Kundenbereich
Kreditvergleich bei FINANZCHECK.deKreditvergleich bei FINANZCHECK.de

Garten anlegen

Diese Kosten können entstehen

EURO

7 Jahre
Freie Verwendung
Günstigster Kredit aus über 60 Angeboten ab:0,00€ Mtl. Rate 0% Eff. Jahreszins
Schon ab-0,4%effektiver Jahreszins¹
  • Checkmark in a circle
    100% kostenlos
  • Checkmark in a circle
    unverbindliche Kreditanfrage
  • Checkmark in a circle
    99,3% positive Bewertungen
TÜV Saarland: Geprüftes Online-PortalSchufaneutral SiegelFINANZCHECK.de  - seit 2011 ausgezeichnet durch das eKomi Siegel Gold!

¹-0,4% Effektiver Jahreszins bei: 1.000€ Netto-Darlehensbetrag, 12 Monate Laufzeit, 0,00% fester Sollzins p.a., monatliche Rate 83,15€, Gesamtbetrag 997,83€, Fidor Bank | Entspricht zugleich dem repräsentativen Beispiel gem. § 6a PAngV. Kredit erfordert Online-Kontoauszug (Kontoblick) und Eröffnung eines Girokontos bei der Fidor Bank. Das Girokonto ist während der Kreditlaufzeit kostenlos.

Das sagen unsere Kunden
Unsere Beraterin war sehr kompetent und stets sehr bemüht.
Hiermit mit spreche ich meinen höchsten Lob an meine Beraterin Frau *** ...
Sehr kompetenter Ansprechpartner.Sehr schnelle Bearbeitung zur Zufrieden...
Es hat alles sehr schnell und einfach geklappt.
Hat alles super funktioniert. Bin beeindruckt. Hab gegenüber meiner Haus...
Hr. Boysen ist sehr kompetent und versucht immer alles zu geben wenn mal...
Sehr freundliche Beratung, sucht schnell nach guten Lösungen.
Ich freue mich sehr über die fachliche und zielführende Beratung durch...
Ich möchte mich sehr bei Hernn *** für die super Betreuung und Beratung ...
Ich bin mit der Arbeit von finanzcheck sehr zufrieden . Der ganze Ablauf...
eKomi Siegel Gold - FINANZCHECK.de
FINANZCHECK.de
4.9/5
2232 Bewertungen

Garten anlegen: Diese Kosten sollten Sie einplanen

Der Bau Ihres Traumgartens kommt nicht von ungefähr. Von Baumaterialien bis zu Gestaltungselementen gibt es viele Faktoren, die den Gesamtpreis des Projekts beeinflussen können. Erfahren Sie hier, was diese Faktoren sind und wie Sie beim Anlegen eines Gartens Kosten einsparen können.

Das Wichtigste in Kürze

Gluehbirne Weiß
  • Zu den Hauptfaktoren, die die Kosten für den Gartenbau beeinflussen, gehören die Baumaterialien, die Bepflanzung und die zusätzlichen Gestaltungselemente

  • Bevor Sie Ihren Garten bauen, müssen Sie zunächst ein Konzept und eine Kostenplanung erstellen. Diese beiden werden Ihnen helfen Ihren Traumgarten zu bauen, ohne Ihr Budget zu überschreiten

  • Um Kosten für das Anlegen Ihres Gartens zu sparen, können Sie versuchen, so viel Arbeit wie möglich selbst zu erledigen und kleine statt große Pflanzen zu verwenden

Diese Kosten entstehen, wenn Sie Ihren Garten anlegen

Baumaterialien für die Wege, Mauern und Flächen: Die Kosten hierfür hängen von der Art des Materials ab, das Sie verwenden möchten. Beton ist z. B. bereits ab 10 € pro Quadratmeter erhältlich. Natursteine hingegen sind deutlich teurer und können bis zu 100 € pro Quadratmeter kosten. 

Anzahl und Größe der Bepflanzung: Je kleiner die Pflanze, desto weniger kostet sie. Sechs kleine Lavendel können zum Beispiel etwa zwei bis drei Euro kosten. Die Preise für einen ausgewachsenen Lavendel hingegen beginnen je nach Größe bei vier Euro pro Pflanze. Außerdem sollten Sie bedenken, dass langsam wachsende Pflanzensorten oft mehr kosten als schnellwüchsige. 

