Wenn Sie auf FINANZCHECK.de weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Autokredit - Finden Sie das passende Angebot für eine günstige Finanzierung!

Kompetent und transparent zum KFZ-Kredit.

Schon ab
0,00%
effektiver Jahreszins¹
  • 100% kostenlos
  • 1 Million Kunden
  • 99,5% positive Bewertungen
TUEV-2019-TK43746
NTV Vergleichsrechner Siegel 2019
 Placeholder Seal

¹0% Effektiver Jahreszins bei: 1.000€ Netto-Darlehensbetrag, 12 Monate Laufzeit, 0,00% fester Sollzins p.a., monatliche Rate 83,33€, Gesamtbetrag 1.000€, Fidor Bank | Entspricht zugleich dem repräsentativen Beispiel gem. § 6a PAngV. Kredit erfordert Online-Kontoauszug (Kontoblick) und Eröffnung eines kostenlosen Girokonto bei der Fidor Bank (zum Zwecke der Kreditauszahlung).

Autokredit

Der Kauf eines Autos kann eine recht kostspielige Angelegenheit werden. Wie viel das neue Fahrzeug kostet, hängt meist vom Modell und der Ausstattung ab. Sollten Sie den Kaufpreis nicht (komplett) im Vorfeld angespart haben, sollten Sie sich nun nach einer Möglichkeit umsehen, das Fahrzeug über einen Kredit zu finanzieren. Online einen Autokredit-Vergleich durchzuführen ist hierbei grundsätzlich ein guter Weg, um an Top-Konditionen für eine Finanzierung zu kommen. Allerdings gibt es viele Details, die es zu beachten gilt, um den für Sie individuell besten Autokredit zu finden. Dazu gehören neben günstigen Zinsen, auch die Kreditart (Ballonfinanzierung, Ratenkredit, Drei-Wege-Finanzierung) und die Laufzeit.

Das Wichtigste in Kürze

  • Die KFZ-Finanzierung kann aus eigenen Mitteln, über Bankkredite oder die Ballonfinanzierung erfolgen.
  • Mit einem Kredit fürs Auto können Kreditnehmer beim Händler Barzahlerrabatte erhalten.
  • Wenn Sie Ihr Auto finanzieren möchten, sollten Sie verschiedene den FINANZCHECK.de-Kreditvergleich durchführen, um einen möglichst günstigen Autokredit zu erhalten.
  • Beim Kreditvergleich für das Auto ist es wichtig, die effektiven Jahreszinsen miteinander zu vergleichen – und nicht nur den Sollzins.

Neuwagen vs. Gebrauchtwagen mit einem Autokredit finanzieren

Die Wahl Ihres Wunsch-Fahrzeugs steht an erster Stelle. Meist stehen Sie vor der Entscheidung: Neuwagen oder ein Gebrauchter? Ihre Entscheidung sollte mit einiger Voraussicht fallen, denn:

  • Bei einem Neuwagen geht man davon aus, dass in absehbarer Zeit keine größeren Wartungs-, Reparatur- oder Instandsetzungskosten anfallen werden. Dafür ist der Preis deutlich höher.
  • Bei einem Gebrauchtwagen muss damit rechnen, dass Verschleißteile auszuwechseln sind und – je nach Alter und Laufleistung – vielleicht auch weitere Reparaturen anfallen.

Wie läuft ein Autokredit ab?

Der Ablauf, sprich der Weg vom Fahrzeugkauf zur Finanzierung, ist ähnlich wie bei einem Ratenkredit: Steht Ihr Finanzierungsbedarf fest, gilt es über den Online-Kreditvergleich von FINANZCHECK.de von Angebote für den Autokredit zu vergleichen und so die passende Variante zu finden. Stimmt der Kreditgeber dem Antrag zu, wird in der Regel der Fahrzeugbrief als Sicherheit bei der Bank hinterlegt. Anschließend erfolgen die Auszahlung des Darlehens auf Ihr Konto und Sie können sich ihr Wunschauto kaufen.

gluehbirne-euroTipp: Im Vergleich zum Leasen eines Fahrzeugs hat die Finanzierung mit einem Autokredit einen entscheidenden Vorteil: Das Fahrzeug gehört Ihnen direkt. Nur der Kredit, zweckgebunden als Autokredit oder als regulärer Ratenkredit, ist zurückzuzahlen.

