Kundenbereich
Baufinanzierung mit FINANZCHECK.deKreditvergleich bei FINANZCHECK.de

Immobiliendarlehensvermittler

Darauf sollten Sie achten

EURO

10 Jahre
Immobilienfinanzierung
Günstigster Kredit aus über 60 Angeboten ab:0,00€ Mtl. Rate 0% Eff. Jahreszins
  • Checkmark in a circle
    100% kostenlos
  • Checkmark in a circle
    unverbindliche Kreditanfrage
  • Checkmark in a circle
    99,3% positive Bewertungen
TÜV Saarland: Geprüftes Online-PortalSchufaneutral SiegelFINANZCHECK.de  - seit 2011 ausgezeichnet durch das eKomi Siegel Gold!

---

Das sagen unsere Kunden
Super top .
Sehr gute Kommunikation, danke für eine super Beratung und Vermittlung.
Kredite bei finanzcheck sind die besten .Alles lief schnell von zu Hause...
Schnell und immer hilfsbereit. Hier kann man vertrauen günstige Kredit f...
Ein super netter Kontakt der sich viel Mühe gegeben hat und bei fragen i...
Sehr gute individuelle Beratung. Verschiedene Kreditmodelle, Hintergrund...
sehr gute Abwicklung ,scnelle Abwicklung sehr gut.
Bin super zufrieden. Ich habe mich direkt für das günstigste Angebot ent...
Hervorragende kundengerechte Betreuung.
Mir wurde sehr schnell geholfen dieBeratung war sehr gut ich fühlte mich...
eKomi Siegel Gold - FINANZCHECK.de
FINANZCHECK.de
4.9/5
2021 Bewertungen

Baukredite mit einem Immobiliendarlehensvermittler finden

Mit uns als Ihrem Immobiliendarlehensvermittler und unserem kostenlosen, unverbindlichen Kreditvergleich finden Sie das Baudarlehen, das zu Ihren Voraussetzungen passt. Als Ihr Immobiliendarlehensvermittler ermitteln wir auf Basis Ihrer persönlichen Angaben, Ihrer finanziellen Situation und des benötigten Kreditrahmens geeignete Angebote, die zu Ihren Vorstellungen passen. Dank des digitalen Vergleichs- und Antragsprozesses gelangen Sie nicht nur schnell, sondern auch sicher an Ihr persönliches Darlehen.

Das Wichtigste zu Immobiliendarlehensvermittlern im Überblick

Gluehbirne Weiß
  • Ein Immobilienkreditvermittler unterstützt Sie bei der Suche nach einem Darlehen zum Kauf oder zum Neubau einer Immobilie.

  • Für den Abschluss von Verträgen muss ein Immobiliendarlehensvermittler nach § 34 i der Gewerbeordnung (GewO) über eine behördliche Erlaubnis zur Ausübung seiner Tätigkeit verfügen.

  • In Zusammenarbeit mit Kreditanbietern erhalten Immobiliendarlehensvermittler eine Provision.

  • Die verpflichtende Offenlegung der Immobiliendarlehensvermittler-Provision bei der Vermittlung von Immobilienkrediten verschafft Ihnen mehr Übersicht und Transparenz in der Zusammenarbeit mit einem Immobilienkreditvermittler.

Wie Immobiliendarlehensvermittler Sie unterstützen

Eine optimal auf Ihre finanziellen Voraussetzungen und Wünsche abgestimmte Immobilienfinanzierung zu finden, kann eine große Herausforderung sein. Die Vielzahl der Angebote von Anbietern und die unterschiedlichen Faktoren, die Einfluss auf die Verzinsung und das Gesamtvolumen eines Darlehens nehmen, sind häufig schwer zu überblicken. Ein Immobiliendarlehensvermittler leistet hier qualifizierte Unterstützung. Um seine Tätigkeit ausüben zu dürfen, bedarf es einer behördlichen Erlaubnis und einer erfolgreich abgelegten Sachkundeprüfung.Sind Sie auf der Suche nach einem geeigneten Kredit für Ihre Traumimmobilie, profitieren Sie von der Marktübersicht und der unabhängigen Beratung durch einen Immobiliendarlehensvermittler. 

Gluehbirne Orange

Als Ihr Immobilienkreditvermittler suchen wir nach passenden Angeboten und berücksichtigen Ihre individuellen Wünsche. Unsere Kreditspezialisten beraten Sie gern über geeignete Darlehensformen und Faktoren, die eine Immobilienfinanzierung günstig gestalten können.

