Kundenbereich
Kreditvergleich auf FINANZCHECK.deKreditvergleich bei FINANZCHECK.de

Schuldenfalle vermeiden

So entgehen Sie der Überschuldung

EURO

7 Jahre
Freie Verwendung
Günstigster Kredit aus über 60 Angeboten ab:0,00€ Mtl. Rate 0% Eff. Jahreszins
Schon ab-0,4%effektiver Jahreszins¹
  • Checkmark in a circle
    100% kostenlos
  • Checkmark in a circle
    unverbindliche Kreditanfrage
  • Checkmark in a circle
    99,3% positive Bewertungen+
TÜV Saarland: Geprüftes Online-PortalSchufaneutral SiegelFINANZCHECK.de  - seit 2011 ausgezeichnet durch das eKomi Siegel Gold!

¹-0,4% Effektiver Jahreszins bei: 1.000€ Netto-Darlehensbetrag, 12 Monate Laufzeit, 0,00% fester Sollzins p.a., monatliche Rate 83,15€, Gesamtbetrag 997,83€, Fidor Bank | Entspricht zugleich dem repräsentativen Beispiel gem. § 6a PAngV. Kredit erfordert Online-Kontoauszug (Kontoblick) und Eröffnung eines Girokontos bei der Fidor Bank. Das Girokonto ist während der Kreditlaufzeit kostenlos.

Das sagen unsere Kunden
Ich bin sehr begeistert, wie schnell und günstig ich zu einem Kredit gek...
Echt gute Angebote und eine sehr gute Nachbetreuung
Wir waren über die unkomplizierte Abwicklung sowie eine Top-Beratung (Hr...
Super sehr gut kann nur empfehlen 👍
Schnell ein sehr gutes Angebot geliefert, Abwicklung sehr unkompliziert ...
Sehr sehr freundliche Kundenberaterin So wie man es sich wünscht. Viele....
Immer für einen da und hilft bei jedem Anliegen. Top!
Alles super vielen Dank
Stets erreichbar und ausgesprochen freundlich und hilfsbereit...wenn ich...
Super Service von Herrn ***
eKomi Siegel Gold - FINANZCHECK.de
FINANZCHECK.de
4.9/5
2170 Bewertungen

So können Sie die Schuldenfalle vermeiden

Wenn Ihre Verbindlichkeiten regelmäßig Ihre Einkünfte übertreffen, ist die Schuldenfalle nicht weit. Die Gründe dafür reichen von Arbeitslosigkeit über Krankheit bis hin zu einem unkontrollierten Konsumverhalten. Wenn Sie jedoch rechtzeitig die Warnzeichen erkennen und umgehend handeln, können Sie eine Überschuldung aus eigener Kraft abwenden. In diesem Ratgeber bekommen Sie Tipps, wie Sie die Schuldenfalle vermeiden.

Das Wichtigste in Kürze

Gluehbirne Weiß
  • Wenn Ihr Einkommen nicht ausreicht, um Ihre regelmäßigen Ausgaben zu begleichen, befinden Sie sich in der sogenannten Schuldenfalle.

  • Zu den typischen Schuldenfallen aus dem Alltag zählen Handy, Auto, Immobilien und Kredite.

  • Sie können eine drohende Schuldenfalle vermeiden, in dem Sie ein Haushaltsbuch führen, Ihre Kosten immer rechtzeitig begleichen oder bei Bedarf zu einer kostenlosen Schuldnerberatung gehen.

Schuldenfalle: Allgemeine Definition

Die Schuldenfalle ist eine Situation, in der Ihre regelmäßigen Verbindlichkeiten Ihre Rückzahlungskapazität übersteigen. Dieser Zustand macht eine Schuldentilgung wiederum unmöglich. Handelt es sich jedoch nur um einen temporären Zahlungsengpass, liegt eine Überschuldung noch nicht vor. Schnelles Handeln ist dann gefragt, um wieder ein finanzielles Gleichgewicht herzustellen.