Verschiedene Varianten der Autofinanzierung im Vergleich

Es gibt ganz unterschiedliche Möglichkeiten, ein neues oder gebrauchtes Auto zu finanzieren. Diese Varianten sind die häufigsten:

  • Ballonfinanzierung: Die Ballonfinanzierung ist eine Mischung aus Kreditkauf und Leasingmodell. Diese Form der Finanzierung ist für Sie interessant, wenn Sie aktuell nur ein geringes monatliches Budget für die Kredittilgung zur Verfügung haben. Die Raten sind nämlich vergleichsweise niedrig, allerdings wartet am Ende der Laufzeit des Finanzierungsmodells der “Ballon” in Form einer großen Abschlussrate. Die Drei-Wege-Finanzierung folgt dem Prinzip der Ballonfinanzierung weitestgehend und bietet lediglich etwas mehr Flexibilität.
  • Autofinanzierung via Ratenkredit: Der Autokredit, ein zweckgebundener Ratenkredit, funktioniert so: Sie rechnen aus, wie viel das Fahrzeug kostet und welchen Teil dieser Kosten Sie mit Eigenkapital decken können. Der zu finanzierende Geldbetrag (Kosten für das Fahrzeug minus Eigenkapital) wird in monatliche Raten und in eine gesamte Laufzeit verteilt.

Vor- und Nachteile der Kreditarten noch einmal im Überblick:

Kreditart Vorteile Nachteile
Ballonfinanzierung / Drei-Wege-Finanzierung - Geringe monatliche Raten.

- Restzahlung kann weiter im Leasing- oder Raten-Modell abbezahlt werden.

- Hohe Flexibilität. Erst zu Vertragsende ist zu entscheiden, ob das Fahrzeug beim bisherigen Fahrer bleibt oder nicht.
- Hohe Schlussrate die meist eine Anschlussfinanzierung bedingt.

- Hohe Zinslast über die Laufzeit hinweg.

- Keine Barzahler-Rabatte möglich.

- Rückgabe nur unter diversen Voraussetzungen.
Autofinanzierung via Ratenkredit - Keine Schlussrate.

- Das Auto gehört (nach Abbezahlung des Autokredits) dem Kreditnehmer.

- Barzahler-Rabatt sorgt für günstige Preise.
- Hohe monatliche Raten

geldbeutelFazit: Der Autokredit sieht vielleicht mit Blick auf die monatlichen Raten nicht besonders attraktiv aus, allerdings ist diese Variante langfristig betrachtet deutlich günstiger als die Ballonfinanzierung. Schließlich ist bei dieser eine hohe Schlussrate fällig. Grundsätzlich ist es daher ratsam, einen Kredit fürs Auto aufzunehmen und nicht auf die Ballonfinanzierung zu setzen.

Autokredit aufnehmen und beim Autokauf Geld sparen

Wenn Sie genau wissen, wie hoch der Kredit für das neue Auto sein muss, klären Sie die Finanzierung am Besten im Vorwege. Der Grund: Wenn Sie sich bei der Bank oder über einen Online-Antrag einen Kredit besorgen, können Sie vor dem Autoverkäufer ganz anders auftreten. Denn „Barzahlern“ winken beim Autokauf hohe Rabatte.

Zahlreiche Rechenexempel belegen: Es ist finanziell interessanter, einen Autokredit abzuschließen, anstatt auf einen vermeintlich günstigen Kredit bei einem Händler zu setzen. Sie offerieren zwar liebend gerne die sogenannte Null-Prozent-Finanzierung. Beim Vergleich der verschiedenen Möglichkeiten schneidet die Null-Prozent-Finanzierung jedoch deutlich schlechter ab.

Ein Beispiel: Ein Neuwagen für 45.000 Euro soll über einen Händler finanziert werden.

  • Händlerfinanzierung: Ein verlockender fester Sollzinssatz und ein ebenso verlockender effektiver Jahreszins von 0,80 Prozent* weisen Zinskosten in Höhe von 1.577,44 Euro aus. Laufzeit: 60 Monate.