Das sind die häufigsten Finanzierungsformen

Annuitätendarlehen

Am häufigsten werden heutzutage Annuitätendarlehen vermittelt. Diese zahlen Sie in monatlichen Raten zurück, welche sich aus einem Tilgungs- und einem Zinsanteil zusammensetzen. Sie legen dabei eine Zinsbindungsfrist fest, sodass Sie über Jahre einen unveränderlichen Zinssatz zurückzahlen.

Forward-Darlehen

Mit Forward-Darlehen wiederum sichern Sie sich die jeweils aktuell gültigen Zinsen für die Zukunft. Das kann insbesondere in Niedrigzinsphasen eine Option für die günstige Anschlussfinanzierung sein.

Volltilgerdarlehen

Eine Alternative dazu ist das Volltilgerdarlehen. Es ist langfristig durchgeplant, sodass mit dem Ende der Zinsbindung auch die Restschuld abbezahlt ist. Da die Zinsbindungsfrist für eine lange Zeit festgelegt wird, erhöht sich auch der festgelegte Zinssatz gegenüber kürzeren Laufzeiten etwas.

Bausparvertrag

Ein Bausparvertrag ist eine geeignete Finanzierungsform für den Fall, dass Sie erst in der Zukunft planen, eine Immobilie zu erwerben oder zu bauen. 

Das sind die Vorteile eines Immobiliendarlehensvermittlers

Sie können von der Marktübersicht und der Unabhängigkeit eines Immobiliendarlehensvermittlers finanziell profitieren. Im Austausch mit dem Immobilienkreditvermittler werden Ihre individuellen Angaben zu Ihrer finanziellen und persönlichen Situation sowie zum benötigten Kredit erfasst. Um passende Angebote zu ermitteln, kommen Kreditrechner zum Einsatz. So ermittelt ein Immobiliendarlehensvermittler innerhalb kürzester Zeit passende Kreditangebote für Sie.

Auf der Grundlage des Kreditvergleichs und der Beratung durch den Immobiliendarlehensvermittler wählen Sie ein Kreditangebot aus, das zu Ihren Vorstellungen sowie Ihren Voraussetzungen passt. Ein Vermittler ist aufgrund seiner Expertise zudem häufig in der Lage einzuschätzen, ob Kreditgeber Ihren Antrag genehmigen.

Gluehbirne Orange

Nicht zuletzt vermeiden Sie mit einem Immobilienkreditvermittler zahlreiche einzelne Verhandlungen mit verschiedenen Banken. Obendrein können Sie Ihren Antrag über ihn formulieren lassen. Zu seinen Dienstleistungen gehört es, die Immobilienfinanzierung bis zur endgültigen Bewilligung zu begleiten.

Voraussetzungen für die Vergabe von Immobiliendarlehen

Damit wir als Immobiliendarlehensvermittler Ihnen geeignete Kreditangebote vermitteln können, müssen Sie bestimmte gesetzliche Vorgaben und Voraussetzungen erfüllen. Festgeschrieben sind die folgenden:

  • Für die Beantragung eines Darlehens müssen Sie mindestens 18 Jahre alt und voll geschäftsfähig sein.

  • Ihre Wohnadresse muss in Deutschland liegen.

  • Sie verfügen über eine deutsche Bankverbindung, damit alle Zahlungsvorgänge in Ihrer Immobilienfinanzierung für alle Beteiligten transparent nachvollziehbar sind.

  • Sie müssen eine für den gewünschten Kredit ausreichende Bonität vorweisen. Diese überprüft Ihr Kreditgeber anhand bestimmter Unterlagen.

Diese Unterlagen benötigen Sie für Ihren Kreditantrag

Die für die Beantragung eines Immobiliendarlehens nötigen Unterlagen können sich von Anbieter zu Anbieter unterscheiden. Wünschen Sie bei der Zusammenstellung Unterstützung oder haben Sie spezifische Fragen dazu, stehen wir als Ihnen als Immobilienkreditvermittler zur Seite.

Zu den grundlegenden Dokumenten, die alle Kreditanbieter erbitten, gehören vorrangig Ihr Personalausweis beziehungsweise ein gültiger Reisepass, um Ihre Identität zu bestätigen. Zum Nachweis Ihrer Bonität legen Sie Ihre aktuellen Gehaltsnachweise vor. Eine Voraussetzung dabei ist, dass Sie sich nicht in der Probezeit bei einem Unternehmen befinden. Sind Sie selbstständig tätig, prüfen Kreditanbieter Ihre Bonität noch etwas umfangreicher. In der Regel sind dann die Einkommensteuerbescheide plus die Einkommensteuererklärungen der vergangenen Jahre notwendig. Sofern Sie weitere Kredite bedienen, müssen Sie deren Umfang und die Höhe der Zahlungen offenlegen, um Ihre Einkommenssituation vollauf transparent darzulegen.

