Kundenbereich
Kredite vergleichen auf FINANZCHECK.deKreditvergleich bei FINANZCHECK.de

Haus finanzieren

Günstige Konditionen vergleichen

EURO

9 Jahre
Immobilienfinanzierung
Günstigster Kredit aus über 60 Angeboten ab:0,00€ Mtl. Rate 0% Eff. Jahreszins
  • Checkmark in a circle
    100% kostenlos
  • Checkmark in a circle
    unverbindliche Kreditanfrage
  • Checkmark in a circle
    99,3% positive Bewertungen
TÜV Saarland: Geprüftes Online-PortalSchufaneutral SiegelFINANZCHECK.de  - seit 2011 ausgezeichnet durch das eKomi Siegel Gold!

---

Das sagen unsere Kunden
Freundliche Beraterin, die sehr gut auf unser Anliegen eingegangen ist u...
Hiermit möchte ich mich ganz Herzlich für die sehr gute Beratung und Bet...
Die Beratung war professionell, sehr freundluch und verständluch. Auf Na...
Immer zur Stelle bei Fragen. Gute Beratung. Schnelle Vermittlung und Abw...
Sehr gute, schnelle, gezielte Beratung, danke
Ich bin sehr zufrieden! Frau *** hat uns sehr geholfen. Sie ist nett,fr...
War schnell, sehr freundlich und hilfsbereit
auf Finanzcheck.de kann man sich zu 100% verlassen. Danke
Sehr kompetente Beratung und Vermittlung.
bin sehr zufrieden 😀
eKomi Siegel Gold - FINANZCHECK.de
FINANZCHECK.de
4.9/5
2094 Bewertungen

Haus finanzieren mit günstigem Online-Kredit

Viele Menschen, die ein Wohnobjekt kaufen oder bauen, benötigen einen Kredit, um das Haus zu finanzieren. Falls Sie ein solches Projekt planen, hilft Ihnen unser Kreditvergleich, die Hausfinanzierung zu berechnen. Das spart viel Zeit, denn unser Online-Vergleich führt Sie schnell und bequem zu passenden Kreditangeboten. Sollten Sie Fragen zum Kredit für Ihre Hausfinanzierung haben, stehen Ihnen unsere Kreditspezialisten beratend zur Seite. Erfahren Sie bei uns, wie Sie das passende Darlehen für Ihre Hausfinanzierung finden und worauf Sie außerdem achten sollten.

Das Wichtigste zum Thema „Haus finanzieren" im Überblick

Gluehbirne Weiß
  • Die Zinsen für eine Hausfinanzierung sind auf einem historisch niedrigen Stand.

  • Konditionen vieler verschiedener Kreditgeber zu vergleichen, ist wichtig. Selbst geringe Zinsunterschiede summieren sich über die Jahre mitunter zu fünfstelligen Mehrkostenbeträgen.

  • Finanzierungsrechner für den Hauskauf beziehungsweise den Hausbau helfen Ihnen dabei, Ihre Hausfinanzierung zu berechnen.

  • Ein Online-Kreditvergleich ist gegenüber den klassischen Gesprächen mit Bankberatern vor Ort schneller und bequemer.

  • Unter Umständen können Sie sogar Hausfinanzierungen ohne Eigenkapital erhalten. Doch diese gewähren Banken nur Kunden mit sehr guter Bonität.

Ihre Vorteile bei der Hausfinanzierung über FINANZCHECK.de

Zugang zu deutschlandweiten Kreditgebern

Verschiedene Banken aufzusuchen und eine Hausfinanzierung berechnen zu lassen, ist zeitaufwändig. Mit unserem Hausfinanzierungs-Vergleich erhalten Sie schnell und unkompliziert passende Kreditangebote für Ihre Hausfinanzierung.

Kostenlos und unverbindlich

Ihre Konditionsanfrage ist kostenlos und unverbindlich. Auch für die SCHUFA ist die Anfrage auf einen Kreditvergleich nicht relevant. Sie entscheiden, ob und mit welchem Kredit Sie Ihr Haus finanzieren möchten.

