Kundenbereich
Kreditvergleich bei FINANZCHECK.deKreditvergleich bei FINANZCHECK.de

Mikrokredit

Jetzt informieren

EURO

7 Jahre
Freie Verwendung
Günstigster Kredit aus über 60 Angeboten ab:0,00€ Mtl. Rate 0% Eff. Jahreszins
Schon ab-0,4%effektiver Jahreszins¹
  • Checkmark in a circle
    100% kostenlos
  • Checkmark in a circle
    unverbindliche Kreditanfrage
  • Checkmark in a circle
    99,3% positive Bewertungen
TÜV Saarland: Geprüftes Online-PortalFINANZCHECK.de  - seit 2011 ausgezeichnet durch das eKomi Siegel Gold!Schufaneutral Siegel

¹-0,4% Effektiver Jahreszins bei: 1.000€ Netto-Darlehensbetrag, 12 Monate Laufzeit, 0,00% fester Sollzins p.a., monatliche Rate 83,15€, Gesamtbetrag 997,83€, Fidor Bank | Entspricht zugleich dem repräsentativen Beispiel gem. § 6a PAngV. Kredit erfordert Online-Kontoauszug (Kontoblick) und Eröffnung eines Girokontos bei der Fidor Bank. Das Girokonto ist während der Kreditlaufzeit kostenlos.

Das sagen unsere Kunden
Ich bin sehr begeistert, wie schnell und günstig ich zu einem Kredit gek...
Echt gute Angebote und eine sehr gute Nachbetreuung
Wir waren über die unkomplizierte Abwicklung sowie eine Top-Beratung (Hr...
Super sehr gut kann nur empfehlen 👍
Schnell ein sehr gutes Angebot geliefert, Abwicklung sehr unkompliziert ...
Sehr sehr freundliche Kundenberaterin So wie man es sich wünscht. Viele....
Immer für einen da und hilft bei jedem Anliegen. Top!
Alles super vielen Dank
Stets erreichbar und ausgesprochen freundlich und hilfsbereit...wenn ich...
Super Service von Herrn ***
eKomi Siegel Gold - FINANZCHECK.de
FINANZCHECK.de
4.9/5
2170 Bewertungen

Mikrokredit für Kleinunternehmer und Gründer

Ein Mikrokredit bietet als staatliche Förderung Kleingewerbetreibenden die Möglichkeit, ihr Geschäft zu finanzieren, zu wachsen und erfolgreicher zu sein. Wenn Sie bisher noch keine Finanzierung für Ihre Geschäftsideen finden konnten, ist der Mikrokredit eine interessante Option. Doch nicht jeder ist antragsberechtigt. In diesem Beitrag von FINANZCHECK.de erfahren Sie, was ein Mikrodarlehen ist, wer es wo beantragen kann und welche Konditionen sowie Alternativen es gibt.

Das Wichtigste in Kürze

Gluehbirne Weiß
  • Mit dem Mikrokredit erhalten Existenzgründer ein wichtiges Finanzierungsinstrument.

  • Typisch sind die geringen Darlehenssummen bis zu 25.000 Euro und relativ kurzen Laufzeiten.

  • Mikrodarlehen sind auf die besonderen Bedürfnisse von Kleingewerbetreibenden zugeschnitten.

  • In Deutschland gibt es sie als staatliche Förderung durch den Mikrokreditfonds Deutschland.

  • Passende Alternativen mit attraktiven Zinskonditionen finden Sie am einfachsten über den Kreditvergleich von FINANZCHECK.de.

Was ist ein Mikrokredit? 

Mikrokredite sind kleinere Kredite für Unternehmen. Sie besitzen einige typische Merkmale, die sie von anderen Kreditarten unterscheiden. So dienen sie in der Regel der Finanzierung in der Gründungsphase und richten sich damit an neue und junge Unternehmen. Ein unternehmerischer Verwendungszweck ist zwingende Voraussetzung. Zur Zielgruppe der Mikrokredite gehören also:

  • Existenzgründer, aber auch

  • Unternehmen, die sonst keinen Kredit erhalten.