  • Kreditaufnahme: Deutlich weniger attraktiv wirkt dazu im Vergleich der gebundene Sollzins und der effektive Jahreszins beim Autokredit: Bei 3,05 bzw. 3,09 Prozent* macht das Zinsen in Höhe von 2.860,38 Euro aus, bei 60 Monaten Laufzeit.

Der Unterschied liegt jedoch im Detail: Der Kunde, der auf die Händlerfinanzierung setzt, handelt gerade einmal sechs Prozent Rabatt aus. Das macht bei der Kaufsumme von 45.000 Euro eine Kreditsumme von 42.300 Euro. Zum Vergleich: Der „Barzahler“, also der Käufer, der an anderer Stelle nach einem Autokredit gesucht hat, handelt bis zu 20 Prozent Nachlass heraus und muss nur noch 36.000 Euro finanzieren. Unterm Strich spart der Autokredit-Nehmer 4.305,36 Euro im Vergleich zum Käufer, der via Händlerfinanzierung das neue Auto kauft.

(Kostenvergleich durch Zinsunterschiede und Gewährung von Rabatten, *=Zinssätze sind beispielhaft gewählt und können im Einzelfall abweichen)

Hinweis: Wichtig ist, dass Sie immer die effektiven Zinssätze der Darlehen miteinander vergleichen. Diese beinhalten neben dem Sollzinssatz auch mögliche Konto- oder Bearbeitungsgebühren.

Mit dem Kontoblick noch schneller zum Autokredit

Bei der Vergabe von Darlehen prüfen Banken Unterlagen wie etwa Ihre Gehaltsnachweise. Deutlich beschleunigt werden kann dieses Prüfverfahren, wenn Sie sich für den sogenannten Kontoblick entscheiden. Hierbei können Banken einmalig auf Ihr Bankkonto zugreifen und für die Bonitätsprüfung wichtige Informationen automatisch abrufen.

Das erspart Ihnen viel Arbeit: Sie müssen künftig nicht mehr mühsam Einnahmen und Ausgaben der letzten Monate zusammentragen. Auch erspart der Kontoblick beim Autokredit das Einreichen vieler Unterlagen wie eben der Gehaltsnachweise.

Hinweis: Das Verfahren ist vollkommen rechtssicher und bietet der Bank ausschließlich einen einmaligen Zugriff auf Ihr Bankkonto. Dabei darf die Bank die Informationen lediglich zur Bonitätsprüfung im Rahmen des jeweiligen Kreditvertrags verwenden. Eine Weiterverarbeitung oder Weitergabe der Daten etwa an die SCHUFA ist ausgeschlossen.

So finden Interessierte den passenden Autokredit

Nur wenn Sie wissen, worauf es beim Autokredit zu achten gilt, können Sie auch den passenden Kredit zur Finanzierung Ihres neuen Autos ausfindig machen. Um Ihr neues Auto zu finanzieren, sind folgende Schritte notwendig:

1. Kreditbedarf klären. Budget abstecken.

Der erste Schritt klingt einfach, bedeutet aber, ganz genau zu rechnen. Wichtig ist es, einerseits den Kreditbedarf für den Autokauf zu klären. Dieser errechnet sich aus der Kaufsumme für das neue Auto abzüglich des Eigenkapitals, das idealerweise vorhanden ist. Diesen Kreditbedarf gilt es nun mit Ihrem Budget zu vereinbaren, was für den Autokredit zur Verfügung steht. Auch zur Berechnung des Budgets gibt es eine einfache Formel:

Die Differenz aus der Summe aller Einnahmen und der Summe aller Ausgaben ergibt einen Betrag, der am Ende des Monats verfügbar ist.

Mehr Feingefühl ist bei der Frage angebracht, wie viel Sie von ihrem monatlich verfügbaren Einkommen in die Finanzierung Ihres Wunschautos fließen lassen möchten. Die Summe sollte so gewählt werden, dass Sie auch bei unvorhergesehen finanziellen Engpässen Ihre Raten möglich problemlos zahlen können.

