Kundenbereich
Haus finanzieren zu Top-Konditionen auf FINANZCHECK.deKreditvergleich bei FINANZCHECK.de

Haus finanzieren

Wie viel kann ich mir leisten

EURO

10 Jahre
Immobilienfinanzierung
Günstigster Kredit aus über 60 Angeboten ab:0,00€ Mtl. Rate 0% Eff. Jahreszins
  • Checkmark in a circle
    100% kostenlos
  • Checkmark in a circle
    unverbindliche Kreditanfrage
  • Checkmark in a circle
    99,3% positive Bewertungen
TÜV Saarland: Geprüftes Online-PortalSchufaneutral SiegelFINANZCHECK.de  - seit 2011 ausgezeichnet durch das eKomi Siegel Gold!

---

Das sagen unsere Kunden
Freundliche Beraterin, die sehr gut auf unser Anliegen eingegangen ist u...
Hiermit möchte ich mich ganz Herzlich für die sehr gute Beratung und Bet...
Die Beratung war professionell, sehr freundluch und verständluch. Auf Na...
Immer zur Stelle bei Fragen. Gute Beratung. Schnelle Vermittlung und Abw...
Sehr gute, schnelle, gezielte Beratung, danke
Ich bin sehr zufrieden! Frau *** hat uns sehr geholfen. Sie ist nett,fr...
War schnell, sehr freundlich und hilfsbereit
auf Finanzcheck.de kann man sich zu 100% verlassen. Danke
Sehr kompetente Beratung und Vermittlung.
bin sehr zufrieden 😀
eKomi Siegel Gold - FINANZCHECK.de
FINANZCHECK.de
4.9/5
2094 Bewertungen

Wie viel Haus kann ich mir leisten?

Ein Haus zieht eine gewisse finanzielle Verantwortung mit sich, die es im Vornherein gut zu planen gilt. In der anfänglichen Phase überwiegt die Vorfreude, den Traum vom eigenen Haus endlich erfüllen zu können. Doch schon in diesem Moment müssen sich zukünftige Eigentümer die Frage stellen: Wie viel kann ich mir bei einem Haus leisten? Kann ich mir überhaupt ein Haus leisten? Mit unseren Tipps ermitteln Sie zuverlässig, was Ihre Immobilie kosten darf und erfahren, wie die richtige Budgetrechnung aussehen sollte.

Das Wichtigste zum Thema „Wie viel Haus kann ich mir leisten?”

Gluehbirne Weiß
  • Prüfen Sie vor einem Kreditvergleich, was Sie sich leisten können.

  • Die monatliche Rate muss zu Ihrem Nettoeinkommen passen, damit Sie sich finanziell nicht übernehmen.

  • Um einen Überblick zu erhalten, sollten Sie eine Haushaltsrechnung durchführen.

  • Nutzen Sie im Anschluss den Kreditvergleich von FINANZCHECK.de, um eine Baufinanzierung zu finden, die zu Ihnen passt.

Deshalb sollten Sie prüfen, wie viel Sie sich leisten können

Ein Kreditvergleich und das Einholen von Angeboten ist ein wichtiger Schritt, wenn es um die Ermittlung günstiger Angebote für die Baufinanzierung geht. Am Anfang sollten Sie jedoch eine Budgetrechnung durchführen, um die Frage zu klären, „Wie viel Haus kann ich mir leisten?” bzw. ob Sie sich überhaupt ein Haus leisten können. Denn erst wenn Sie einschätzen können, wie hoch der Kredit sein darf, lohnt sich ein Kreditvergleich.

Faustregel zur Budgetrechnung

Der wichtigste Faktor bei der Budgetrechnung ist die Monatsrate. Die Baufinanzierung erfolgt meist im Rahmen sogenannter Annuitätendarlehen mit gleichbleibenden Monatsraten über die gesamte Laufzeit hinweg. Diese monatliche Rate sollte nicht zu hoch ausfallen, sonst könnten Sie sich finanziell übernehmen. Denn das besondere bei einer Baufinanzierung im Vergleich zu vielen anderen Krediten ist die Langfristigkeit. Bedenken Sie, wie lange Sie sich zu den Zahlungen verpflichten und dass Sie auch mit anderen unvorhersehbaren Kosten in dem Zeitraum rechnen müssen.