Die Mikrokredite gehören zu den sogenannten Mikrofinanzdienstleistungen, zu denen auch Mikroversicherungen zählen. Diese Angebote existieren vor allem für Kleingewerbetreibende in den Entwicklungsländern, die sich Finanzierungsquellen für ihr Geschäft erschließen möchten. Die Kredite sind insbesondere für Gewerbetreibende vorgesehen, die sonst kaum oder keine Möglichkeiten haben, eine Finanzierung zu erhalten. Für die Kreditvergabe sind spezielle Finanzdienstleister verantwortlich. Sie erfolgt häufig im Rahmen der Entwicklungshilfe. Damit gehören die Mikrokredite zu einer weiteren Form der Geldanlage und gleichzeitig zu den Instrumenten der Entwicklungspolitik.

Mikrokredite sind heute weltweit anzutreffen – auch in Deutschland

Mikrokredite sind aber längst nicht mehr nur eine Finanzierungsform für Gewerbetreibende in Entwicklungsländern. Finanzierungslücken existieren auch bei Existenzgründern in Europa – zum Beispiel bei einer Zielgruppe, die aus der Erwerbslosigkeit heraus gründet. Daher können mittlerweile auch Unternehmen aus Deutschland von Mikrokrediten profitieren.

Unterschiede zum klassischen Bankkredit

Anders als bei normalen Ratenkrediten stehen bei Mikrokrediten die Geschäftsideen im Vordergrund. Sind diese gut, möchte der Staat eine Förderung ermöglichen, auch wenn das Risiko bei der Kreditvergabe erhöht ist. Damit geht es bei den Mikrokrediten weniger um klassische Fragen wie die Verbesserung der Bonität, sondern vielmehr um die Idee und Tragfähigkeit von Geschäftskonzepten.

Weiterhin ist die Vergabe von Mikrokrediten auf Schnelligkeit und Einfachheit ausgerichtet. Kleine und junge Unternehmen sollen ihren Kredit mit geringem bürokratischem Aufwand erhalten. Gründungen haben häufig akuten Finanzierungsbedarf. Bleibt diesen der schnelle Zugang zu klassischen Bankkrediten verwehrt, erhalten sie mit dem Mikrokredit eine Alternative.

Wer kann einen Mikrodarlehen erhalten?

Wie bereits beschrieben, sind die durch den Mikrokreditfonds Deutschland vergebenen Kredite alleine für die Finanzierung unternehmerischer Tätigkeiten vorgesehen. Demnach ist der Mikrokredit grundsätzlich für jeden interessant, der seine Geschäftsidee voranbringen möchte und nach einer Finanzierungsquelle sucht. Es handelt sich also nicht um Kredite für Privatpersonen. 

Kleine und junge Unternehmen stehen häufig vor der Herausforderung, dass sie aus Sicht der Banken noch nicht über eine ausreichende Bonität für eine Kreditaufnahme verfügen. Damit scheiden viele klassische Ratenkreditangebote aus. Hier kann ein Mikrodarlehen helfen.

Das Angebot soll insbesondere Frauen oder Menschen mit Migrationshintergrund ermutigen, zu gründen. Weiterhin finden solche Betriebe eine starke Berücksichtigung, die Fachkräfte ausbilden oder entsprechende Strukturen für die Ausbildung von Mitarbeitern aufbauen möchten.

Wer bietet Mikrodarlehen an?

In Deutschland ist der Mikrokreditfonds Deutschland für den Ausbau des Angebots an Mikrofinanzierungen zuständig. Der Fonds existiert bereits seit dem Jahr 2010 und fördert Kleinstunternehmen und Gründungen mit einem Darlehen. Für die Vergabe ist die GRENKE Bank AG in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Mikrofinanz-Institut zuständig. Sie akkreditieren und prüfen Mikrofinanzinstitute (MFI), die Kredite im Rahmen eines entsprechenden Kooperationsvertrags vergeben dürfen. Im Prinzip kann jede Bank versuchen, eine entsprechende Akkreditierung zu erhalten.