2. Den Autokredit-Vergleich nutzen

webMit dem finalen Kreditbedarf vor Augen, gilt es nun, einen einfachen Vergleich der Kreditoptionen durchzuführen. Dabei hilft der FINANZCHECK.de-Kreditrechner. Und so funktioniert der Kreditvergleich fürs Auto schnell, transparent und einfach:

  1. Kreditsumme eintragen.
  2. Laufzeit angeben.
  3. Autokauf (Neufahrzeug/Gebrauchtwagen) als Verwendungszweck angeben.
  4. Angebote sichten, vergleichen und prüfen.
  5. Angebot mit Top-Konditionen auswählen.
  6. Kredit beantragen.
  7. Auszahlung abwarten.
  8. Fahrzeug kaufen.

Bevor Sie ein Darlehen aufnehmen, sollten Sie sich genauer über weitere Konditionen wie zum Beispiel die Sondertilgungen informieren. Wenn Sie die Möglichkeit zur Sondertilgung nutzen möchten, sollten Sie im Kreditvertrag nachlesen, ob die Bank diese kostenfrei vorsieht oder besser noch: Fragen Sie doch einfach einen unserer vielen FINANZCHECK.de-Kreditexperten. Die kostenfreie Beratung steht Ihnen von Montag bis Sonntag von 08 - 20 Uhr unter der Nummer 0800 433 88 77 zur Verfügung.

gluehbirneTipp: Wir empfehlen Ihnen, ganz gezielt nach einem Autokredit zu suchen und nicht nach einem klassischen Ratenkredit. Der klassische Ratenkredit hat im Vergleich zum zweckgebundenen Autokredit höhere Zinsen. Der Grund ist, dass die Bank das Auto in Form des hinterlegten Kfz-Briefs bei einem Autokredit als Sicherheit nutzt. Die Bank weiß: Selbst, wenn der Besitzer des Autos seine Schulden nicht bezahlen kann, ist ein Gegenwert als Sicherheit vorhanden: das Auto.

Welche Voraussetzungen sind erforderlich, um einen Autokredit zu erhalten?

Mit einem günstigen Autokredit ist die PKW-Finanzierung vergleichsweise einfach. Und die Zinsen sind in der Regel niedriger, weil Banken mit dem vorhandenen Auto einen Gegenwert als Absicherung haben. Dennoch müssen einige Voraussetzungen erfüllt sein, damit Banken sichergehen können, dass der Kredit fristgerecht zurückbezahlt wird. Wenn Sie einen Autokredit beantragen wollen, müssen Sie in der Regel folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Volljährigkeit
  • einen Wohnsitz und ein Konto in Deutschland
  • ein regelmäßiges Einkommen aus einem unbefristeten Arbeitsverhältnis
  • ausreichende Bonität

Ihre Bonität wird beispielsweise anhand von Auskunfteien wie der SCHUFA ermittelt. Sie kann in einem Score bewertet werden, in den ganz verschiedene Faktoren einfließen. Deshalb müssen Sie bei der Bank noch weitere Unterlagen wie etwa Gehaltsnachweise oder Haushaltsrechnungen einreichen.

Welche Unterlagen benötigen Sie für den Autokredit?

Jede Bank entscheidet selbst, welche Unterlagen Sie von Ihnen anfordert, wenn Sie einen Autokredit beantragen. Im Wesentlichen handelt sich dabei um:

  • Ihren Personalausweis,
  • Einkommensnachweise
  • und Unterlagen zum Kaufobjekt, sprich: zum Auto.

Wenn Sie diese Unterlagen zusammen haben, wissen, was Sie ausgeben möchten und welche Bank das neue Auto finanzieren soll, dann trennen Sie nur noch wenige Schritte von Ihrem neuen Fahrzeug.

1. Kreditvergleich durchführen. Detailinfos beim Anbieter prüfen

Der FINANZCHECK.de-Kreditrechner gibt direkt die Angaben aus, die entscheidungsrelevant sind: die Monatsrate, den effektiven Jahreszins, den Sollzins und den Namen des Anbieters (der Bank). Tarifdetails sowie weitere Angebotsinformationen gibt es nach nur einem Mausklick. So sind schnell zahlreiche, günstige Autokredite ersichtlich.

Die Kreditspezialisten von FINANZCHECK.de stehen Ihnen kostenfrei telefonisch mit Rat und Tat zur Seite. So kann gemeinsam der individuell beste Kredit für Sie gefunden werden.

