Wenn Sie auf FINANZCHECK.de weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
Kundenbereich
Kredit für Azubis FINANZCHECK.de

Kredit für Azubis

Sicher und schnell zu Ihrem Kredit

Schon ab-0,4%effektiver Jahreszins¹
Angaben ändern

Vergleichen und sparen

NTV Vergleichsrechner Siegel 2019 - Deutsches Institut für Service-QualitätFINANZCHECK.de  - seit 2011 ausgezeichnet durch das eKomi Siegel Gold!TÜV Saarland: Geprüftes Online-Portal
Schon ab-0,4%effektiver Jahreszins¹
  • Checkmark in a circle
    100% kostenlos
  • Checkmark in a circle
    Unverbindliche Kreditanfrage
  • Checkmark in a circle
    99,3% positive Bewertungen

¹-0,4% Effektiver Jahreszins bei: 1.000€ Netto-Darlehensbetrag, 12 Monate Laufzeit, 0,00% fester Sollzins p.a., monatliche Rate 83,15€, Gesamtbetrag 997,83€, Fidor Bank | Entspricht zugleich dem repräsentativen Beispiel gem. § 6a PAngV. Kredit erfordert Online-Kontoauszug (Kontoblick) und Eröffnung eines Girokontos bei der Fidor Bank. Das Girokonto ist während der Kreditlaufzeit kostenlos.

Das sagen unsere Kunden
Toll, dass bei aller Digitalisierung auch noch ein persönlicher Kontakt ...
Der Kreditspezialist Hr.*** *** hat mich fachgerecht beraten.
Kommunikation gut und schnell, sowie Kreditauszahlung.
Mein Serviceberater war sehr bemüht, hat mich ständig auf dem Laufenden ...
Zuarbeit war super!
Schnelle, unkomplizierte Beratung und kompetente Ansprechpartner.
Ich wurde außerordentlich gut betreut! Von Herr ***...
Schneller, freundlicher und kompetenter Service. Fairstes Angebot
Alles super geklappt! DANKE
Einfache Beantragung und zügige Bearbeitung der Kreditanfrage.Jedoch bie...
eKomi Siegel Gold - FINANZCHECK.de
FINANZCHECK.de
4.9/5
3765 Bewertungen

Für junge Menschen ist eine Ausbildung der erste Schritt in die Berufswelt. Oft ist das Einkommen allerdings verhältnismäßig gering. Das stellt viele Azubis vor eine finanzielle Herausforderung, denn gerade in dieser Zeit stehen häufig höhere Ausgaben an. Ein Kredit könnte für Sie in diesem Fall eine gute Lösung sein. Das Problem: Für Auszubildende gestaltet es sich deutlich schwerer, einen Kredit zu bekommen. Wir zeigen Ihnen, wie es trotzdem klappt, wann ein Kredit für Sie möglich ist und welche Voraussetzungen Sie für ein Darlehen erfüllen müssen.

Das Wichtigste in Kürze

svg il gluehbirne w
  • Für Azubis eignet sich insbesondere ein Kleinkredit, da sich geringe Kreditsummen auch mit einem Auszubildendengehalt abbezahlen lassen

  • Nutzen Sie Bürgschaften oder einen zweiten Kreditnehmer. Denn damit erhöhen Sie die Chance, als Azubi einen Kredit zu erhalten und das führt oftmals zu günstigeren Kreditkonditionen

  • Der Dispokredit ist zu teuer und stellt deshalb keine langfristige Finanzierungsmöglichkeit dar

  • Damit Sie einen Azubi-Kredit zu erhalten, muss Ihre Probezeit vorüber sein

  • Mit dem Kreditvergleich von FINANZCHECK.de lässt sich schnell ein günstiger und passgenauer Kredit für Auszubildende finden

In wenigen Schritten zum Kredit für Azubis

Mit unserem Kreditvergleich erhalten Sie eine Übersicht aus Kreditangeboten von über 20 ausgewählten Partnerbanken. So beschleunigen die Suche nach einer Bank, die Ihnen auch während der Ausbildung einen Kredit gewährt - und das zum günstigsten Zinssatz. Und so einfach gehen Sie vor:

1. Eingabe der Daten

Zu Beginn geben Sie die Kreditsumme, die Laufzeit und den Verwendungszweck ein. Die Laufzeit kann zwischen 12 und 120 Monaten betragen. Sie sollten unbedingt einen Verwendungszweck angeben, da zweckgebundene Kredite, wie zum Beispiel Autokredite, ein günstigeren Zinssatz aufweisen.