Wie das Angebot an Mikrokrediten konkret gestaltet ist, hängt vom jeweiligen MFI und dessen Zielen ab. Jedes MFI hat eine eigene Ausrichtung, setzt auf eine andere Zielgruppe, hat eigene Vergabeprozesse und bietet andere Betreuungsangebote an. Es kann sich daher lohnen, verschiedene Mikrofinanzinstitute anzufragen, wenn Sie nicht sofort einen Mikrokredit erhalten.

Gluehbirne Orange

🛈 Gut zu wissen

Die Zinssätze und Laufzeiten sowie die maximale Kredithöhe sind beim Mikrokredit immer gleich. Auch im Hinblick auf die Kernvorgaben des staatlich geförderten Mikrokreditprogramms gibt es zwischen den Mikrofinanzinstituten keine Unterschiede.

Weitere Anbieter von Mikrofinanzierungen in Deutschland

Neben dem Mikrokreditfonds Deutschland existieren weitere Mikrokreditangebote auf Landesebene. Entsprechende Programme sind zum Beispiel bei den folgenden Landesbanken zu finden:

  • Investitionsbank Berlin

  • Bremer Aufbaubank GmbH

  • Sächsische Aufbaubank

  • NRW.Bank

  • Thüringer Aufbaubank

Hierbei handelt es sich nur um eine Auswahl. Es existieren für kleine und junge Unternehmen also viele Wege, an einen Mikrokredit für ihr Finanzierungsvorhaben zu gelangen.

Konditionen des Mikrokredits

Da es sich beim Mikrokredit um eine spezielle Form eines Darlehens handelt, weichen die Konditionen von den sonstigen Kreditarten ab. Die Mikrokredite des Mikrokreditfonds Deutschland besitzen eine Reihe von besonderen Konditionen:

1. Die Zinsen

Zu den entsprechenden Konditionen gehört der Zinssatz, mit dem die Banken das Darlehen verzinsen. Dieser beträgt in der Regel 7,9% pro Jahr. 

Gluehbirne Orange

Obwohl Mikrokredite in Deutschland zu staatlichen Förderprogrammen zählen, sind sie nicht zinsfrei. Das liegt daran, dass das Kreditangebot für die MFI wirtschaftlich tragfähig sein muss und Gründungen häufig nur über eine geringe Zahlungsfähigkeit verfügen. Dieses Risiko muss im Zinssatz berücksichtigt werden.

2. Eine verpflichtende Gebühr

Außerdem zahlt der Kreditnehmer bei Vertragsabschluss eine Gebühr in Höhe von 100 Euro. Diese Gebühr fällt für jeden Kredit einmalig an.

3. Die Laufzeit und monatliche Rate

Die Laufzeit des Kredits beträgt maximal vier Jahre. In welchem Zeitraum die Tilgung des Darlehens erfolgt, hängt von der individuellen Situation Ihres Unternehmens ab. Es erfolgt in jedem Fall eine Anpassung an Ihre finanziellen Möglichkeiten. Es daher denkbar, den Kredit mit geringen monatlichen Raten zum Beispiel unterhalb von 200 Euro zurückzuzahlen.

4. Die Angabe des Verwendungszwecks

Zudem ist es in jedem Fall erforderlich, beim Kreditantrag einen Verwendungszweck anzugeben. Das ergibt sich daraus, dass Mikrokredite nur für Unternehmen und die Finanzierung derer Tätigkeiten konzipiert sind. Die Bank muss also wissen, wofür Sie den Kredit verwenden. Sie können den Kredit nicht für allgemeine Finanzierungszwecke einsetzen.

5. Die Bonität

Die Mikrokredite sehen mit ihrer besonderen Ausgestaltung nur geringe Anforderungen an die Kreditwürdigkeit der Darlehensnehmer vor. Dennoch verlangen die MFI in einigen Fällen Dokumente, die zumindest eine minimale Bonität des Antragstellers belegen sollen. Dazu gehören zum Beispiel Bürgschaften oder Referenzen durch andere Unternehmen. 

Eine gewisse Absicherung benötigen die Banken also auch bei der Vergabe von Mikrokrediten. Trotzdem gilt weiterhin, dass die Anforderungen an die Bonität deutlich geringer sind als bei einem klassischen Ratenkredit.