Sichere Datenübermittlung

Die Datenübermittlung, die im Rahmen Ihrer Hausfinanzierung für den Vergleich nötig ist, erfolgt SSL-gesichert und unter Einhaltung der Richtlinien der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

Einfach, schnell und umfassend

Sie tragen die gewünschte Kreditsumme, die Laufzeit und Ihr Eigenkapital in die Eingabemaske für Ihre Hausfinanzierung ein. Danach ermittelt FINANZCHECK.de die für Sie passenden Angebote. So können Sie beim Haus-Finanzieren über unseren Vergleich ein vorteilhaftes Zinsangebot wählen.

Beratung durch unsere Kreditspezialisten

Mit FINANZCHECK.de erhalten Sie einen umfassenden Überblick zu Hauskredit-Angeboten verschiedener Banken. Bei offenen Fragen rund um Ihre Finanzierung helfen Ihnen unsere Kreditspezialisten gerne weiter.

Bequeme Online-Beantragung

Über unser Portal beantragen Sie den Kredit, mit dem Sie Ihr Haus finanzieren möchten, online. Alles, was Sie dazu benötigen, sind ein Laptop oder Smartphone sowie eine stabile Internetverbindung.

Finanzierungsbeispiel für den Hausbau

Sie planen, ein Haus zu finanzieren? Unser Beispiel zeigt Ihnen, mit welchen Nebenkosten Sie rechnen müssen und wie viel Eigenkapital sinnvoll ist. Angenommen, der benötigte Kredit für die Hausfinanzierung beträgt 300.000 Euro. Je nach Bundesland müssen Sie mit etwa 8 bis 12 Prozent Nebenkosten rechnen. Diese teilen sich wie folgt auf:

  • Grunderwerbsteuer (3,5 bis 6,5 Prozent, je nach Bundesland)

  • Gegebenenfalls Maklergebühren (bis zu 7,14 Prozent, zur Hälfte vom Käufer zu tragen)

  • Notar und Grundbuchkosten (ca. 2 Prozent) 

Beim angenommenen Preis von 300.000 Euro ergibt das Nebenkosten in Höhe von ca. 24.000 bis 36.000 Euro. Der Finanzierungsbedarf inklusive der Nebenkosten beträgt dementsprechend 324.000 bis 336.000 Euro. Wieviel Eigenkapital für eine solche Summe eingebracht werden sollte, ist nicht pauschal zu beantworten, da viele individuelle Faktoren in eine solche Rechnung einfließen.

Je mehr Eigenkapital Sie einbringen, desto geringer die Gesamtkosten

Eine guter Orientierungswert für das Eigenkapital sind etwa 20 Prozent. In unserem Beispiel entspräche das rund 65.000 bis 67.000 Euro. Generell gilt, dass Ihr Zinsangebot umso günstiger ausfällt, je mehr Eigenkapital Sie einbringen. Denn das Risiko für die Bank, dass die Finanzierung scheitert, ist bei höherem Eigenkapital geringer.

Gluehbirne Orange

Hinweis: Meist läuft die Zinsbindung eines Kredites aus, bevor Sie die Schuldsumme vollständig getilgt haben. Schließen Sie die Anschlussfinanzierung dann zu einem höheren Zinssatz ab, kann die monatliche Belastung steigen. Deshalb sollten Sie nicht zu knapp kalkulieren.

In 3 Schritten zur passenden Hausfinanzierung

In drei Schritten zum Kredit

1. Persönliche Angaben machen

Im ersten Schritt führt Sie unsere Eingabemaske durch die erforderlichen Angaben. Neben Einträgen zum Kreditwunsch machen Sie einige Angaben zu Ihrer Person und zum Standort des geplanten Hauskaufs oder Hausneubaus. Unsere integrierten Eigenkapital- und Nebenkostenrechner zeigen Ihnen, was alles zum Eigenkapital zählt und mit welchen Nebenkosten Sie in Ihrem Bundesland rechnen müssen.

2. Angebote vergleichen

Im zweiten Schritt vergleichen Sie die Konditionen der ermittelten Kreditangebote. Bei der Entscheidungsfindung helfen Ihnen relevante Faktoren wie etwa der effektive Jahreszins. Haben Sie Ihr Wunschangebot gefunden, führt ein Klick Sie zum nächsten Schritt.

