Wenn Sie auf FINANZCHECK.de weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Finanzierungsmöglichkeiten für Ihre Traumhochzeit

Zinsgünstigen Kredit bis 50.000 Euro aufnehmen

Schon ab
0,00%
effektiver Jahreszins¹
  • 100%kostenlos
  • 1 Million Kunden
  • 99,5% positive Bewertungen
TUEV-2019-TK43746
NTV Vergleichsrechner Siegel 2019
ekomi gold siegel finanzcheck de

¹0% Effektiver Jahreszins bei: 1.000€ Netto-Darlehensbetrag, 12 Monate Laufzeit, 0,00% fester Sollzins p.a., monatliche Rate 83,33€, Gesamtbetrag 1.000€, Fidor Bank | Entspricht zugleich dem repräsentativen Beispiel gem. § 6a PAngV. Kredit erfordert Online-Kontoauszug (Kontoblick) und Eröffnung eines kostenlosen Girokonto bei der Fidor Bank (zum Zwecke der Kreditauszahlung).

Hochzeitskredit

Location, Brautkleid, Verpflegung – eine Hochzeit kostet schnell mehrere tausend oder gar zehntausend Euro. Mit einem Hochzeitskredit können Paare diese hohen Ausgaben finanzieren, damit der schönste Tag im Leben auch wirklich zu einem unvergesslichen Ereignis wird. Bei dem Darlehen handelt es sich in aller Regel um einen herkömmlichen Ratenkredit, der frei verwendet werden kann. Theoretisch lässt sich so also nicht nur die Hochzeit, sondern auch die anschließenden Flitterwochen finanzieren. Dennoch gilt bei aller Vorfreude: Der Kredit sollte nicht leichtfertig aufgenommen werden.

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Hochzeitskredit ist ein herkömmlicher Ratenkredit ohne festen Verwendungszweck.
  • Die Kosten für eine Hochzeit liegen – inklusive Hochzeitsreise – durchschnittlich bei 10.000 bis 20.000 Euro.
  • Die genauen Konditionen hängen immer auch von der eigenen Bonität ab, ein Kreditvergleich spart jedoch in jedem Fall bares Geld.

Was ist ein Hochzeitskredit?

Zur Finanzierung der Hochzeit wird häufig ein herkömmlicher Konsumentenkredit aufgenommen. Dieses Darlehen ist im Falle der Hochzeitsfinanzierung nicht zweckgebunden. Das bedeutet, dass der Kredit nicht nur für die Hochzeitsfeier verwendet werden kann. Weitere Möglichkeiten, das Darlehen zu nutzen, sind beispielsweise:

  • Reisen
  • Haushaltsgegenstände
  • Reparaturen
  • Möbel

Wer nicht nur die eigene Hochzeit finanzieren will, sondern auch einen Umzug und die Hochzeitsreise, muss somit nicht mehrere Darlehen aufnehmen.

gluehbirne Tipp: Kreditnehmer müssen mit ihrem Kredit nicht die komplette Hochzeit finanzieren. Teilweise fehlen Paaren auch nur wenige hundert oder einige tausend Euro, beispielsweise für unvergessliche Flitterwochen. In einem solchen Fall empfehlen sich sogenannte Kleinkredite mit Kreditsummen bis zu 5.000 Euro. Solche Darlehen sind zum einen schnell abbezahlt und zum anderen vergleichsweise zinsgünstig zu haben.

Bekommt man einen Kredit für eine Hochzeit?

Einen Kredit für die eigene Hochzeit aufzunehmen ist nicht unüblich, das Darlehen wird von den meisten Banken vergeben. Zur Aufnahme eines Hochzeitskredits gibt es nur relativ geringe Voraussetzungen. Der Antragsteller muss mindestens 18 Jahre alt sein. Außerdem muss der Kreditnehmer einen Wohnsitz in Deutschland haben. Darüber hinaus dürfen keine negativen Einträge in der SCHUFA vorliegen.

Wichtig ist zudem, dass das eigene Einkommen zur gewünschten Kreditsumme passt. Als Faustregel gilt: Banken gewähren Ratenkredite ohne Verwendungszweck meist bis zu einer Höhe des jährlichen Nettoeinkommens. Nehmen Paare das Darlehen gemeinsam auf, steigt die maximale Kreditsumme entsprechend an.

post-und-video-identHinweis: Mittlerweile ist es an der Tagesordnung, Darlehen online zu beantragen. Für Antragsteller bedeutet dies, dass der Gang zur Bank nicht mehr erforderlich ist. Ein Online-Kredit ist mit dem VideoIdent-Verfahren oder per PostIdent abschließbar, was wahlweise zur Legitimation eingesetzt wird. Neben der Identifikation der Person ist es auch notwendig, Kontoauszüge und Gehaltsnachweise vorzulegen. Die Auszüge und Nachweise dienen als Beleg der regelmäßigen Einkünfte und stellen eine wesentliche Entscheidungsgrundlage zur Kreditvergabe dar.

Wie teuer ist eine Hochzeit?