Unterschiede in der Höhenlage des Geländes: Die Kosten für die Gestaltung eines Hanggrundstücks sind deutlich höher als die eines ebenen Grundstücks. Das liegt an den Stützmauern, die gebaut werden müssen um ebene Flächen zu schaffen. In der Regel können Stützmauern je nach Ausführung zwischen 120 € und 250 € pro Quadratmeter Mauerfläche kosten.

Gestaltungselemente: Wenn Sie Ihren Garten mit zusätzlichen Gestaltungselementen ausstatten wollen, können Sie sich an den folgenden Preisen orientieren:

  • Rasen: 10 € bis 15 € pro Quadratmeter

  • Gewächshaus: 300 € bis 8.000 €

  • Pflanzflächen: 20 € bis 50 € pro Quadratmeter

  • Teich: 150 € bis 300 € pro Quadratmeter Wasserfläche

  • Gartenhaus: 2.000 € bis 10.000 €

Abgesehen von den oben genannten Punkten erhöhen die Gebühren für die Handwerker oder Landschaftsarchitekten auch die Gesamtkosten für das Anlegen des Gartens. Außerdem kann es sein, dass zusätzlich eine Terrasse gebaut werden soll, die ebenfalls mit Kosten einhergeht.

So gehen Sie beim Anlegen Ihres Gartens vor

Der erste Schritt zum Anlegen Ihres Gartens sollte die Erstellung eines Konzeptes sein. Wie soll Ihr Garten wirklich aussehen? Welche Materialien wollen Sie verwenden? Je nachdem, welche Ideen Sie umsetzen möchten, können die Kosten für die Gestaltung stark variieren.

Wenn Sie das Konzept fertiggestellt haben, sollten Sie mit der Kostenplanung beginnen. Berücksichtigen Sie dabei die handwerklichen Arbeiten, die Sie selbst übernehmen können. Das senkt die Gesamtkosten für den Bau Ihres Gartens erheblich.

Wieso sich ein Sanierungskredit für den Gartenumbau lohnen kann

Es gibt viele Faktoren, die die Kosten für das Anlegen eines Gartens beeinflussen. In der Regel können Sie mit einem dreistelligen Betrag rechnen, je nach Umfang Ihres Gartenprojekts. Um sicherzustellen, dass genügend Budget vorhanden ist, greifen viele Verbraucher auf Ratenkredite zurück.

Ratenkredite sind deutlich günstiger als Dispokredite. Sie haben oft einen effektiven Jahreszins von drei bis vier Prozent. Noch niedrigere Zinssätze erhalten Sie, wenn Sie spezielle Kredite wie Sanierungskredite beantragen. Die Dispokredite hingegen können oft zweistellige Zinssätze haben. Und da Sie jeden Monat nur einen festen Betrag zahlen, haben Sie mit einem Ratenkredit einen besseren Überblick über Ihre Finanzen.

Gluehbirne Orange

Sind Sie bereit, mit dem Bau Ihres Traumgartens zu beginnen? Bei Finanzcheck.de finden Sie zahlreiche Angebote für Sanierungskredite zu attraktiven Konditionen.

Garten anlegen: selbst durchführen vs. fachmännischen anlegen lassen

Wer seinen Garten selbst baut, spart sich die Kosten für die Landschaftsarchitekten und Handwerker. Das gilt vor allem für kleinere Renovierungen. Anders verhält es sich beim Bau eines neuen Gartens. Hier kann es zu Fehlkäufen, Baufehlern und anderen vermeidbaren Ausgaben kommen, wenn man nicht die Hilfe der Profis in Anspruch nimmt.

Das Problem bei der Beauftragung von Fachleuten ist allerdings der Preis, der damit verbunden ist. Laut der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI §6) betragen die Kosten für Landschaftsarchitekten für eine komplette Gartengestaltung mit Konzeptplanung mindestens zehn Prozent der gesamten Umbaukosten. Das ist eine Menge, vor allem wenn man von vornherein kein großes Budget zur Verfügung hat. Deshalb sollten Sie sich genau überlegen, ob Sie überhaupt Profis beauftragen müssen. Wenn ja, müssen Sie festlegen welche Maßnahmen die Handwerker durchführen sollen und in welchem Umfang sie an der Gartengestaltung beteiligt sein sollen.

