Kundenbereich
Baufinanzierungen auf FINANZCHECK.de vergleichenKreditvergleich bei FINANZCHECK.de

Bauleiter

Aufgaben, Zulassung & Kosten für die Bauleitung

EURO

10 Jahre
Immobilienfinanzierung
Günstigster Kredit aus über 60 Angeboten ab:0,00€ Mtl. Rate 0%2 Eff. Jahreszins
  • Checkmark in a circle
    100% kostenlos
  • Checkmark in a circle
    unverbindliche Kreditanfrage
  • Checkmark in a circle
    99,3% positive Bewertungen
TÜV Saarland: Geprüftes Online-PortalSchufaneutral SiegelFINANZCHECK.de  - seit 2011 ausgezeichnet durch das eKomi Siegel Gold!

---

Das sagen unsere Kunden
Individuelle Beratung und Auswahl eines genau passenden Angebots. Die A...
Super gelaufen , alles hat geklappt. Auszahlung ging nach Überprüfung se...
Sehr netter und kompetenter Kontakt
Vielen Dank an Finanzcheck und Team! Antrag gestellt und am nächsten Tag...
Sehr freundlich, bedacht und sehr kommunativ, sehr gute beratung
Super schnell
Sehr freundlich und verständnisvoll Fachlich Rückrufe sind in kürzeste...
Ich bin sehr zufrieden
Bin mit der Beratung ihres Mitarbeiters mehr als zufrieden.VielenDank au...
Mit allem zufrieden!…Danke
eKomi Siegel Gold - FINANZCHECK.de
FINANZCHECK.de
4.9/5
1308 Bewertungen

Aufgaben, Kosten und Pflichten für Bauleiter

Jedes Bauprojekt benötigt einen Bauleiter, der dafür sorgt, dass alles reibungslos abläuft und der künftige Hausbesitzer tatsächlich sein Wunschobjekt erhält. Bei der Wahl des Bauunternehmens sollten Sie deshalb immer dafür sorgen, dass sich ein erfahrener Bauleiter um die Organisation auf der Baustelle kümmert. In diesem Artikel erfahren Sie, was den Bauleiter so wichtig macht, wer Bauleiter sein kann und welche Kosten für einen Bauleiter einkalkuliert werden müssen.

Das Wichtigste zum Bauleiter in Kürze

Gluehbirne Weiß
  • Bauherren sind in Deutschland verpflichtet, für jede Baustelle auch einen qualifizierten Bauleiter anzustellen.
  • Bauleiter kümmern sich um Planung und Organisation der Baustelle und sorgen während des Projekts dafür, dass alles ordnungsgemäß umgesetzt wird.
  • Die Kosten für die Anstellung eines Bauleiters liegen bei etwa 3 bis 4 Prozent der gesamten Bausumme.
  • Auch Sie als Bauherr können gleichzeitig der Bauleiter sein. Voraussetzung sind entsprechende Qualifikationen und die notwendige Expertise.

Das ist ein Bauleiter

Der Bauleiter ist der Chef auf der Baustelle. Er kümmert sich darum, dass die Bauarbeiten planmäßig ausgeführt werden und alles glatt läuft. Der Bauleiter kann dabei sowohl dem Projekt eines Auftraggebers als auch dem eines Auftragnehmers zugeordnet werden. Auch in die Planung der Baustelle ist er involviert. Er kalkuliert den Materialbedarf, die ungefähre Bauzeit und kümmert sich um die Organisation des Arbeitsschutzes.

Wie man Bauleiter werden kann

Wie jede andere Führungsposition ist auch die des Bauleiters kein klassischer Ausbildungsberuf. Viele Bauleiter haben einen akademischen Abschluss in technischen Bereichen wie Architektur oder Bauingenieurwesen. Da dies aber keine zwingend notwendige Voraussetzung ist, gibt es auch Bauleiter ohne akademischen Abschluss. Diese Bauleiter haben meist eine handwerkliche Ausbildung absolviert und sich anschließend zum Bauleiter hochgearbeitet. Generell kommt es selten vor, dass jemand direkt nach dem Abschluss des Studiums zum Bauleiter wird. Um die Abläufe zu koordinieren und den Aufgaben der Bauleitung gerecht zu werden, benötigt es einige Jahre Erfahrung auf der Baustelle.