Gluehbirne Orange

Tipp: Sie möchten wissen, „Wie viel Haus kann ich mir leisten?" Als Faustformel gilt - Die maximale Monatsrate sollte 35 % des Nettohaushaltseinkommens nicht übersteigen.

Ein Beispiel verdeutlicht das: Wenn Sie in einem Monat gemeinsam mit Ihrem Partner 4.000 Euro zur Verfügung haben, können Sie sich eine Monatsrate von 1.400 Euro leisten.

Diese Zahl ist eine erste Schätzung, die Haushaltsrechnung im nächsten Kapitel betrachtet das genauer. Dennoch können Sie damit schon in den Kreditvergleich einsteigen und nach ersten passenden Angeboten suchen. Geben Sie verschiedene Kombinationen von Wunschbeträgen und Laufzeiten ein und prüfen Sie, ob das Ergebnis unter- oder oberhalb der empfohlenen Monatsrate liegt. Die Antwort auf die Frage „Wie viel Haus kann ich mir leisten?”, ist so schnell beantwortet.

So führen Sie eine Haushaltsrechnung durch

Zwar gibt die oben genannte Faustformel einen ersten Eindruck darüber, wie viel Haus Sie sich leisten können, letztlich hängt die Summe aber nicht nur von Ihrem Einkommen ab, sondern auch von Ihren festen Ausgaben. Im Rahmen einer Haushaltsrechnung können Sie genauer ermitteln, wie viel netto von Ihrem Einkommen wirklich übrig bleibt. Verlassen Sie sich dabei nur auf Rechnungen, die Sie selbst durchführen. Denn Dritte, zum Beispiel die Bank, verlassen sich in der Regel auf Erfahrungswerte und setzen Pauschalen an.

Beispielhafte Budgetrechnung für eine Familie mit Kind

Regelmäßiges EinkommenBetragRegelmäßige AusgabenBetrag
Netto Einkommen (2 Personen)
4.000€
Mietkosten
900€
Kindergeld
219€
Nebenkosten (Wasser, Strom, Gas...)
200€
Kapitalerträge (etwa Dividenden aus Aktien)
100€
Kosten für Mobilität (Auto, Reparatur, Öffentlicher Nahverkehr)
400€
Lebensmittel
400€
Kleidung
200€
Telefon, Mobilfunk, Internet, Fernsehen, Rundfunk
100€
Freizeit
300€
Summe monatliche Einnahmen und Ausgaben
4.319€
2.500€

Dies ist nur ein Beispiel, beachten Sie unter Umständen auch laufende Ratenkredite, Nebentätigkeiten oder auch Ausgaben für die Schule beziehungsweise Kita. Die ermittelte Summe abzüglich Ausgaben stellt dann den Wert dar, den Sie prinzipiell für die Monatsrate ausgeben können. In diesem Rechenbeispiel bleiben 1.819 Euro netto übrig.

Gluehbirne Orange

Finanziellen Spielraum einplanen

In der Praxis sollten Sie aber noch einen Puffer einplanen, denn unvorhergesehene Ausgaben können jederzeit auftreten. Außerdem schwanken viele der aufgeführten Kostenpositionen. Sinnvoll sind zum Beispiel 10 bis 20 % Puffer.

Einfluss der Eigenkapitalquote auf die Frage  „Wie viel Haus kann ich mir leisten?”

In der Regel finanzieren Sie nicht die gesamte Kaufsumme über einen Kredit, sondern bringen auch Eigenkapital ein. Ihre Einnahmen müssen also ausreichen, um die Monatsrate für die Finanzierung der Kaufsumme abzüglich Eigenkapital zahlen zu können. Bei einer Baufinanzierung ist eine Eigenkapitalquote von 10 bis 30 % empfehlenswert.