2. Kreditvergleich starten

Im Anschluss müssen Sie lediglich einige Daten, wie beispielsweise Ihre Einkommensverhältnisse, Ihren Arbeitgeber oder Ausbildungsbetrieb und sonstige eventuelle Zahlungsverpflichtungen, eingeben. Achten Sie auf die Richtigkeit und Vollständigkeit der abgefragten Daten - nur so finden wir für Sie das optimale Angebot.

svg il gluehbirne c

Denken Sie auf jeden Fall über die Option nach, einen zweiten Kreditnehmer oder Bürgen mit in den Vertrag aufzunehmen. Das verbessert Ihre Bonität und erhöht so Ihre Chancen auf einen Kredit mit einem günstigen Zinssatz. Für Auszubildende bietet es sich beispielsweise an, die eigenen Eltern um Unterstützung zu bitten.

3. Passendes Kreditangebot auswählen

Nach vollständiger Dateneingabe erhalten Sie eine Liste mit individuellen Kreditangeboten - direkt auf Sie zugeschnitten. Ist ein Angebot für Sie dabei? Dann brauchen Sie sich nur noch legitimieren und den Kreditvertrag unterschreiben. Bei vielen Banken machen Sie dies via Online-Signatur und Videoident-Verfahren schon bequem von Zuhause aus.

svg il Agent w

Das Gehalt eines Auszubildenden kann schon mal zu gering sein, um alle anfallenden Kosten zu decken. Wird dann auch noch eine größere Anschaffung notwendig - beispielsweise ein Auto, um zur Berufsschule zu kommen - braucht man oft sehr kurzfristig Geld. Wir helfen Ihnen gerne weiter. Unsere speziell geschulten Berater begleiten Sie auf Ihrem Weg zu einem Kredit. Täglich von 08:00 bis 20:00 Uhr unter der 0800 433 88 77. Natürlich kostenlos, unverbindlich und persönlich.

Voraussetzungen um einen Azubi-Kredit zu erhalten

Es gibt Phasen im Leben, in denen haben Banken ein erhöhtes Risiko für die Vergabe eines Kredits. Die Ausbildung oder das Studium gehören zum Beispiel dazu, da in diesem Zeitraum häufig nur wenig Einkommen und kaum Sicherheiten vorgewiesen werden können. Aus diesem Grund müssen Sie verschiedene Kredit-Voraussetzungen erfüllen:

Alter / Wohnsitz: Sie müssen einen Wohnsitz in Deutschland haben und mindestens 18 Jahre alt sein. Wer die Volljährigkeit noch nicht erreicht hat, kann einen Kredit gemeinsam mit einem oder beiden Elternteilen aufnehmen.

Bonität: Die Bonität lässt darauf schließen, wie zahlungsfähig Sie sind. Auszubildende, die beispielsweise die Handyrechnung nicht gewissenhaft bezahlen, riskieren negative SCHUFA-Einträge. Diese besagen, dass sie ggf. ein hohes Risiko darstellen und es droht eine Ablehnung seitens der Bank. Auch Faktoren wie das Einkommen oder bereits laufende Kredite beeinflussen die Bonität. Ein Online-Kredit für Auszubildende ist auch mit negativen SCHUFA-Einträgen möglich. Bei einem SCHUFA-freien Kredit findet keine Anfrage bei der Auskunftei statt. Allerdings sind diese Darlehen mit sehr hohen Zinsen behaftet.

Regelmäßiges Einkommen: Zum regelmäßigen Einkommen zählen alle Einkünfte wie der Lohn oder auch Miet- und Pachteinnahmen. Nicht berücksichtigt werden dürfen Kindergeld und soziale Leistungen.

Bürgschaft: Die Bürgschaft stellt eine gute Möglichkeit dar den Kredit günstig zu erhalten. Banken belohnen Sie dabei mit niedrigeren Zinsen, wenn Sie Sicherheiten wie eine Bürgschaft hinterlegen. Hinzu kommt, dass diese Sicherheit eine belastete Bonität ausgleichen kann. Sie sind jedoch nicht dazu verpflichtet. Zinssenkend wirken sich auch Kreditvergleiche aus. Bei FINANZCHECK.de können Sie solche Vergleiche kostenfrei und anonym durchführen. Binnen weniger Sekunden erhalten Kreditnehmer hier einen Überblick über die Kreditkosten bei zahlreichen Banken.

Probezeit: Viele Banken vergeben einen Kredit nur an Auszubildende, die erfolgreich die Probezeit überstanden haben.

Was ist der Ausbildungskredit?

Der Ausbildungskredit ist ein Kredit speziell für Azubis, die eine Fort- oder Weiterbildung finanzieren möchten. Er ist nicht dazu gedacht den Lebensunterhaltung zu bestreiten oder Investitionen wie den Kauf eines Autos zu tätigen, sondern für alle Ausgaben rund um die eigene Ausbildung. Die KfW-Bank vergibt beispielsweise den Bildungskredit bis zu einer Summe von 7.200 Euro. Die Kreditnehmer erhalten das Geld jedoch nicht komplett, sondern in 24 Monatsraten zu je 300 Euro. Es ist aber möglich, sich eine Teilsumme schon direkt auszahlen zu lassen. Auch bei privaten Banken existieren derartige Modelle.

