Kundenbereich
FINANZCHECK.de_Darlehen_Beratung

Das Darlehen

Fianzierung zum Top-Zins

Schon ab-0,4%effektiver Jahreszins¹
Angaben ändern

EURO

7 Jahre
Freie Verwendung

Jetzt günstiges Darlehen finden

EURO

7 Jahre
Freie Verwendung
TÜV Saarland: Geprüftes Online-PortalFINANZCHECK.de  - seit 2011 ausgezeichnet durch das eKomi Siegel Gold!Schufaneutral Siegel
Schon ab-0,4%effektiver Jahreszins¹
  • Checkmark in a circle
    100% kostenlos
  • Checkmark in a circle
    Unverbindliche Kreditanfrage
  • Checkmark in a circle
    99,3% positive Bewertungen

¹-0,4% Effektiver Jahreszins bei: 1.000€ Netto-Darlehensbetrag, 12 Monate Laufzeit, 0,00% fester Sollzins p.a., monatliche Rate 83,15€, Gesamtbetrag 997,83€, Fidor Bank | Entspricht zugleich dem repräsentativen Beispiel gem. § 6a PAngV. Kredit erfordert Online-Kontoauszug (Kontoblick) und Eröffnung eines Girokontos bei der Fidor Bank. Das Girokonto ist während der Kreditlaufzeit kostenlos.

Das sagen unsere Kunden
Sehr schnelle und unkomplizierte Abwicklung. Sehr zu empfehlen.
Sehr schnelle, unkomplizierte und kompetente Beratung. 👍
Sehr zu empfehlen! Geht einfach und schnell.
Sehr gute Beratung und es hat alles super schnell geklappt. Danke
Ich muss sagen, die Kreditabwicklung ging verdammt schnell
Sehr gute Beratung und Betreuung...es ging alles mega schnell. Vielen Da...
Sehr kompetent und schnell Arbeit.
Ich war sehr zufrieden mit Konditionen.
Sehr gute individuelle kompetente Beratung. Schnelle Abwicklung. Bin seh...
Hat Alles super geklappt und sehr nette Mitarbeiter!!! Vielen Dank.
eKomi Siegel Gold - FINANZCHECK.de
FINANZCHECK.de
4.9/5
3286 Bewertungen

Das Darlehen: Darauf müssen achten

Darlehen oder Kredit - beide Begriffe werden im alltäglichen Sprachgebrauch meist Synonym verwendet und meinen das Gleiche: eine Geldleihe. Mit einem Darlehen erfüllen Sie Ihre Wünsche, wenn Ihre aktuell verfügbaren finanziellen Mittel nicht ausreichen. Darlehen gibt es unterschiedlichen Varianten und für unterschiedlichste Zwecke. Um ein besonders günstiges Darlehen zu finden, nutzen Sie den kostenlosen und unverbindlichen Kreditvergleich von FINANZCHECK.de.

Das Wichtigste in Kürze

Gluehbirne Weiß
  • Kredit ist der Oberbegriff für Darlehen und andere Formen der Finanzierung. Der Begriff Darlehen stellt eine Unterform des Kredits dar

  • Umgangssprachlich wird bei Krediten mit langer Laufzeit und höheren Summen öfters von Darlehen gesprochen. Zum Beispiel im Rahmen einer Baufinanzierung

  • Darlehen lassen sich in verschiedene Darlehensarten unterteilen, die sich anhand der Zahlungsmodalitäten unterscheiden

In nur 3 Schritten zu Ihrem Wunschdarlehen

Bei der Vielfalt an Angeboten an Darlehen am Markt kann es schwierig sein, das passendste Angebot zum besten Zins zu finden. FINANZCHECK.de hilft Ihnen dabei. Finden Sie schnell und sicher das beste Darlehen aus über 20 Bankangeboten. Auf Wunsch begleiten unsere kompetenten Berater Sie vom Vergleich bis zur Auszahlung und stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite - Selbstverständlich zu 100 Prozent kostenlos.