Mit diesen Tipps sparen Sie beim Garten anlegen

  • Versuchen Sie, so viel wie möglich selbst zu tun und nur bestimmte Aufgaben an die Profis zu delegieren

  • Erstellen Sie einen klaren und umfassenden Budgetplan

  •  Vergleichen Sie immer die Kosten für die Baumaterialien, bevor Sie einkaufen

  • Überschreiten Sie Ihr Budget nicht und erwerben Sie nur notwendige Dinge

  • Kaufen Sie kleine Pflanzen oder Samen, statt großer Pflanzen

  • Nutzen Sie das Füllmaterial aus Ihrem eigenen Garten, um die Höhenunterschiede auszugleichen

Häufig gestellte Fragen

Welche Kosten entstehen, wenn ich einen Garten anlegen möchte?

Die Kosten für das Anlegen des Gartens hängen vom Umfang des Projekts ab. Natürlich ist es teurer, einen Garten komplett neu anzulegen, als nur kleinere Renovierungen durchzuführen. Außerdem können Kosten für die Handwerker und die Landschaftsarchitekten anfallen.

Wie viel kostet ein Garten-Neubau?

Wenn Sie einen Hausbau planen, können Sie damit rechnen, etwa 12 bis 18 Prozent der Bausumme für das Anlegen des Gartens zu bezahlen. Darin enthalten sind die Terrasse, Bepflanzung und mehr. Wenn Sie nur einen neuen Garten anlegen wollen, werden Sie pro Quadratmeter Grundfläche zwischen 20 € und 100 € für die Bepflanzung aufbringen müssen.

Welche Kostenfaktoren gibt es beim Anlegen eines Gartens?

Die Kosten für den Gartenumbau können von der Art des Baumaterials, Ihrer gewünschten Bepflanzung und den zusätzlichen Gestaltungselementen abhängen. Daneben müssen Sie auch die Kosten für den Ausgleich von Höhenunterschieden Ihres Gartens, für Zäune sowie die Ausgaben für fachmännische Hilfe einkalkulieren. 

Welches Budget sollten Sie für einen Gartenbauer einplanen?

Die Kosten für den Gartenbauer können stark variieren. In der Regel können Sie jedoch mit etwa 50 € pro Stunde plus Materialkosten rechnen.

Weitere Kreditarten von Finanzcheck

Finanzcheck bietet viele unterschiedliche Arten von Krediten an. Ob für ein Auto, eine Umschuldung oder Ihr Gewerbe – hier gibt es günstige Kredite für jeden Verwendungszweck. Darüber hinaus ist unser Kreditangebot auf verschiedene Personengruppen ausgerichtet. Ob Angestellte, Rentner oder Azubis – nutzen Sie unseren Kreditvergleich, um den passenden Kredit zu finden.

Haben Sie auf dieser Seite nicht das gefunden, was Sie gesucht haben? Dann könnte Sie das interessieren:

Profilbild Patrick Reuter
Patrick Reuter
Patrick Reuter, Diplompolitologe für internationale Beziehungen, hat seit über 20 Jahren Erfahrungen und Expertise in der Banken- und Versicherungswirtschaft. Bereits vor seiner Anstellung bei Finanzcheck.de war Patrick Reuter Experte für Beitrags- und Leistungsrecht von privaten und gesetzlichen Krankenversicherungen. Seit 2012 ist Patrick Reuter das Herzstück von Finanzcheck.de wenn es um das Wissen auf dem deutschen Kreditmarkt und die bestmögliche Beratung für unsere Kunden geht.
Unsere Vergleiche
Kontakt
Social und Hotline

Gemeinsam finden wir Ihren passenden Kredit! Kostenlose Hotline.

0800 433 88 77 66
© 2021 FINANZCHECK.deAdmiralitätstraße 60 - 20459 Hamburg