3. Kredit beantragen und Haus finanzieren

Im dritten Schritt beantragen Sie Ihre Hausfinanzierung beim Kreditgeber. Ihre Unterlagen können Sie dabei direkt über unser Portal hochladen. Sie identifizieren sich gegenüber der Bank zudem mit den gängigen Verfahren Post-Ident oder Video-Ident. Die Bank prüft anschließend Ihren Antrag. Wird dieser bewilligt, erhalten Sie die Kreditzusage meist binnen weniger Tage.

Erforderliche Voraussetzungen und Unterlagen

Möchten Sie ein Darlehen aufnehmen, um Ihr Haus zu finanzieren, dann müssen Sie ein paar grundlegende Voraussetzungen erfüllen. Dazu gehören:

  • Volljährigkeit

  • Wohnsitz in Deutschland

  • Konto bei einem deutschen Bankinstitut

  • ausreichende Bonität

  • regelmäßiges Einkommen

  • im besten Fall unbefristetes Arbeitsverhältnis

Benötigte Unterlagen

Je nach Kreditgeber und Kaufvorhaben müssen Sie unterschiedliche Unterlagen einreichen. Einige essentielle Dokumente verlangen die Banken, um Ihre Bonität zu prüfen. Daneben sind weitere Unterlagen zur Immobilie einzureichen. Im Detail bedeutet das:

Allgemeine UnterlagenUnterlagen zur Immobilie
Kopie vom Personalausweis oder Reisepass
Kopie des Kaufvertrags
Kontoauszüge der letzten Monate
Aktueller Auszug aus dem Grundbuch
Gehaltsnachweise bei Angestellten
Dokumente zur Baubeschreibung bei Bauvorhaben (Baukosteneinschätzung, Wohnflächenberechnung und Bebauungsplan)
Lohnsteuerbescheide bei Selbstständigen
Aufstellung der Eigenleistung
Nachweise über bestehende Zahlungsverpflichtungen z. B. laufende Kredite
Grundriss- und Lageplan der Immobilie

Arten der Kredite für die Hausfinanzierung

Die in Deutschland beliebteste Art der Hausfinanzierung ist das Annuitätendarlehen. Dabei wird ein fester Zins über eine bestimmte Laufzeit vereinbart (der sogenannte gebundene Sollzins). Die Tilgung und die Zahlung von Zinsen erfolgen in festen monatlichen Raten. Je länger Sie die Zinsbindung mit der Bank vereinbaren, desto höher fällt der Zinssatz aus. Üblich ist außerdem die Vereinbarung eines Rechts auf jährliche Sondertilgungen von 5 bis maximal 10 Prozent. Wer den Hauskredit vorzeitig tilgen will, muss in der Regel eine Vorfälligkeitsentschädigung an die Bank zahlen.

Daneben gibt es noch andere Formen von Krediten für die Hausfinanzierung:

  • Ein kündbares Darlehen mit gebundenem Sollzins, aber ohne Vorfälligkeitsentschädigung. Diese Flexibilität „erkaufen“ Sie durch etwas höhere Zinsen.

  • Teil- oder vollständig flexible Lösungen wie das CAP- oder Flex-Darlehen, bei denen der Zinssatz entweder bis zu einer Obergrenze oder komplett variabel mit den Marktzinsen schwankt. Diese Darlehen sind kündbar und erlauben flexible Sondertilgungen. Nachteil ist die geringe Planungssicherheit, denn die monatlichen Raten können fallen, aber auch steigen.

Gluehbirne Orange

Hinweis: Unter Umständen können Sie bei Ihrer Hausfinanzierung vom KfW-Wohneigentumsprogramm profitieren. Sie beantragen ein KfW-Darlehen aber nicht direkt bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau, sondern bei dem über unseren Finanzierungsvergleich für den Hausbau gewählten Finanzpartner.