1. Darlehen vergleichen

Um ein Angebot zu finden, nutzen Sie den FINANZCHECK.de Vergleichsrechner auf dieser Seite. Geben Sie als Erstes die gewünschte Kreditsumme, Laufzeit und den Verwendungszweck ein. Ebenso benötigt werden Informationen wie Einkommen und Beruf, um ein möglichst passendes Angebot zu erhalten.

Gluehbirne Orange

Bei FINANZCHECK.de stellen Sie in diesem Schritt eine kostenlos Konditionenanfrage, die zu 100% SCHUFA-neutral und unverbindlich ist.

2. Angebot auswählen

Wählen Sie nun aus bis zu 20 Banken das für Sie beste Angebot aus. Lassen Sie sich am Besten von einem unserer Kreditexperten und kostenlos beraten. Am Ende ist nicht immer das günstigste Angebot auch der individuell für Sie beste Kredit. Unsere Experten beraten Sie umfassend zu weiteren Aspekten, wie beispielsweise der Möglichkeit einer kostenlosen Sondertilgung.

3. Geld erhalten

Damit Sie Ihr Geld möglichst schnell erhalten, haben Sie die Möglichkeit, sich online per Videoident zu legitimieren und den Darlehensvertrag mit der digitalen Signatur zu unterschreiben. Natürlich steht Ihnen auch der klassische Weg per Postident-Verfahren zur Verfügung. Sobald alle Unterlagen vollständig eingereicht wurden und die Bank Ihren Antrag genehmigt hat, erhalten Sie schnellstmöglich den Betrag auf Ihr Konto ausgezahlt.

Darlehen oder Kredit – Fakten und Unterschiede

Auch wenn man im alltäglichen Sprachgebrauch kaum einen Unterschied zwischen den Begriffen Darlehen und Kredit macht, so gibt es streng genommen einen Unterschied. Ein Darlehen ist eine Unterform des Kredits. Entscheidend hierbei ist der Laufzeit: Von einem Darlehen wird oftmals bei längerfristigen Geldleihen gesprochen. Grob kann man von folgenden Rückzahlungsfristen sprechen:

Kurzfristig: Rückzahlung innerhalb eines Jahres

Mittelfristig: Rückzahlung innerhalb von einem bis vier Jahren

Langfristig: Rückzahlung dauert länger als vier Jahre

Von einem Darlehen spricht man also häufig bei langfristigen Rückzahlungen und höheren Summen, wie sie etwa bei einer Baufinanzierung anfallen. Von einem Kredit spricht man dafür bei Finanzierungen von verhältnismäßig kleineren Anschaffungen und kürzeren Rückzahlungsfristen.

Für Darlehen sind zudem häufig Sicherheiten notwendig, wie beispielsweise eine Hypothek bei einer Baufinanzierung. Ein Kredit ist einfacher mit einer Bank verhandelbar.

Die verschiedenen Darlehensarten

Darlehen lassen sich in verschiedene Darlehensarten unterteilen. Dabei sind die Zahlungsmodalitäten häufig ein wichtiges Unterscheidungskriterium und auch einige Sonderformen möglich. Allen Varianten gemeinsam ist, dass sie zum Ablaufstichtag vollständig zurückgezahlt sein müssen. Dies kann in Raten über die gesamte Laufzeit erfolgen, beispielsweise in Form einer Annuität, oder aber im Rahmen einer Einmalzahlung am Ende. Die nachfolgende Auflistung bietet einen kleinen Überblick:

Endfälliges Darlehen

  • Der gesamte Darlehensbetrag ist am Ende der Laufzeit auf einmal fällig.