Warum Sie als Bauherr gleichzeitig Bauleiter sein können

Natürlich kann ein ausgebildeter Bauleiter auch für sein eigenes Bauprojekt die Leitung übernehmen, sofern er die entsprechende Erfahrung und Sachkunde hat. Wenn dem Bauherrn diese Expertise fehlt, muss er jedoch einen geeigneten Bauleiter engagieren. In der Praxis läuft es häufig so ab, dass der Bauherr einige oder sogar alle Aufgaben des Bauleiters übernimmt, da es sich dabei um einen Vollzeitjob handelt, der den Bauherren viel Geld kostet.

eigenleistung-header-opt

Diese Aufgaben betreut ein Bauleiter

  • Verwaltung und Verteilung des Baubudgets

  • Überprüfung der Umsetzung und des Timings der einzelnen Bauschritte

  • Einhaltung der Sicherheitsvorschriften der Baustelle

  • Einhaltung der sonstigen baulichen Vorschriften

  • Planung und Aufbauorganisation der Baustelle

  • Koordinierung der unterschiedlichen Gewerke auf der Baustelle

  • Baubegleitende Qualitätsprüfung und Abnahme

Diese Pflichten kommen auf Bauleiter zu

Egal, ob der Bauleiter den Hochbau oder Tiefbau verantwortet, er ist rechtlich verpflichtet, einige Vorgaben einzuhalten. Dazu zählen unter anderem:

  • Dokumentation und Führung eines Bautagebuchs

  • Überwachung der Einhaltung der Baugenehmigung

  • Überprüfung der Leistungsabrechnung und Kostenkontrolle

  • Feststellung und Beseitigung von Mängeln

  • Finale Abnahme des Bauvorhabens

Was kostet ein Bauleiter?

Für die Beauftragung eines Bauleiters werden in etwa drei bis vier Prozent der gesamten Bausumme an Kosten fällig. Wir zeigen Ihnen am folgenden Beispiel, was ein Bauleiter kosten kann:

Wenn Ihr Immobilienprojekt 500.000 Euro kostet, können Sie für den Bauleiter mit Ausgaben zwischen 15.000 und 20.000 Euro kalkulieren. Wie hoch die Kosten tatsächlich werden, hängt neben den Verhandlungen auch von der Schwierigkeit des Bauprojekts, dem Honorarsatz und den tatsächlich erbrachten Leistungen ab. In der folgenden Tabelle sind die Kosten für den Bauleiter beispielhaft aufgestellt.

Schwierigkeitsgrad des BauprojektesHonorarzone II
Nettobausumme
500.000,00 €
Erbrachte Leistung
Objektüberwachung – Bauüberwachung und Dokumentation (32 %)
Mindesthonorarsatz für 100 % Grundleistungen bei Gebäuden und Innenräumen
56.151,00 €
Höchsthonorarsatz für 100 % Grundleistungen bei Gebäuden und Innenräumen
66.634,00 €
Minimale Gesamtkosten für den Bauleiter
17.969,07 €
Maximale Gesamtkosten für den Bauleiter
21.623,20 €

So finden Sie den richtigen Bauleiter für Ihr Projekt

Ein guter Bauleiter ist wichtig für den erfolgreichen Abschluss eines Bauprojekts. Aber wie können Sie einen geeigneten Bauleiter finden? Wie mittlerweile häufig sollte das Internet Ihr erster Anlaufpunkt sein, sofern Sie keine privaten Kontakte in die Branche haben. Dort können Sie über Jobportale oder die Datenbank der Bundesliste für im Bauwesen tätige Berufsgruppen nach einem geeigneten Bauleiter in der Nähe suchen.