Gleichzeitig sollte der Anteil der Monatsrate an Ihrem Nettoeinkommen nicht zu hoch liegen. Hierbei sprechen wir von der Belastungsquote. Folgende drei Kombinationen von Eigenkapitalquote und Belastungsquote sind zu berücksichtigen.

So kann das Verhältnis Eigenkapitalquote / Belastungsquote aussehen

Wir gehen von einem Kaufpreis von 300.000 Euro für die Immobilie und einem Nettohaushaltseinkommen von 2.000 Euro aus.

  • Verhältnis 30 / 30: In diesem Fall brauchen Sie 90.000 Euro Eigenkapital. Bei einem Nettoeinkommen von 2.000 Euro und einer Belastungsquote von 30 % liegt die Monatsrate bei 600 Euro. Damit bewegen Sie sich in einem sehr guten Bereich.

  • Verhältnis 25 / 40: In diesem Fall liegt das Eigenkapital bei 75.000 Euro. Mit 40 % Belastungsquote beträgt die Monatsrate 800 Euro. Das kann immer noch eine zufriedenstellende Lösung sein.

  • Verhältnis 20 / 50: Sie steuern 60.000 Euro Eigenkapital bei, die monatliche Belastung liegt deshalb mit 1.000 Euro deutlich höher. Diese Lösung sollte in der Praxis gerade noch akzeptabel sein, beachten Sie dabei aber unbedingt auch Ihre Haushaltsrechnung.

Gluehbirne Orange

Kreditvergleich von FINANZCHECK.de

Kann ich mir ein Haus leisten? Wenn Sie bereits eine bessere Vorstellung darüber haben, können Sie im nächsten Schritt unseren Kreditvergleich nutzen und nach passenden Finanzierungsangeboten suchen.

Jetzt Baufinanzierung vergleichen

Welche Kosten die Baufinanzierung decken muss

Ihre Baufinanzierung muss ausreichen, um die Immobilie plus Grundstück und die Kaufnebenkosten bezahlen zu können. Gerade die Kaufnebenkosten sollten Sie bei der Frage „Wie viel Haus kann ich mir leisten?” nicht außen vor lassen. Diese können den Hauskauf deutlich teurer machen.

Folgende Bestandteile gehören zu den Kaufnebenkosten:

  • Grunderwerbsteuer: Beträgt je nach Bundesland zwischen 3,5 bis 6,5 % vom Kaufpreis.

  • Notar- und Grundbuchkosten: Betragen etwa 2 % des Kaufpreises.

  • Makler: Rechnen Sie mit circa 3 bis 7 %.

Gluehbirne Orange

Nebenkosten sind beim Bau höher

Wenn Sie nicht kaufen, sondern bauen, können weitere Kosten anfallen. Dazu gehören Erschließungskosten, Kosten für die Baugenehmigung sowie die Bauherrenhaftpflicht und Bauwesenversicherung. Auch Baustrom- und wasser sowie Entsorgung können zusätzliche Nebenkosten verursachen.

Beispielrechnungen für eine Baufinanzierung

Folgende Rechenbeispiele verdeutlichen, wie die Finanzierung aussehen kann, wenn Sie alle bisher aufgeführten Faktoren berücksichtigen und eine Eigenkapital- und Belastungsquote im Verhältnis 30 / 30 bzw. 20 / 50 anwenden:

PostenSumme
Kaufsumme
300.000 €
Eigenkapital
90.000 €
Grunderwerbssteuer (6,5 %)
19.500 €
Notar- und Grundbuchkosten (2 %)
6.000 €
Makler (5 %)
15.000 €
Übrige Gesamtkosten
250.500 €

Mit einem Nettoeinkommen von 2075 Euro (siehe Haushaltsrechnung oben) abzüglich einem Puffer von 10 % und einer Belastungsquote von 30 % liegt Ihre Monatsrate bei 560 Euro.