  • Über die Vertragsdauer sind lediglich die Zinsen zu zahlen

  • Es heißt auch Fest- oder Fälligkeitsdarlehen

Tilgungsdarlehen

  • Tilgungs- oder Ratendarlehen sind vergleichsweise günstig

  • Über eine feste Laufzeit ist eine feste Tilgung zu zahlen

  • Somit sinken die zu zahlenden Zinsen während der Laufzeit

Annuitätendarlehen

  • Die monatliche Rückzahlungsrate ist konstant

  • Die Rate setzt sich aus Zins- und Tilgungsanteil zusammen

  • Der Zinsanteil bei einem Annuitätendarlehen sinkt mit der Darlehensdauer

  • Der Tilgunsanteil vergrößert sich über die Laufzeit

Abrufdarlehen

  • Das Abrufdarlehen funktioniert so ähnlich wie der Dispositionskredit

  • Die Bank stellt einen vorher festgelegten Betrag zur Verfügung

  • Der Darlehensnehmer kann diesen Betrag ganz oder teilweise abrufen

  • Nur für den tatsächlich abgerufenen Teil fallen Zinsen an

  • Die Rückzahlung erfolgt über fest vereinbarte Raten

  • Häufig fordert die Bank keine Sicherheit

Forward-Darlehen

  • Die Darlehensvereinbarung erfolgt in der Regel bis zu 36 Monate im Voraus

  • Auszahlung und Zinsbindung sind bis zu einer bestimmten Frist festgelegt

  • So lässt sich ein zukünftiger Finanzierungsbedarf mit den aktuell geltenden Zinsen absichern

  • Das Forward-Darlehen ist vor allem bei steigenden Zinsen empfehlenswert und soll ein günstiges Darlehen sichern

Nachrangdarlehen

  • Nachrangdarlehen dienen unter anderem der Unternehmensfinanzierung

  • Sie sind in der Rangfolge hinter anderen Verbindlichkeiten angeordnet

  • Die Begleichung anderer Forderungen hat im Insolvenz- oder Liquidationsfall Vorrang

ausrufezeichen

Die Vielzahl der Darlehensarten macht es notwendig, dass sich Darlehensnehmer nicht nur über Zinsen, Darlehensbetrag und Vertragslaufzeit Gedanken machen. Auch die Tilgungsform ist ein wichtiges Kriterium. Die gängigste Form stellt bei allen Varianten das Annuitätendarlehen dar, weil es eine enorm hohe Planbarkeit bietet.

Pflichten der Vertragsparteien beim Darlehen

Die Vertragsparteien bei einem Darlehensvertrag heißen Darlehensgeber (Gläubiger) und Darlehensnehmer (Schuldner). Im Darlehensvertrag – der nach dem Darlehensvergleich geschlossen wird – vereinbaren Gläubiger und Schuldner, dass

  • der Gläubiger dem Schuldner Geld für eine vereinbarte Zeit überlässt.

  • der Schuldner während der Vertragslaufzeit frei über das Geld verfügen darf.

  • der Schuldner die finanziellen Mittel gemäß Rückzahlungsvereinbarung zum Fälligkeitsdatum zurückzuzahlen.

  • der Schuldner dem Gläubiger Zinsen zahlt.

Verbraucherschutz

Nimmt ein Verbraucher ein entgeltliches Darlehen bei einem Unternehmen (meist ein Kreditinstitut) auf, besteht ein sogenannter Verbraucherdarlehensvertrag. Per Gesetz haben beide Vertragsparteien hierbei Kündigungsrechte:

  • So kann der Darlehensnehmer einen Kredit mit veränderlichem (variablem) Zinssatz mit einer dreimonatigen Kündigungsfrist kündigen. Das ist so im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) in Paragraf 489 festgelegt.

  • Mit der Kündigung ist der Darlehensbetrag direkt zur Rückzahlung fällig.

  • Gibt es im Darlehensvertrag Klauseln, die ein Kündigungsrecht ausschließen, sind diese nicht zulässig.

Berater Icon Orange

Sie haben Fragen und brauchen eine individuelle Beratung rund um das Thema Darlehen? Unsere speziell geschulten Kreditberater klären alle Ihre Fragen und helfen Ihnen, das passende Darlehen für Ihren Bedarf zu finden.

Unter der Nummer 0800 433 88 77 66 erreichen Sie uns täglich von 8 bis 20 Uhr – selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Mehr Wissenswertes zum Thema Darlehen

Unsere Vergleiche
Kontakt
Social und Hotline

Gemeinsam finden wir Ihren passenden Kredit! Kostenlose Hotline.

0800 433 88 77 66
© 2020 FINANZCHECK.deAdmiralitätstraße 60 - 20459 Hamburg