Kundenbereich
Baufinanzierung mit FINANZCHECK.deKreditvergleich bei FINANZCHECK.de

Baufinanzierungsmodelle

Welche sind für wen geeignet?

EURO

10 Jahre
Immobilienfinanzierung
Günstigster Kredit aus über 60 Angeboten ab:0,00€ Mtl. Rate 0% Eff. Jahreszins
  • Checkmark in a circle
    100% kostenlos
  • Checkmark in a circle
    unverbindliche Kreditanfrage
  • Checkmark in a circle
    99,3% positive Bewertungen
TÜV Saarland: Geprüftes Online-PortalSchufaneutral SiegelFINANZCHECK.de  - seit 2011 ausgezeichnet durch das eKomi Siegel Gold!

---

Das sagen unsere Kunden
Freundliche Beraterin, die sehr gut auf unser Anliegen eingegangen ist u...
Hiermit möchte ich mich ganz Herzlich für die sehr gute Beratung und Bet...
Die Beratung war professionell, sehr freundluch und verständluch. Auf Na...
Immer zur Stelle bei Fragen. Gute Beratung. Schnelle Vermittlung und Abw...
Sehr gute, schnelle, gezielte Beratung, danke
Ich bin sehr zufrieden! Frau *** hat uns sehr geholfen. Sie ist nett,fr...
War schnell, sehr freundlich und hilfsbereit
auf Finanzcheck.de kann man sich zu 100% verlassen. Danke
Sehr kompetente Beratung und Vermittlung.
bin sehr zufrieden 😀
eKomi Siegel Gold - FINANZCHECK.de
FINANZCHECK.de
4.9/5
2094 Bewertungen

Verschiedene Baufinanzierungsmodelle für jeden Bedarf

Für den Erwerb einer Immobilie benötigen fast alle Verbraucher einen Kredit. Es ist in der heutigen Zeit normal, für die Finanzierung ein Baudarlehen aufzunehmen und dieses über 20 bis 30 Jahre zurückzuzahlen. Wer einen Immobilienkredit benötigt, bekommt von den Anbietern verschiedene Baufinanzierungsmodelle angeboten. Wir geben Ihnen nachfolgend einen Überblick über diese Finanzierungsmodelle für Immobilien und zeigen die jeweiligen Besonderheiten auf. 

Das Wichtigste in Kürze

Gluehbirne Weiß
  • Für die Aufnahme eines Immobiliendarlehens können verschiedene Baufinanzierungsmodelle genutzt werden.

  • Die Berechnungsbeispiele von FINANZCHECK.de zeigen, wie genau die einzelnen Baufinanzierungsmodelle funktionieren.

  • Bei jedem der Modelle sollten Darlehensnehmer vor und während der Laufzeit einige Punkte beachten, damit die Finanzierung gelingt.

  • Mit einer Restschuldversicherung bzw. einer Risikolebensversicherung minimieren Kreditnehmer das Risiko.

Diese Baufinanzierungsmodelle gibt es

Von Kreditinstituten werden in der Regel folgende Baufinanzierungsmodelle angeboten: 

Annuitätendarlehen

Das Annuitätendarlehen wird im Rahmen einer Baufinanzierung sehr häufig gewählt. Kreditnehmer zahlen das aufgenommene Darlehen in gleichbleibenden monatlichen Raten, die aus einem Zins- und Tilgungsanteil bestehen, zurück. Zu Beginn der Laufzeit ist der Tilgungsanteil sehr klein und der Zinsanteil sehr hoch. Mit jeder gezahlten Rate verringert sich jedoch der Zinsanteil und der Tilgungsanteil erhöht sich. Die monatliche Annuität ändert sich während der Zinsbindung nicht.

Endfälliges Darlehen

Das endfällige Darlehen kommt bei Baufinanzierungen nur dann zur Anwendung, wenn Kreditnehmer zu einem bestimmten Zeitpunkt in der Zukunft einen größeren Geldeingang, beispielsweise aus einer fälligen Lebensversicherung, erwarten. Bei diesem Baufinanzierungsmodell werden monatlich lediglich die Zinsen an den Anbieter gezahlt. Am Ende der Laufzeit ist jedoch die gesamte Kreditsumme fällig und muss zurückgezahlt werden.