Die Hauptgründe für Überschuldung in deutschen Haushalten

Laut einer Studie sind die folgenden Faktoren ausschlaggebend für eine Überschuldung in deutschen Haushalten im Jahr 2020:

  1. Arbeitslosigkeit: 19,9 %

  2. Krankheit, Sucht und Unfälle: 17,1 %

  3. Unwirtschaftliche Haushaltsführung: 15,9 %

  4. Trennung, Scheidung und Tod des Partners: 12,5 %

  5. Langfristiges Niedrigeinkommen: 9,3 %

  6. Gescheiterte Selbstständigkeit: 8,4 %

  7. Sonstige Gründe 17 %

Zu den sonstigen Gründen zählen unter anderem: 

  • Gründung eines Haushalts und Geburt des Kindes

  • Verpflichtungen aus Bürgschaften

  •  Fehlgeschlagene Immobilienfinanzierung

  • Schadenersatz aufgrund illegaler Handlungen

  • Nichtbeanspruchung von sozialen Leistungen

  • alle weiteren Gründe

Mit diesen vier Tipps vermeiden Sie die Schuldenfalle 

Haushaltsplan: 

Mit einem Haushaltsplan erhalten Sie einen genauen Überblick über Ihre Einkünfte und Ausgaben. Dadurch wissen Sie immer über Einnahmen und Ausgaben sowie anstehende Zahlungsverpflichtungen Bescheid. Zudem haben Sie Ihren aktuellen Kontostand immer im Blick und erkennen Sparpotenziale innerhalb Ihres Konsumverhaltens.

Zahlen Sie immer pünktlich: 

Begleichen Sie offene Rechnung immer rechtzeitig, um drohende Mahn- und Inkassogebühren zu vermeiden. Dazu müssen Sie genau wissen, welche Verbindlichkeiten wann fällig sind und können so dafür sorgen, dass Ihr Konto gedeckt ist. Versuchen Sie auch, Zahlungen nicht aufzuschieben oder ständig die Kreditkarte hierfür zu nutzen. Das gilt insbesondere für Fixkosten wie Miete und Versicherungen.

Umschuldung statt neue Schulden: 

Nehmen Sie keine neuen Schulden auf, um bestehende zu begleichen. Stattdessen sollten Sie auf eine Umschuldung setzen. Dabei wird Ihr Kredit abgelöst und durch einen neuen mit vorteilhafteren Konditionen ersetzt. So lassen sich übrigens auch mehrere Kredite zu einem neuen Darlehen zusammenfassen, um Zinskosten zu sparen und nur noch eine Monatsrate zahlen zu müssen. Eine weitere Alternative um eigene Schulden zu vermeiden, ist die Kreditübernahme durch eine andere Person. Unter Umständen können damit akute finanzielle Probleme gelöst werden.

Gluehbirne Orange

Sie suchen nach einem Kredit, der genau zu Ihrem Budget passt und möchten deshalb Ihren teuren Altkredit umschulden? Auf unserem Vergleichsportal finden Sie passende Kredite für eine Umschuldung, um Ihre finanzielle Situation zu verbessern.

Nutzen Sie die Hilfsangebote passender Anlaufstellen: 

Greifen Sie auf das Angebote diverser Anlaufstellen zurück, um eine Schuldenfalle zu vermeiden oder einen Weg aus dieser zu finden. Dazu zählen zum Beispiel öffentliche Schuldnerberatungen der Städte und Gemeinden. Hier erhalten Sie kostenlose Hilfe, die meist eine Haushalts- und Schuldenanalyse, sowie einen Schuldenbereinigungsplan umfasst.

Typische Schuldenfallen aus dem Alltag

Immobilien: Da ein Hauskauf über einige Jahre hinweg eine finanzielle Belastung darstellt, kann er bei plötzlichen Änderungen der finanziellen Situation auch zur Schuldenfalle werden. 

Handy: Ein Handy biete viele potenzielle Kostenfallen – Anrufe im Ausland, kostspielige Servicenummern und ein überschrittener Datenverbrauch. Sie alle können sich zu einer kostspieligen Überraschung am Monatsende summieren.    

Auto: Durch eine lange Kreditlaufzeit und einen Unfall kurz nach dem Erwerb kann auch das Fahrzeug zur finanziellen Belastung werden.

Dispokredit: Vermeiden Sie es, den Dispokredit Ihrer Bank dauerhaft zu beanspruchen. Die damit verbundenen hohen Dispozinsen führen auf Dauer nur zu weiteren Schulden. Vorteilhafter ist es, den Dispokredit im Rahmen einer Umschuldung mit einem günstigeren Ratenkredit abzulösen. Dabei sparen Sie nicht nur Geld, sondern sorgen durch die regelmäßige Rückzahlung auch für mehr Planungssicherheit. Zudem verschaffen Sie sich einen besseren Überblick über Ihre Finanzen.