Haus finanzieren ohne Eigenkapital

Bei Häusern, insbesondere bei selbst bewohnten Erstimmobilien, sind Finanzierungen ohne Eigenkapital die Ausnahme. Banken finanzieren einen Hauskauf oder Neubau ohne Eigenkapital nur, wenn Sie besonders kreditwürdig sind. Merkmale besonderer Kreditwürdigkeit sind die folgenden: 

  • sehr sichere Arbeitsstelle (z. B. Beamtenstatus)

  • hoher monatlicher Einkommensüberschuss

  • besonders positiver SCHUFA-Score

  • hohe Sicherheiten, die nicht direkt zum Eigenkapital zählen, z. B. Lebensversicherungen, Festgelder oder Sparbriefe mit längerer Kündigungsfrist 

Treffen nicht zumindest einige der oben erwähnten Faktoren zu, ermöglichen Banken keinen zu 100 Prozent kreditfinanzierten Hauskauf oder -bau. Auch die Bewilligung einer Hausfinanzierung ohne Eigenkapital geht mit weniger vorteilhaften Zinskonditionen einher.

Haus finanzieren ohne positive SCHUFA

Die SCHUFA (Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung) erfasst die Kreditwürdigkeit von in Deutschland gemeldeten Personen. Banken fragen Ihre Daten bei der SCHUFA ab, bevor sie Ihnen einen Kredit für eine Hausfinanzierung bewilligen. Haben Sie also etwa Rechnungen stets fristgerecht bezahlt, wirkt sich das positiv bei der Bewilligung des gewünschten Hausfinanzierungskredits aus. Ein negativer Eintrag reduziert den SCHUFA-Score und kann erschweren oder verhindern, dass Banken ein Haus finanzieren. Allerdings ist der SCHUFA-Score nur einer von mehreren Faktoren, die Ihre Bonität beeinflussen.

Gluehbirne Orange

Tipp: Sie können kostenlos eine Kopie Ihrer SCHUFA-Selbstauskunft nach Artikel 15 der Datenschutz-Grundverordnung anfordern und so Ihren persönlichen SCHUFA-Score schon im Vorfeld klären. Veraltete oder falsche Einträge können Sie dann löschen lassen.

Worauf Sie bei einer Bestandsimmobilie achten sollten

Beim Kauf einer Bestandsimmobilie gilt der Leitsatz „Wie besichtigt, so gekauft“. Es gibt keine Gewährleistung und der Vorbesitzer haftet in der Regel somit nicht für verborgene Mängel und Schäden. Deshalb ist eine sorgfältige Besichtigung bei Gebrauchtimmobilien wichtig. Dies sind relevante Punkte, die es zu beachten gilt:

  • Lage: Ob Neubau oder Bestandsimmobilie, die Lage können Sie bei einem Haus nicht nachträglich ändern. Meiden Sie schlechte Lagen wie etwa abgelegene oder durch Verkehrslärm beeinträchtigte Standorte.

  • Fenster und Türen im Außenbereich: Achten Sie bei der Besichtigung darauf, ob Fenster und Türen dem modernen Standard entsprechen oder ob ein baldiger Austausch notwendig ist. Das kann die Nebenkosten maßgeblich beeinflussen.

  • Energetischer Standard: Nach der Energieeinsparverordnung besteht für Käufer eines gebrauchten Hauses, das vor 2002 gebaut wurde, die Pflicht zur energetischen Sanierung, wenn bestimmte Mindeststandards nicht erfüllt werden. Dies betrifft die Heizungsanlage sowie die Dämmung von Heizungsrohren und des Dachs. Das kann vor allem bei sehr alten Häusern mit Renovierungsstau zu einem signifikanten Kostenaufwand führen.

  • Dach, Fassade und Keller: Sind Dach und Fassade in gutem Zustand sowie gedämmt? Von Interesse ist außerdem, welche Dämmstärken und -materialien Verwendung fanden. Feuchte Keller sind außerdem ein Warnsignal. Aus ihnen kann Feuchtigkeit aufsteigen, die gegebenenfalls Schimmelbildung in Wohnräumen verursacht.

Berater Icon Orange

Lassen Sie sich rund um Ihre Haus-Finanzierung unverbindlich beraten

Sie möchten Ihr Traumhaus finanzieren und haben Fragen zum Ablauf oder den Konditionen? Unsere Kreditspezialisten von FINANZCHECK.de stehen Ihnen bei allen Fragen beratend zur Seite. Kontaktieren Sie uns kostenlos und unverbindlich unter der Telefonnummer 0800 433 88 77 66!