Tilgungsaussetzungsdarlehen

Beim Tilgungsaussetzungsdarlehen wird ein Bausparvertrag mit einem Annuitätendarlehen kombiniert. Bauherren zahlen für das Tilgungsaussetzungsdarlehen lediglich die monatlichen Zinsen, jedoch keine Tilgung. Der Tilgungsanteil fließt wiederum in einen Bausparvertrag. Mit dem Bausparvertrag (Guthaben und Darlehen) wird letztlich das gesamte Annuitätendarlehen zurückgezahlt. Abschließend tilgen Kreditnehmer nur noch das zinsgünstige Bauspardarlehen.

Bauspardarlehen

Viele Verbraucher nutzen ihren Bausparvertrag, um damit ganz oder teilweise eine Immobilie zu finanzieren. Mit dem Guthaben wird ein Teil der Kauf- bzw. Baukosten beglichen. Das günstige Bauspardarlehen dient anschließend dazu, die restlichen Erwerbskosten zu finanzieren. Häufig werden Bauspardarlehen als Ergänzung zu Annuitätendarlehen genutzt.

Gluehbirne Orange

Finden Sie den für passenden Immobilienkredit

Sie können Ihren Kreditvergleich auf FINANZCHECK.de innerhalb weniger Sekunden unverbindlich, kostenlos und komplett online durchführen. Sie finden zudem hilfreiche Informationen zum Immobiliendarlehen und den Kreditrechner, mit dem Sie online verschiedene Darlehen vergleichen können.

Finanzierungsbeispiele der unterschiedlichen Baufinanzierungsmodelle

Nachfolgend zeigen wir Ihnen für die einzelnen Finanzierungsmodelle für Immobilien Rechenbeispiele, die verdeutlichen, wie eine Rückzahlung im Detail aussehen kann: 

FinanzierungsartAnnuitätendarlehenendfälliges DarlehenBauspardarlehenTilgungsaussetzungsdarlehen
Darlehensbetrag
300.000 €
200.000 €
150.000 €
200.000 €
Sollzinssatz
0,90 %
0,90 %
1,55 %
1,70 %
Zinsbindungsfrist
10 Jahre
5 Jahre
13 Jahre
15 Jahre
anfängliche Tilgung
2 %
/
monatliche Rate
725 €
150 €
570 €
930 €
Bauspardarlehen bei Zuteilung
/
80.000 €
Zeit bis Zuteilung
/
80.000 €
15 Jahre

Diesen Anforderungen unterliegen die jeweiligen Baufinanzierungsmodelle

Grundsätzlich müssen Kunden eine gute Bonität aufweisen und über ein regelmäßiges Einkommen verfügen, wenn sie sich für eine Baufinanzierung interessieren.

Darlehensgeber fordern zudem stets Sicherheiten. Bei der Aufnahme einer Baufinanzierung dient zwar fast immer die Immobilie als Sicherheit, es können jedoch weitere Sicherheiten benötigt werden. Das ist zum Beispiel meistens der Fall, wenn kein Eigenkapital mit in die Finanzierung eingebracht wird.

Wer sich für ein endfälliges Darlehen interessiert, muss dem Darlehensgeber nachweisen, dass er über das entsprechende Eigenkapital verfügt bzw. in Zukunft verfügen wird, um den Kredit zum Fälligkeitszeitpunkt zurückzuzahlen. Auch bei diesem Finanzierungsmodell fordern Banken Sicherheiten und oft ein regelmäßiges Einkommen, da die monatlichen Zinsen gezahlt werden müssen.

Besonderheiten der Baufinanzierungsmodelle

FINANZCHECK.de hat im Rahmen der aktuellen Studie „Zeit für Geld“ zahlreiche Verbraucher befragt, wofür sie einen Kredit aufnehmen. Die Erhebung hat ergeben, dass immer mehr Menschen sich in der heutigen Zeit dazu entscheiden, ein Darlehen aufzunehmen, um sich damit den Traum von der eigenen Immobilie zu erfüllen. 