So funktioniert die Kreditvergabe

Den Mikrokredit beziehen Sie für Ihr Unternehmen nicht sofort in voller Höhe. Die Kreditvergabe durch den Mikrokreditfonds Deutschland sieht vor, dass Sie Ihr Unternehmen in kleinen Schritten finanzieren. 

Möglich ist zum Beispiel, dass Sie mit einer Kreditsumme von 1.000 Euro einsteigen und sich danach mit Krediten in Höhe von 5.000 und 10.000 Euro steigern. Als Unternehmen können Sie sich nach jeder Kreditvergaberunde durch regelmäßige und störungsfreie Rückzahlungen beweisen. Haben Sie den Erstkredit für eine gewisse Zeit erfolgreich getilgt, können Sie den nächsten Mikrokredit beantragen. Das hat Vorteile für den Kreditnehmer und den Kreditgeber: 

  • Die Herausforderung bei Mikrodarlehen besteht aus Sicht der Banken darin, dass sie das mit der Kreditvergabe verbundene Risiko nur schwer einschätzen können. Gerade bei Gründungen ist es häufig nicht ersichtlich, wie hoch die Bonität tatsächlich ist. Die Kreditvergabe in kleinen Schritten minimiert die Risiken und erleichtert damit die Kreditvergabe.

  • Aus Sicht der Unternehmen ist diese Vorgehensweise ebenfalls vorteilhaft. Denn sie verhindert, dass Sie sich als Schuldner übernehmen. Sie nehmen einen kleinen Einstiegskredit auf und beobachten, wie sich Ihr Geschäft weiterentwickelt. Ist die Entwicklung positiv und Ihre Umsätze steigen, können Sie in der nächsten Runde höhere Kredite aufnehmen.

Eine Kreditvergabe ist bis zu einem Maximalbetrag von 25.000 Euro möglich. Wie hoch der Erstkredit maximal ausfällt, hängt von der individuellen Situation des Unternehmens ab. Die nächste Runde der Kreditvergabe ist möglich, wenn die Tilgung des Erstkredits bereits seit mindestens sechs Monaten störungsfrei erfolgt ist.

Alternativen zum Mikrokredit

Für einige Unternehmen sind die Mikrokredite trotz ihrer spezifischen Vorteile nicht die richtige Wahl. Das gilt gerade dann, wenn Sie einen Kredit für die freie Verwendung suchen, wofür Mikrokredite nicht vorgesehen sind. Sehen Sie sich daher auch die folgende Alternative an:

Darlehen von Privatpersonen

Benötigen Sie nur einen geringen Betrag – zum Beispiel einen 100 oder 200 Euro Kredit? Dann haben Sie die Möglichkeit, sich Geld zu leihen und Familie und Freunde nach einem Darlehen zu fragen. Privatkredite bieten auch verschiedene Investoren auf speziellen Vermittlungsplattformen an. Diese sind allerdings oft sehr kostspielig.

Kredite für Selbstständige und Existenzgründer

Doch gerade in der Phase der Existenzgründung benötigen Sie häufig viel Geld, ohne genau zu wissen, welche Investitionen als nächstes erforderlich sind. Ein Kredit für die Existenzgründung ohne Verwendungszweck bietet Ihnen mehr Flexibilität bei der Verwendung als ein Mikrokredit. 

Neben der freien Mittelverwendung haben Kredite für Selbstständige und Existenzgründer weitere Vorteile. Dazu gehört, dass häufig kostenlose Sondertilgungen möglich sind. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, bei Bedarf eine Tilgungsaussetzung zu vereinbaren. Unter besonderen Umständen wie Lieferverzug können Sie die Rückzahlung der aktuellen Situation anpassen und geraten damit nicht in Zahlungsschwierigkeiten.