Häufige Fragen zum Thema „Hausfinanzierung"

Was zählt bei der Hausfinanzierung alles zum Eigenkapital?

Vorrangig alle Guthaben, die kurzfristig liquidiert werden können. Beispielsweise Bankguthaben, Wertpapiere (z. B. Aktien, Fonds, Zertifikate) oder zuteilungsreife Bausparguthaben. Hinzu kommen gegebenenfalls noch Rückkaufwerte von Kapitallebensversicherungen. Hier können unsere Kreditspezialisten Ihnen beratend weiterhelfen.

Wieviel Kredit bei der Hausfinanzierung kann ich mir leisten?

Die sehr niedrigen Hypothekenzinsen können dazu verleiten, ein größeres Haus zu kaufen. Kalkulieren Sie Ihre Finanzierung im Hinblick auf die spätere Anschlussfinanzierung und mögliche Zinserhöhungen jedoch nicht zu knapp. Die monatlichen Raten sollten gut tragbar sein. Streben Sie je nach Ihrem Alter zudem eine anfängliche Tilgung von 3 Prozent oder mehr an, damit Sie Ihren Hausfinanzierungskredit bis zum Eintritt ins Rentenalter abbezahlt haben.

 Lohnt sich ein Hauskauf immer?

Ein Haus zu finanzieren, ist aktuell zu sehr günstigen Konditionen möglich. Die Zinsen bewegen sich seit Jahren auf niedrigem Niveau. Das spricht dafür, sich jetzt den Traum vom eigenen Haus zu verwirklichen. Allerdings sind in vielen Regionen die Preise für Immobilien ebenfalls stark gestiegen. Beobachten Sie den Markt, um die Preise zu vergleichen und zu beurteilen.

Welche Versicherungen brauche ich als Hausbesitzer?

Für Hausbesitzer gibt es keine gesetzlich vorgeschriebenen Pflichtversicherungen. Einige Versicherungen sind jedoch empfehlenswert. An erster Stelle steht die Wohngebäudeversicherung. Viele Banken machen eine solche Versicherung zur Bedingung, damit sie überhaupt ein Haus finanzieren. Doch auch unabhängig davon zählt eine Wohngebäudeversicherung zu den essentiellen Policen für Immobilienbesitzer. Die Versicherung sollte auch Elementarschäden wie Überschwemmungen oder Erdbeben einschließen. In den meisten Fällen sinnvoll ist außerdem eine Hausratversicherung, die den Hausrat einschließlich der Wertgegenstände absichert.

Weitere Kreditarten von Finanzcheck

Finanzcheck bietet viele unterschiedliche Arten von Krediten an. Ob für ein Auto, eine Umschuldung oder Ihr Gewerbe – hier gibt es günstige Kredite für jeden Verwendungszweck. Darüber hinaus ist unser Kreditangebot auf verschiedene Personengruppen ausgerichtet. Ob Angestellte, Rentner oder Azubis – nutzen Sie unseren Kreditvergleich, um den passenden Kredit zu finden.

Haben Sie auf dieser Seite nicht das gefunden, was Sie gesucht haben? Dann könnte Sie das interessieren:

Profilbild Patrick Reuter
Patrick Reuter
Patrick Reuter, Diplompolitologe für internationale Beziehungen, hat seit über 20 Jahren Erfahrungen und Expertise in der Banken- und Versicherungswirtschaft. Bereits vor seiner Anstellung bei Finanzcheck.de war Patrick Reuter Experte für Beitrags- und Leistungsrecht von privaten und gesetzlichen Krankenversicherungen. Seit 2012 ist Patrick Reuter das Herzstück von Finanzcheck.de wenn es um das Wissen auf dem deutschen Kreditmarkt und die bestmögliche Beratung für unsere Kunden geht.
Unsere Vergleiche
Kontakt
Social und Hotline

Gemeinsam finden wir Ihren passenden Kredit! Kostenlose Hotline.

0800 433 88 77 66
© 2021 FINANZCHECK.deAdmiralitätstraße 60 - 20459 Hamburg