Vor der Aufnahme eines Darlehens zur Baufinanzierung ist es jedoch wichtig, sich die jeweiligen Baufinanzierungsmodelle genau anzuschauen. Auf diese Weise gelingt die Finanzierung und Sie können viel Geld sparen. Doch auch während der Rückzahlung ist es ratsam, einige Dinge zu berücksichtigen. Wir haben daher für die einzelnen Baufinanzierungsmodelle folgende Tipps für Sie zusammengestellt:

Besonderheiten des Annuitätendarlehens

Bereits vor der Aufnahme des Kredits ist es ratsam, sich Gedanken zur Zinsfestschreibung und der Höhe der Annuität zu machen. Darlehensnehmer sollten beachten, dass die Annuität nicht zu hoch gewählt wird. Im Optimalfall deckt sich die monatliche Annuität mit der bisherigen Kaltmiete. Eine lange Zinsfestschreibung sorgt zudem dafür, dass die Annuität langfristig gleich bleibt somit Planungssicherheit besteht. Nach Aufnahme der Finanzierung ist es sinnvoll, regelmäßige Sondertilgungen zu leisten, um den Zinsanteil der Annuität zu senken und das Darlehen schnell zurückzuzahlen.

Tipps für ein endfälliges Darlehen

Das endfällige Darlehen ist auf den ersten Blick sehr attraktiv, weil während der Laufzeit nur die Zinsen gezahlt werden müssen. Dennoch sollte es nur dann gewählt werden, wenn mit der fälligen Summe (zum Beispiel aus einem Bausparvertrag oder einer Lebensversicherung) die komplette Darlehenssumme zurückgezahlt werden kann. Weiterhin kommt es zu hohen Zinskosten, falls sich die Fälligkeit der Lebensversicherung oder des Bausparvertrages unerwartet verzögert.

Worauf Sie beim Bauspardarlehen achten sollten

Der gewählte Tarif beim Abschluss des Bausparvertrages hat maßgeblichen Einfluss auf die Rückzahlungsbedingungen des Bauspardarlehens. Deswegen empfiehlt es sich, schon lange vor der Aufnahme des Darlehens auf die genauen Konditionen zu achten. Bei Bausparverträgen verhält es sich in der Regel so, dass niedrige Darlehenszinsen mit einer hohen Tilgungsrate einhergehen. Die Belastung kann daher im Rückzahlungszeitraum sehr hoch sein. Sie sollten daher bereits vor dem Abschluss eines Bausparvertrages mögliche Rückzahlungsszenarien berechnen.

Das zeichnet das Tilgungsaussetzungsdarlehen aus

Das Tilgungsaussetzungsdarlehen ist sehr attraktiv und wird von Bauherren gerne gewählt. Auch hier gilt, dass das eingesetzte Bauspardarlehen zwar niedrige Zinsen haben kann, der Tilgungsanteil jedoch ggfs. sehr hoch ist. Außerdem sollten Darlehensnehmer berücksichtigen, dass die monatlichen Zinsen und die Sparrate für den Bausparvertrag nicht zu hoch sind. Dadurch kann es nämlich schnell zu Finanzierungsproblemen kommen, da die monatliche Belastung zu hoch ist.

So sichern Sie sich bei einer Baufinanzierung ab

Die Finanzierung eines Hauses gehört sehr wahrscheinlich zu den größten bzw. umfangreichsten finanziellen Projekten in Ihrem Leben. Daher ist es wichtig, dass Sie mögliche Risiken vermeiden und sich absichern. Die Kreditspezialisten von FINANZCHECK.de beraten alle Kunden dahingehend, vor der Unterschrift eines Darlehensvertrages in jedem Fall einen Kreditvergleich durchzuführen, um die Zinskosten zu senken. Außerdem ist es wichtig, eine möglichst lange Zinsbindungsfrist zu vereinbaren. Letztlich bieten sich verschiedene Absicherungen, wie zum Beispiel eine Risikolebensversicherung zur Absicherung der Familie, an. Auch der Abschluss einer Restschuldversicherung kann sinnvoll sein.