Gluehbirne Orange

Beachten Sie, dass Kreditgeber häufig noch weitere spezifische Unterlagen erbitten. Jedes Darlehen ist ein individuell erstelltes Angebot, das auf Ihre persönliche finanzielle Situation zugeschnitten wird. Als Ihr Immobiliendarlehensvermittler stehen wir Ihnen gern beratend zur Seite.

Folgende Voraussetzungen gelten für Immobiliendarlehensvermittler nach § 34 i GewO

Immobiliendarlehensvermittler müssen diverse Voraussetzungen erfüllen, um in vermittelnder Tätigkeit aktiv sein zu dürfen. Die Wohnimmobilienkreditrichtlinie ist die Zugangsvoraussetzung für Kreditvermittler im Bereich der Immobiliar-Verbraucherdarlehen. So müssen Immobiliendarlehensvermittler nach § 34 i der Gewerbeordnung (GewO) Folgendes leisten:

  • Ein Immobilienkreditvermittler muss über einen Sachkundenachweis verfügen und gegebenenfalls eine Prüfung durch die örtliche Industrie- und Handelskammer absolvieren. 

  • Als Sachkundenachweis kann unter anderem der Berufsabschluss als Bankkaufmann oder Immobilienfachwirt dienen.

  • Immobiliendarlehensvermittler müssen einen Nachweis über den Abschluss einer Berufshaftpflicht- beziehungsweise Vermögensschadenhaftpflichtversicherung erbringen.

  • Ein Immobiliendarlehensvermittler muss geordnete Vermögensverhältnisse nachweisen.

Diese persönlichen Faktoren berücksichtigen Immobiliendarlehensvermittler

FaktorErklärung
Bonität & Einkommensverhältnisse
Für die Ermittlung Ihrer Bonität legen Sie Ihre Einkommensverhältnisse offen. Dabei liegt der Fokus auf Ihrer Tätigkeit und dem generierten Einkommen.
Eigenkapital
Neben Ihren Einkünften ist das angesparte beziehungsweise liquidierbare Eigenkapital ein wichtiger Baustein Ihrer Immobilienfinanzierung. Ein hoher Eigenkapitalanteil bildet die Grundlage für eine möglichst günstige Verzinsung, verringert die Höhe des benötigten Darlehens und damit die Gesamtzinskosten.
Staatliche Förderung
Ein Immobilienkreditvermittler sollte Ihnen alle Möglichkeiten für staatliche Förderungen aufzeigen und darlegen, welche Vorgaben damit einhergehen. Die Kombination Ihres Immobilienkredits mit einem zinsgünstigen Darlehen der Kreditanstalt für Wiederaufbau beispielsweise kann eine finanzielle Entlastung für Sie bedeuten.
Erwerbsnebenkosten
Beim Kauf oder Neubau einer Immobilie fallen Kaufnebenkosten an, die das Gesamtvolumen eines Immobiliendarlehens signifikant vergrößern können. Ihr Immobiliendarlehensvermittler weist Sie auf alle anfallenden Kosten hin und implementiert diese in den Finanzplan.
Tilgungsmöglichkeiten
Die Tilgungshöhe bei einer Baufinanzierung ist ein wesentlicher Aspekt, den Sie in diversen Optionen durchspielen sollten. Legen Sie eine hohe Tilgungsrate fest, so erhalten Sie günstigere Zinsen und sind schneller schuldenfrei. Die dementsprechend höhere monatliche Rate stellt aber auch eine stärkere finanzielle Belastung dar, die Sie jederzeit bedienen können müssen.
Bauspar- und Riester-Verträge
Verfügen Sie über Bauspar- oder Riester-Verträge? Dann zeigt Ihnen Ihr Vermittler auf, in welcher Form Sie diese vorteilhaft in die Finanzierung einbringen können.
Zinsbindung
Die Zinsbindungsfrist, die Sie festlegen, kann Ihnen Planungssicherheit beziehungsweise Flexibilität verschaffen. Lassen Sie sich von Ihrem Immobiliendarlehensvermittler dazu beraten, welche Laufzeit beim jeweils aktuellen Zinssatz sinnvoll ist.
Risiken
Mit einer Baufinanzierung gehen Risiken einher, die ein seriöser Immobiliendarlehensvermittler nicht verschweigt. Die langfristige Verschuldung sollte darum mit einer gut durchgeplanten Finanzierung und realistischen monatlichen Raten einhergehen.
Ruhestand
Für gewöhnlich ist es vorteilhaft, wenn die Immobilienfinanzierung bis etwa zum 65. Lebensjahr beziehungsweise zum Renteneintritt abgeschlossen ist. Ihr Immobiliendarlehensvermittler entwirft gemeinsam mit Ihnen Szenarien, wie Sie Ihr Darlehen bis dahin vollständig zurückzahlen können.