Der Vorteil des Ausbildungskredits besteht darin, dass es sich um eine zinsgünstige Finanzierung handelt. Zudem lassen sich viele dieser Darlehen erst nach der Ausbildungszeit zurückzahlen, wenn Azubis einen höheren Lohn erhalten.

Wie erhöhen Sie Ihre Chancen auf einen Azubi-Kredit?

Ein Kredit für Azubis birgt einige Hürden und ist aufgrund des erhöhten Risikos für die Bank nicht immer günstig. Doch es gibt einige Möglichkeiten, mit denen Auszubildende nicht nur die Chance auf die Kreditzusage erhöhen, sondern zusätzlich Geld sparen können:

Übernahmebestätigung des Arbeitgebers: Die Übernahmebestätigung kann nicht nur die Zinsen senken, sondern erhöht auch die Chance, dass Sie überhaupt einen Kredit erhalten können.

Zweiter Kreditnehmer: Wenn Sie Familienmitglieder als zweiten Kreditnehmer eintragen lassen, verbessern das Ihre Bonität und senkt das Risiko für den Geldgeber.

Bürgschaft: Bei einer Bürgschaft versichern Sie eine dritte Person, das Darlehen zurückzuzahlen, sollten Sie finanziell nicht dazu in der Lage sein. Die Bank minimiert so das Risiko und die Chancen auf eine Bewilligung des Kredits erhöhen sich.

Probezeit reduzieren: Mit der Verkürzung der Probezeit steht ein längerfristiges Einkommen in Aussicht. Für Sie als angehende Arbeitnehmer kann das ein gutes Mittel sein, die Bonität in naher Zukunft zu erhöhen.

Welche Alternativen gibt es für Sie?

Sollten Sie noch nicht volljährig sein oder aus anderen Gründen an der Bewilligung eines Kredits in der Ausbildung scheitern, gibt es Alternativen zur Bestreitung des Unterhalts. So bietet auch der Staat jungen Erwachsenen die Möglichkeit, die eigene Ausbildung zu finanzieren. Wichtige staatlich geförderte Kreditoptionen sind das BAföG oder das BAB.

BAföG

Das „Bundesausbildungsförderungsgesetz“, abgekürzt BAföG, dient dazu, Bildung für Studierende zu ermöglichen, deren Eltern ein gewisses Einkommensniveau nicht überschreiten. Studierende und Azubis, die eine rein schulische Ausbildung absolvieren, haben Chancen auf diese Art der Förderung. Bei dieser ist eine Hälfte der erhaltenen Leistungen ein Zuschuss seitens des Gesetzgebers, die andere Hälfte ein Darlehen. Nach dem Studium oder der schulischen Ausbildung müssen von dem erhaltenen Betrag 50 Prozent zurückgezahlt werden, sobald das Einkommen einen festgelegten Betrag übersteigt.

svg il gluehbirne c

Wer das BAföG früher als geplant und als einmalige Zahlung in voller Höhe zurückzahlt, kann günstigere Konditionen erhalten. In diesen Fällen kann sich die Aufnahme eines privaten Kredits lohnen.

BAB

Wenn Sie eine duale Ausbildung zwischen Betrieb und Berufsschule absolvieren, können Sie die „Berufsausbildungsbeihilfe“, kurz BAB, beantragen. Die Förderung ist ein spezieller Kredit für Ausbildungen. Sie wird von der Bundesagentur für Arbeit sowohl für eine klassische Berufsausbildung als auch bei einer berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme gezahlt. Geförderte erhalten das BAB nur bei der ersten Ausbildung. Zudem darf der Wohnsitz nicht bei den Eltern sein. Da das BAB lediglich als Sicherung eines Grundgehaltes dient, wird dieses nur gezahlt, wenn Azubis ihren Lebensunterhalt nicht aus eigenen Mitteln bestreiten können. Für größere Anschaffungen wie ein Auto ist es also nicht geeignet.

Sie haben Fragen? Unsere Berater kennen die Antworten!

Mit dem Kreditvergleich von FINANZCHECK.de können Sie binnen weniger Minuten ein günstiges Angebot für den Azubikredit erhalten. Dazu ist es lediglich notwendig, Angaben zur Kreditsumme, der Laufzeit und dem Verwendungszweck zu machen. Übersichtlich listet der Vergleichsrechner dann die Kredite mit den niedrigsten Zinsen auf.

svg il Agent w

Sie sind Auszubildender und benötigen einen Kredit? Wir helfen Ihnen weiter. Unsere erfahrenen Kreditberater stehen Ihnen von Montag bis Sonntag von 08:00 bis 20:00 Uhr zur Verfügung. Rufen Sie uns einfach an: 0800 433 88 77.

Unsere Vergleiche
Social und Hotline

Gemeinsam finden wir Ihren passenden Kredit! Kostenlose Hotline.

0800 433 88 77 66
© 2020 FINANZCHECK.deWinterstraße 2 - 22765 Hamburg