Berater Icon Orange

Haben Sie Fragen zu den verschiedenen Baufinanzierungsmodellen?

Möchten Sie für Ihre individuelle Situation wissen, welche der Baufinanzierungsmodelle für Sie geeignet sind? Zögern Sie nicht und kontaktieren Sie noch heute Ihren persönlichen Kreditspezialisten von FINANZCHECK.de per Mail oder unter der Telefonnummer: 0800 433 88 77 66.

Häufig gestellte Fragen

Fallen bei einer Online-Baufinanzierung Nebenkosten an?

Im Normalfall müssen Verbraucher für die Aufnahme einer Baufinanzierung keine Nebenkosten zahlen. Banken dürfen seit einigen Jahren keine Bearbeitungsgebühren mehr berechnen. Dennoch fallen bei der Finanzierung einer Immobilie einige Nebenkosten an. Diese stehen jedoch in keinem Zusammenhang mit dem Darlehen.

Welche Art der Restschuld- bzw. Lebensversicherung ist für eine Baufinanzierung notwendig?

Es gibt zahlreiche Restschuldversicherungen bzw. Lebensversicherungen, sie sind jedoch nicht verpflichtend. Beim Abschluss einer Baufinanzierung kann es sinnvoll sein, eine Risikolebensversicherung abzuschließen. Auch eine Restschuldversicherung, die Versicherungsnehmer gegen die Arbeitslosigkeit absichert, bietet sich oft an.

Wie genau funktionieren Sondertilgungen im Rahmen einer Baufinanzierung?

Bei der Sondertilgung handelt es sich um eine außerplanmäßige Tilgungszahlung. Oft können Darlehensnehmer 10 % der ursprünglichen Finanzierungssumme pro Jahr zusätzlich zur Annuität kostenfrei tilgen.

Kann ich eine Baufinanzierung vorzeitig kostenlos zurückzahlen?

Wer einen Baufinanzierungskredit vorzeitig komplett zurückzahlen möchte, muss normalerweise eine Vorfälligkeitsentschädigung zahlen. Dadurch wird die Bank dafür entschädigt, dass sie keinen Zinsgewinn macht. Eine kostenlose Tilgung ist in der Regel nicht möglich.

Weitere Kreditarten von Finanzcheck

Finanzcheck bietet viele unterschiedliche Arten von Krediten an. Ob für ein Auto, eine Umschuldung oder Ihr Gewerbe – hier gibt es günstige Kredite für jeden Verwendungszweck. Darüber hinaus ist unser Kreditangebot auf verschiedene Personengruppen ausgerichtet. Ob Angestellte, Rentner oder Azubis – nutzen Sie unseren Kreditvergleich, um den passenden Kredit zu finden.

Haben Sie auf dieser Seite nicht das gefunden, was Sie gesucht haben? Dann könnte Sie das interessieren:

Profilbild Patrick Reuter
Patrick Reuter
Patrick Reuter, Diplompolitologe für internationale Beziehungen, hat seit über 20 Jahren Erfahrungen und Expertise in der Banken- und Versicherungswirtschaft. Bereits vor seiner Anstellung bei Finanzcheck.de war Patrick Reuter Experte für Beitrags- und Leistungsrecht von privaten und gesetzlichen Krankenversicherungen. Seit 2012 ist Patrick Reuter das Herzstück von Finanzcheck.de wenn es um das Wissen auf dem deutschen Kreditmarkt und die bestmögliche Beratung für unsere Kunden geht.
Unsere Vergleiche
Kontakt
Social und Hotline

Gemeinsam finden wir Ihren passenden Kredit! Kostenlose Hotline.

0800 433 88 77 66
© 2021 FINANZCHECK.deAdmiralitätstraße 60 - 20459 Hamburg