Immobiliendarlehensvermittler arbeiten mit Provision

Jeder Immobiliendarlehensvermittler erhält bei erfolgreichem Abschluss eines Vertrags eine Provision. Das ist auch der Grund, warum Sie als Kunde für den Kreditvergleich an sich keine Extrazahlungen leisten müssen. Sondern Sie profitieren einfach von der Auswahl an passenden Krediten, die der Immobiliendarlehensvermittler für Sie ihm Vorhinein trifft.

Berater Icon Orange

Haben Sie noch Fragen zum Thema Immobiliendarlehensvermittler? Unsere Kreditspezialisten beraten Sie in allen Fragen rund um das Thema Kreditvergleich und Baufinanzierung. Sie erreichen uns täglich von 8-20 Uhr unter der Nummer 0800 433 88 77 66.

Häufige Fragen rund um Immobiliendarlehensvermittler

Wie hoch ist die Immobiliendarlehensvermittler-Provision?

Die Provision für einen Immobiliendarlehensvermittler kann das Gesamtvolumen Ihres Baukredits leicht vergrößern. Die Höhe der Provision bewegt sich im Regelfall zwischen 0,5 und 1 Prozent der Darlehenssumme. In Ausnahmefällen kann die Provision individuell höher ausfallen. Der Vermittler ist Ihnen gegenüber verpflichtet, seine Provisionen offenzulegen.

 Was sind die Aufgaben eines Immobiliendarlehensvermittlers?

Ein Immobiliendarlehensvermittler vermittelt Darlehen von verschiedenen Kreditanbietern und steht seinen Kunden vor dem Abschluss einer Immobilienfinanzierung beratend zur Seite. Seine Kontakte zu unterschiedlichen Anbietern, seine berufliche Expertise und seine Marktübersicht können sich bei der Suche nach einem günstigen Immobilienkredit als vorteilhaft erweisen.

Was besagt § 34 i der Gewerbeordnung (GewO)?

Wer gewerbsmäßig den Abschluss von Immobiliar-Verbraucherdarlehensverträgen oder entsprechende entgeltliche Finanzierungshilfen vermittelt, und auch wer als Immobiliendarlehensvermittler Dritte zu solchen Verträgen beraten will, benötigt laut Gesetzgeber eine behördliche Erlaubnis.

Gibt es neben § 34 i der Gewerbeordnung (GewO) weitere Anforderungen für einen Immobiliendarlehensvermittler?

Neben der Erlaubnis einer Behörde zum Abschluss oder zur Beratung braucht ein Immobiliendarlehensvermittler eine Berufshaftpflichtversicherung und eine erfolgreich abgelegte Sachkundeprüfung, um seiner Tätigkeit nachgehen zu dürfen.

Weitere Kreditarten von Finanzcheck

Finanzcheck bietet viele unterschiedliche Arten von Krediten an. Ob für ein Auto, eine Umschuldung oder Ihr Gewerbe – hier gibt es günstige Kredite für jeden Verwendungszweck. Darüber hinaus ist unser Kreditangebot auf verschiedene Personengruppen ausgerichtet. Ob Angestellte, Rentner oder Azubis – nutzen Sie unseren Kreditvergleich, um den passenden Kredit zu finden.

Haben Sie auf dieser Seite nicht das gefunden, was Sie gesucht haben? Dann könnte Sie das interessieren:

Profilbild Patrick Reuter
Patrick Reuter
Patrick Reuter, Diplompolitologe für internationale Beziehungen, hat seit über 20 Jahren Erfahrungen und Expertise in der Banken- und Versicherungswirtschaft. Bereits vor seiner Anstellung bei Finanzcheck.de war Patrick Reuter Experte für Beitrags- und Leistungsrecht von privaten und gesetzlichen Krankenversicherungen. Seit 2012 ist Patrick Reuter das Herzstück von Finanzcheck.de wenn es um das Wissen auf dem deutschen Kreditmarkt und die bestmögliche Beratung für unsere Kunden geht.
Unsere Vergleiche
Kontakt
Social und Hotline

Gemeinsam finden wir Ihren passenden Kredit! Kostenlose Hotline.

0800 433 88 77 66
© 2022 FINANZCHECK.deAdmiralitätstraße 60 - 20459 Hamburg