Bevor Sie einen Bauleiter endgültig beauftragen, sollten Sie auf jeden Fall ein ausführliches Gespräch führen, den Kandidaten auf seine Qualifikationen überprüfen und eventuell mit ehemaligen Bauherren des Bauleiters sprechen. Wenn Sie sicher sind, den richtigen Kandidaten gefunden zu haben, können Sie den Bauleiter mit dem Projekt beauftragen.

Berater Icon Orange

Sie sind auf der Suche nach einem günstigen Zins für Ihre Situation?

Beantragen Sie auf unkompliziertem Weg online Ihren individuellen Kredit. Bei offenen Fragen erreichen Sie die Kreditspezialisten von FINANZCHECK.de Montag bis Freitag von 8 bis 20 Uhr unter der kostenlosen Telefonnummer 0800 433 88 77.

Häufig gestellte Fragen zum Bauleiter

Wer ist als Bauleiter zugelassen?

In der Regel sind es Architekten oder Bauingenieure, die sich auf die spezifischen Arbeitsbereiche eines Bauleiters spezialisiert haben. Sie verfügen somit über die notwendige Bauvorlageberechtigung und die nötige Berufserfahrung, um alle Aufgaben und Pflichten zu erfüllen.

Haftet der Bauleiter für Baumängel und Schäden?

Wenn der Bauleiter seine zugeteilten Aufgaben nicht ordnungsgemäß erfüllt und dadurch Mängel oder Schäden entstehen, kann er oder das Bauunternehmen dafür in Haftung genommen werden. Sie sollten unbedingt das Vorhandensein einer Berufshaftpflichtversicherung des Bauleiters überprüfen, um im Schadensfall auch tatsächlich Geld zu erhalten.

Muss der Bauleiter immer anwesend sein?

Nein, der Bauleiter ist nur für die regelmäßige und ordentliche Überprüfung des Baufortschritts zuständig. Dafür und für seine Dokumentationsaufgaben muss er nicht immer auf der Baustelle sein.

Wann muss ich einen Bauleiter kontaktieren?

Die Suche nach dem passenden Bauleiter muss einer der ersten Schritte Ihres Bauprojekts sein. Um nach einem Bauantrag eine Baugenehmigung zu erhalten, ist die Unterschrift eines qualifizierten Bauleiters notwendig.

Wer ist bei Eigenleistungen der Bauleiter?

Selbsterbrachte Arbeiten am Neubau müssen stets unter fachmännischer Aufsicht stehen. Dafür sind sowohl Architekten als auf Handwerksmeister zertifiziert. Sind Sie selbst Bauleiter, tragen Sie die volle Verantwortung über den Rohbau sowie die Fertigstellung.

Weitere Kreditarten von Finanzcheck

Finanzcheck bietet viele unterschiedliche Arten von Krediten an. Ob für ein Auto, eine Umschuldung oder Ihr Gewerbe – hier gibt es günstige Kredite für jeden Verwendungszweck. Darüber hinaus ist unser Kreditangebot auf verschiedene Personengruppen ausgerichtet. Ob Angestellte, Rentner oder Azubis – nutzen Sie unseren Kreditvergleich, um den passenden Kredit zu finden.

Haben Sie auf dieser Seite nicht das gefunden, was Sie gesucht haben? Dann könnte Sie das interessieren:

Profilbild Patrick Reuter
Patrick Reuter
Patrick Reuter, Diplompolitologe für internationale Beziehungen, hat seit über 20 Jahren Erfahrungen und Expertise in der Banken- und Versicherungswirtschaft. Bereits vor seiner Anstellung bei Finanzcheck.de war Patrick Reuter Experte für Beitrags- und Leistungsrecht von privaten und gesetzlichen Krankenversicherungen. Seit 2012 ist Patrick Reuter das Herzstück von Finanzcheck.de wenn es um das Wissen auf dem deutschen Kreditmarkt und die bestmögliche Beratung für unsere Kunden geht.
Unsere Vergleiche
Kontakt
Social und Hotline

Gemeinsam finden wir Ihren passenden Kredit! Kostenlose Hotline.

0800 433 88 77
© 2022 FINANZCHECK.deAdmiralitätstraße 60 - 20459 Hamburg