Typische Probleme bei Gründern und Selbstständigen im Allgemeinen sind aus Sicht der kreditgebenden Bank die fehlenden regelmäßigen Einnahmen und die Tatsache, dass kein Arbeitsvertrag vorliegt. Wer bereits lange selbstständig ist, kann seine Einkünfte aus den vergangenen Jahren belegen. Das ist beim Gründer aber noch nicht der Fall. Aus diesem Grund knüpfen die Banken die Gründungsfinanzierung an weitere Bedingungen:

  • Dazu gehört zum Beispiel ein Businessplan. Dieser plausibilisiert die geplanten Einnahmen und zeigt der Bank, auf welchem Konzept die Geschäftstätigkeit basiert. Ist die Bank überzeugt, erklärt sie sich eher zur Kreditvergabe bereit. 

  • Nützlich sind für den Gründer in jedem Fall Sicherheiten in Form von Eigenkapital, Bürgschaften oder Kapitallebensversicherungen. Auch Sicherungsübereignungen und Grundpfandrechte können dazugehören. Damit erhöhen Sie die Wahrscheinlichkeit für eine erfolgreiche Kreditvergabe.

Über den kostenlosen und unabhängigen Kreditvergleich von FINANZCHECK.de erhalten Existenzgründer und Unternehmen die Möglichkeit, sich einen schnellen Überblick über die verfügbaren Kredite und Konditionen zu verschaffen.

Nachdem Sie die gewünschte Kreditsumme und Laufzeit eingegeben haben, können Sie die Angebote in Ruhe miteinander vergleichen. Sortiert nach Zinssätzen und Annahmewahrscheinlichkeiten finden Sie hier passende Angebote für Ihre individuelle Gründungsfinanzierung.

Berater Icon Orange

Jetzt unverbindlich beraten lassen

Nehmen Sie jetzt – unter der kostenlosen Telefonnummer 0800 433 88 77 66 – unverbindlich Kontakt zu den Experten von FINANZCHECK.de auf und erfahren Sie mehr zu den Möglichkeiten der Mikrokredite!

Häufig gestellte Fragen

Ist ein Mikrokredit trotz negativer SCHUFA-Einträge möglich?

Grundsätzlich sind negative Eintragungen bei der SCHUFA kein Ausschlusskriterium für einen Kredit. Es hängt von der Bank ab, ob sie bei der Vergabe auf die SCHUFA-Überprüfung verzichtet. 

Kann ich bei jeder Bank einen Mikrokredit beantragen?

In Deutschland vergeben sogenannte Mikrofinanzierer Mikrokredite. Der Mikrokreditfonds Deutschland sieht einen Akkreditierungsprozess vor, um eine Bank als Mikrofinanzinstitut anzuerkennen. Nur wenn Ihre Wunschbank über eine solche Akkreditierung verfügt, können Sie dort einen Mikrokredit beantragen. 

Wie hoch sind die Zinsen, die Kleinunternehmer für einen Mikrokredit zahlen?

Die Mikrokredite sind mit speziellen Förderzinssätzen ausgestattet, die zum Beispiel bei 7,9% pro Jahr liegen können. 

Kann ich meinen Mikrokredit auch vorzeitig zurückzahlen?

Das hängt von der Bank ab und davon, wie sie ihr Angebot ausgestaltet. Einige Mikrokredite sehen die Möglichkeit für Sondertilgungen vor. Bei klassischen Ratenkrediten für die Existenzgründung sind kostenlose Sondertilgungen oft möglich. 

Profilbild Patrick Reuter
Patrick Reuter
Patrick Reuter, Diplompolitologe für internationale Beziehungen, hat seit über 20 Jahren Erfahrungen und Expertise in der Banken- und Versicherungswirtschaft. Bereits vor seiner Anstellung bei Finanzcheck.de war Patrick Reuter Experte für Beitrags- und Leistungsrecht von privaten und gesetzlichen Krankenversicherungen. Seit 2012 ist Patrick Reuter das Herzstück von Finanzcheck.de wenn es um das Wissen auf dem deutschen Kreditmarkt und die bestmögliche Beratung für unsere Kunden geht.
Unsere Vergleiche
Kontakt
Social und Hotline

Gemeinsam finden wir Ihren passenden Kredit! Kostenlose Hotline.

0800 433 88 77 66
© 2021 FINANZCHECK.deAdmiralitätstraße 60 - 20459 Hamburg