PostenSumme
Kaufsumme
300.000 €
Eigenkapital
60.000 €
Grunderwerbssteuer (6,5 %)
19.500 €
Notar- und Grundbuchkosten (2 %)
6.000 €
Makler (5 %)
15.000 €
Übrige Gesamtkosten
280.500 €

Mit dem gleichen Nettoeinkommen abzüglich Puffer und einer Belastungsquote von 40 % liegt Ihre Monatsrate bei 933,50 Euro.

Berater Icon Orange

Persönliche Beratung zur Baufinanzierung

Sie sind noch unsicher und fragen sich „Wie viel Haus kann ich mir leisten?” Dann lassen Sie das Expertenwissen von Finanzcheck nicht ungenutzt. Kontaktieren Sie uns jetzt, um mehr darüber zu erfahren, wie viel Haus Sie sich leisten können. Unter der Telefonnummer 0800 433 88 77 66 stehen wir Ihnen kostenfrei und unverbindlich zur Seite.

Häufige Fragen zum Thema „Wie viel Haus kann ich mir leisten?"

Wie viel Haus kann ich mir leisten ohne Eigenkapital?

Sie können auch ohne Eigenkapital ein Haus finanzieren, das ist jedoch nicht empfehlenswert. Denn die Zinsen steigen in der Regel stark an. Auch ist das Angebot der Kreditgeber, die hierfür in Frage kommen, meist kleiner.

Kann ich ein KfW-Darlehen als Eigenkapital für die Baufinanzierung nutzen?

Ob eine Anerkennung des KfW-Darlehens als Eigenkapital möglich ist, entscheidet der Kreditgeber. Sinnvoll ist ein solcher Darlehen durchaus, denn die KfW-Zinsen liegen dank der staatlichen Förderung unter Marktniveau.

Kann ich ein bestehendes Haus bzw. eine Wohnung als Eigenkapital einsetzen?

Ja, Sie können eine bestehende Immobilie als Eigenkapital nutzen, wenn diese bereits vollständig abbezahlt ist.

Was muss ich beachten, wenn ich ein Haus verkaufen und ein neues kaufen möchte?

Hierbei handelt es sich um den sogenannten Objektwechsel. Sollte das alte Objekt noch nicht abbezahlt sein, können Sie eine Zwischenfinanzierung ohne Tilgung nutzen. Mit dem später erzielten Verkaufserlös können Sie den Kredit dann direkt zurückführen.

Weitere Kreditarten von Finanzcheck

Finanzcheck bietet viele unterschiedliche Arten von Krediten an. Ob für ein Auto, eine Umschuldung oder Ihr Gewerbe – hier gibt es günstige Kredite für jeden Verwendungszweck. Darüber hinaus ist unser Kreditangebot auf verschiedene Personengruppen ausgerichtet. Ob Angestellte, Rentner oder Azubis – nutzen Sie unseren Kreditvergleich, um den passenden Kredit zu finden.

Haben Sie auf dieser Seite nicht das gefunden, was Sie gesucht haben? Dann könnte Sie das interessieren:

Profilbild Patrick Reuter
Patrick Reuter
Patrick Reuter, Diplompolitologe für internationale Beziehungen, hat seit über 20 Jahren Erfahrungen und Expertise in der Banken- und Versicherungswirtschaft. Bereits vor seiner Anstellung bei Finanzcheck.de war Patrick Reuter Experte für Beitrags- und Leistungsrecht von privaten und gesetzlichen Krankenversicherungen. Seit 2012 ist Patrick Reuter das Herzstück von Finanzcheck.de wenn es um das Wissen auf dem deutschen Kreditmarkt und die bestmögliche Beratung für unsere Kunden geht.
Unsere Vergleiche
Kontakt
Social und Hotline

Gemeinsam finden wir Ihren passenden Kredit! Kostenlose Hotline.

0800 433 88 77 66
© 2021 FINANZCHECK.deAdmiralitätstraße 60 - 20459 Hamburg