Grundsätzlich kosten Hochzeiten in etwa zwischen 10.000 und 20.000 Euro, wenn etwa 100 Gäste eingeladen werden. Selbstverständlich können die Ausgaben im Einzelfall deutlich vom Schnitt abweichen, die folgende Tabelle gibt aber einen guten Anhaltspunkt für die Ausgabenpunkte:

Bezeichnung Kosten
Karten für die Einladung und den Tisch 500 bis 600 Euro
Speisen und Getränke im Restaurant 4.000 bis 10.000 Euro
Torte für die Hochzeit 200 bis 500 Euro
Trauung 50 bis 100 Euro
Miete für den Raum 200 bis 500 Euro
Anzug und Brautkleid 1.000 bis 3.500 Euro
Schmuck und Eheringe 500 bis 3.000 Euro
Visagist 200 bis 500 Euro
Fotograf 500 bis 1.500 Euro
Band 500 bis 2.500 Euro
Auto oder Kutsche 300 bis 500 Euro
Reise nach der Hochzeit 2.000 bis 4.000 Euro
Florist 400 bis 500 Euro

Die Kostentabelle steht Ihnen hier auch als kostenloser Download zur Verfügung: Kostentabelle-Hochzeitskredit-FINANZCHECK.de

Wie kann Ich bei den Hochzeitskosten sparen?

Die Kosten für die eigene Hochzeit lassen sich durchaus senken. Auch wenn Paare den Tag per Kredit finanzieren, sollten an der ein oder anderen Stelle Abstriche gemacht werden:

  • Catering: Natürlich ist das Essen am Hochzeitstag enorm wichtig. Dennoch sollten Brautpaare verschiedene Angebote einholen. Kostet das Catering bei einem Anbieter 70 Euro pro Person und bei einem anderen 85 Euro, ergibt sich bei 100 Gästen bereits eine Einsparung von 1.500 Euro.
  • Trauringe: Auch schlichter gehaltene Trauringe können hochwertig aussehen – und sind in der Regel deutlich preiswerter als extravagante Modelle. Zudem sind vergoldete Silberringe günstiger als Modelle aus echtem Gold.
  • Location: Um einen schönen Hochzeitstag zu verbringen, muss die Feier nicht im märchenhaften Schloss stattfinden. Gerade im ländlichen Raum gibt es zahlreiche Locations, die idyllisch gelegen sind und deutlich weniger Geld kosten als die Hotspots in den Städten.
  • Flitterwochen: Natürlich müssen die Flitterwochen nicht Zuhause verbracht werden – es muss aber auch nicht unbedingt Hawaii sein. Gerade Flüge und Hotels innerhalb Europas können sehr günstig gebucht werden. Italien, Griechenland, Spanien oder Frankreich bieten preiswertere Alternativen zu Bali, der Karibik und Co.

Ist ein Kredit für die Hochzeit sinnvoll?

Ist die eigene Hochzeit nicht mit Eigenkapital finanzierbar, ist ein Darlehen durchaus sinnvoll. Voraussetzung ist jedoch, dass das Paar das Darlehen nach der Hochzeit ohne Probleme tilgen kann. Stehen keinerlei finanzielle Möglichkeiten zur Tilgung zur Verfügung, ist die Aufnahme eines Kredits keine gute Idee. In diesem Fall sollte dann lieber an der Hochzeit an sich gespart werden.

ausrufezeichen Hinweis: Oft stehen nach der Hochzeit weitere Ausgaben an. Ein gemeinsamer Umzug oder der Kinderwunsch kosten ebenfalls Geld. Entweder können Paare dann erneut einen Kredit aufnehmen oder sie planen diese Investitionen bereits beim Hochzeitskredit ein. In diesem Fall wird entsprechend ein Darlehen mit einer höheren Kreditsumme aufgenommen.

Hochzeitskredit-Ratgeber: Auf diese Punkte sollten Kreditnehmer beim Darlehen achten

Nicht immer ist das günstigste Darlehen auch das beste Darlehen. Bei einem Kredit sind nicht nur die Kreditkosten wichtig, sondern auch die Vertragsbedingungen insbesondere zu den Rückzahlungsmodalitäten. Wer einen Kredit abschließt, sollte auf die Möglichkeiten zur Sondertilgung achten. Es ist zu empfehlen ein Darlehen abzuschließen, welches turnusmäßige Sondertilgungsraten ermöglicht. Gibt es keine Möglichkeit zur Sondertilgung, kommen Zusatzkosten auf den Kreditnehmer zu, wenn dieser vorzeitig tilgt.

Bei der Auswahl des Kredits und des Kreditanbieters ist auch auf die Laufzeit des Darlehens zu achten. Grundsätzlich gilt auch für den Hochzeitskredit, dass eine kurze Laufzeit mit geringen Darlehenskosten einhergeht. Gleichzeitig steigen dadurch aber auch die monatlichen Rückzahlungsraten und belasten das Haushaltsbudget. Hier gilt es, einen passenden Mittelweg zu finden.

Hochzeitskredit-Vergleich sorgt für günstige Zinsen

vergleichsrechnung-anstossenEin Kredit für die Hochzeit ist eine gute Möglichkeit, eine Vermählung stressfrei zu finanzieren. Auf dem Markt gibt es eine Vielzahl von Kreditangeboten, die sich zum Teil stark unterscheiden. Wer bei der Wahl des Kredits den günstigsten Anbieter finden möchte, sollte daher einen Kreditvergleich durchführen. Bei FINANZCHECK.de gibt es einen kostenlosen Darlehensrechner, der dabei hilft, den passenden Hochzeitskredit zu finden.

einklatschenDarüber hinaus bietet FINANZCHECK.de auch eine telefonische oder schriftliche Beratung, um Kreditnehmer bei der Aufnahme ihres Kredits zu unterstützen. Im Rahmen eines persönlichen Beratungsgesprächs erfahren Interessierte, welcher Kredit zu ihnen passt und welcher Anbieter ihn zu günstigen Konditionen offeriert.