2. Persönliche Daten angeben

Nun sind einige Ihrer persönliche Daten gefragt: Angaben zu Ihrer Person, zu Ihrem Arbeitgeber und zu Ihrer Einkommenssituation. Haben Sie alle Daten angegeben, entscheiden die Banken ob, und wenn ja, zu welchen Konditionen Ihnen ein Kredit angeboten wird. Dieser beruht auf Ihren Daten sowie auf Ihrer Bonität und Ihrem SCHUFA-Score.

gluehbirneTipp: Wir empfehlen Ihnen jährlich eine kostenlose SCHUFA-Auskunft anzufordern. So können Sie prüfen, ob alle Einträge bei der SCHUFA korrekt sind und die Korrektur veralteter oder falscher Informationen veranlassen.

3. Post- oder VideoIdent zur Legitimation

Um sich persönlich als Kreditnehmer zu identifizieren, gibt es zwei Möglichkeiten:

post-und-video-identDas PostIdent-Verfahren, bei dem der Postbote oder der Mitarbeiter der Postfiliale Ihre Identität überprüft.
Das VideoIdent-Verfahren bei dem online die Identifizierung erfolgt. Hierzu erfolgt die Prüfung Ihrer Daten mittels Videochat, bequem vom PC, Tablet oder Smartphone aus.

4. Geld zum Kauf des Autos erhalten.

Der Autokredit ist ein zweckgebundener Kredit – zum Kauf eines Fahrzeugs. Ist das Geld auf Ihrem Konto, steht nur noch genau dieser Schritt aus: der Autokauf.

Bekommen Sie einen Autokredit auch bei negativer SCHUFA?

Bevor Banken einen Autokredit vergeben, fragen sie bonitätsrelevante Informationen über Ihre Person ab. Dazu werden oftmals auch Informationen aus der SCHUFA-Auskunft eingeholt. Fallen hier sogenannte Negativeinträge auf, führt das in vielen Fällen zu einer Ablehnung des Kreditantrags. Negativmerkmale sind zum Beispiel:

  • laufende Inkassoverfahren
  • Vollstreckungsankündigungen
  • Insolvenzverfahren

Tipps für Ihren Autokredit mit negativem SCHUFA-Eintrag:

  1. Sie können jederzeit eine Selbstauskunft bei der SCHUFA anfordern, ohne dass dabei Bearbeitungsgebühren oder andere Kosten anfallen. Hier werden die genannten Negativmerkmale aufgelistet. Handelt es sich dabei um fehlerhaft eingetragene Merkmale, können Sie eine Löschung veranlassen.
  2. Negativeinträge in der SCHUFA bleiben nicht für immer bestehen. Drei Jahre nach Beendigung des jeweiligen Falls – also beispielsweise des Inkassoverfahrens – löscht die SCHUFA die Daten wieder. Wenn die eigenen Einträge bald gelöscht werden, sollte mit der Kreditaufnahme entsprechend noch abgewartet werden.
  3. Es gibt auch Anbieter für Autokredite ohne SCHUFA. Teilweise sind bei solchen Angeboten die Zinssätze allerdings sehr hoch, sodass Sie nur im Notfall hier drauf zugreifen sollten.

So finden Sie den passenden Kredit

Online-Anbieter von Krediten sind in den meisten Fällen mehrere Prozentpunkte günstiger als Hausbanken. Der Kredit ist jedoch derselbe. Mit dem FINANZCHECK.de-Kreditrechner haben Sie die Möglichkeit mit wenigen Klicks herauszufinden, welche Bank den Kredit mit passenden Konditionen anbietet. Die Anfrage ist zu 100 Prozent kostenlos und unverbindlich.

Sie brauchen eine individuelle Beratung rund um Ihren Autokredit? Klären Sie aufkommende Fragen in einem Beratungsgespräch und finden Sie gemeinsam mit unseren Spezialisten genau den Kredit, der zu Ihnen passt. Unter der Nummer 0800 433 88 77 erreichen Sie uns täglich von 8 bis 20 Uhr – selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Mehr Wissenswertes zum Thema Autokredit