Kreditkarte: Natürlich ist die Bezahlung via Kreditkarte bequem – Sie müssen nicht direkt bezahlen und können einen Kauf tätigen, auch wenn Ihnen das nötige Budget dafür fehlt. Doch genau das kann zur Schuldenfalle führen, insbesondere wenn Sie dazu übergehen, ausschließlich mit der Kreditkarte zu zahlen.

Kredit: Müssen Sie mehrere Kredite gleichzeitig begleichen, können die Tilgungen schnell das Einkommen überschreiten. Ebenso ist bei zu langen Laufzeiten Vorsicht geboten, die für niedrige Raten aber auch hohe Zinsen und somit hohe Gesamtkosten sorgen. Kredite sollen immer auf das eigene Budget abgestimmt sein.

Diese Warnsignale sollten Sie ernst nehmen

Um die Schuldenfalle zu vermeiden, sollten Sie auf bestimmte Anzeichen achten, die auf eine Unverhältnismäßigkeit zwischen Einkommen und Ausgaben hindeuten. Hierzu gehören:

  • Ihr Dispokredit wird ständig ausgereizt, da Ihr Einkommen sonst nicht ausreicht

  • Sie ignorieren Briefe mit Mahnungen und Rechnungen

  • Sie verwenden als Zahlungsmittel überwiegend Ihre Kreditkarte

  • Sie haben keinen Überblick über Ihr Konto und den aktuellen Kontostand 

  • Wenn Sie Ihr Geld verbraucht haben, leihen Sie sich etwas bei Familie und Freunden

  • Selbst kleine Einkäufe zahlen Sie in Raten

  • Ihr Konsumverhalten entspricht nicht Ihren tatsächlichen Bedürfnissen, sondern geht darüber hinaus und ist nicht vereinbar mit Ihrem frei verfügbaren Einkommen

Häufig gestellte Fragen

Was ist eine Schuldenfalle?

Die Schuldenfalle umfasst eine Situation, in der Sie nicht in der Lage sind, regelmäßig anfallende Kosten durch Ihre Einnahmen zu begleichen.

Was sind die Hauptgründe einer Überschuldung in Deutschland?

Der Hauptfaktor ist mit knapp 20 Prozent die Arbeitslosigkeit. Darauf folgen mit rund 17 Prozent Krankheiten und Unfälle, gefolgt von einer unwirtschaftlichen Haushaltsführung mit knapp 16 Prozent.

Welche Warnsignale gibt es für eine drohende Schuldenfalle?

Wenn Sie ständig Ihre Kreditkarte und Ihren Dispokredit nutzen müssen, ist das bereits ein deutliches Anzeichen. Verlieren Sie darüber hinaus noch den Überblick über Rechnungen und Ihren Kontostand, landen Sie sehr schnell in der Schuldenfalle.

Gibt es Anlaufstellen die helfen, die Schulden abzubauen?

In Deutschland gibt es mehrere öffentliche Anlaufstellen der Städte und Gemeinden, wie zum Beispiel den Caritasverband. Hierbei handelt es sich um kostenlose Beratungsstellen, bei denen Sie eine Haushaltsanalyse sowie einen Schuldenbereinigungsplan erhalten können.

Profilbild Patrick Reuter
Patrick Reuter
Patrick Reuter, Diplompolitologe für internationale Beziehungen, hat seit über 20 Jahren Erfahrungen und Expertise in der Banken- und Versicherungswirtschaft. Bereits vor seiner Anstellung bei Finanzcheck.de war Patrick Reuter Experte für Beitrags- und Leistungsrecht von privaten und gesetzlichen Krankenversicherungen. Seit 2012 ist Patrick Reuter das Herzstück von Finanzcheck.de wenn es um das Wissen auf dem deutschen Kreditmarkt und die bestmögliche Beratung für unsere Kunden geht.
Unsere Vergleiche
Kontakt
Social und Hotline

Gemeinsam finden wir Ihren passenden Kredit! Kostenlose Hotline.

0800 433 88 77 66
© 2021 FINANZCHECK.deAdmiralitätstraße 60 - 20459 Hamburg