanzierung dar. Während bei einem regulären Immobilienkredit die Zinshöhe für mehrere Jahre festgelegt wird, kann sich die Zinshöhe beim variablen Darlehen während der Laufzeit verändern. 

Volltilgerdarlehen

Volltilgerdarlehen 

Immobilienfinanzierungen dauern meist mehrere Jahrzehnte an und erfordern nach der ersten Zinsbindungsphase eine weitere Anschlussfinanzierung. Beim Volltilgerdarlehen wird die aufgenommene Schuld einmalig abbezahlt. 

Zinsloses Darlehen

Zinsloses Darlehen

Mit zinslosen Darlehen wollen sich meist Privatpersonen, die sich nahestehen, untereinander schnell finanziell helfen. FINANZCHECK.de zeigt Ihnen, worauf Sie bei diesem Darlehen besonders achten müssen.

Kreditfinanzierung

Kreditfinanzierung

Nicht immer können Unternehmen laufende Kosten und überraschende Forderungen komplett aus eigenen Mitteln finanzieren. Dann bedienen sie sich der Kreditfinanzierung als klassischer Fall einer Fremdfinanzierung. 

Mezzanine-Finanzierung

Mezzanine-Finanzierung

Mezzanine-Kapital kann sowohl dem Eigen- als auch dem Fremdkapital eines Unternehmens zugeordnet werden. Erfahren Sie in diesem Ratgeber was diese Finanzierung ausmacht und welche Chancen & Risiken es gibt.

Refinanzierung

Refinanzierung

Jede Bank muss für Liquidität sorgen, um Kreditgeschäfte abschließen zu können. Refinanzieren Banken günstig, können sie wiederum günstige Kredite an ihre Kunden weitergeben. Mehr Infos lesen Sie hier.

Abrufkredit

Abrufkredit

Der Abrufkredit (auch Rahmenkredit genannt) ist mit dem Dispokredit vergleichbar. Verbraucher erhalten von ihrer Bank einen frei nutzbaren Kreditrahmen, über den sie jederzeit und ohne erneute Beantragung verfügen können.

Allzweckkredit

Allzweckkredit

Der Allzweckkredit zeichnet sich dadurch aus, dass er über keinen festen Verwendungszweck verfügt. Kreditnehmer können das Darlehen nach der Beantragung frei verwenden. Lesen Sie in diesem Ratgeber alles Wichtige.

Bankkredit

Bankkredit

Bei Bankkrediten handelt es sich um von Kreditinstituten zur Verfügung gestellte Geldmittel. Dieser Ratgeber erklärt, welche Formen des Bankkredits existieren und was bei der Beantragung beachtet werden muss.

Auslandskredit

Auslandskredit

Sie benötigen Geld für eine dringende Anschaffung oder wollen Altkredite günstig? Achten Sie darauf, sich nicht auf unseriöse Kreditangebote einzulassen. Vorsicht ist vor allem bei angeblich SCHUFA-freien Auslandskrediten geboten. 

Barkredit

Barkredit 

In finanziellen Notsituationen kann ein sogenannter Barkredit Abhilfe schaffen. Was das ist, wie er aufgenommen werden kann und worauf Verbraucher dabei achten sollten, zeigt der folgende Artikel.

Dispokredit

Dispokredit

Der Dispo ist in den meisten Fällen bereits im Girokonto enthalten. Wie die Kontoüberziehung funktioniert, warum der Dispokredit so teuer ist und welche günstigeren Alternativen es gibt, erfahren Sie in diesem Ratgeber.

Kontokorrentkredit

Kontokorrentkredit

Ein Kontokorrentkredit ist zur kurzfristigen Überbrückung finanzieller Engpässe konzipiert. Einmal gewährt, können Kreditnehmer flexibel auf diese Kreditlinie zurückgreifen. Mehr Infos dazu hier.

Unsere Vergleiche
Kontakt
Social und Hotline

Gemeinsam finden wir Ihren passenden Kredit! Kostenlose Hotline.

0800 433 88 77
© 2022 FINANZCHECK.deAdmiralitätstraße 60 - 20459 Hamburg