Kundenbereich
Kreditvergleich bei FINANZCHECK.deKreditvergleich bei FINANZCHECK.de

Kreditberechnung

So funktioniert sie

EURO

7 Jahre
Freie Verwendung
Günstigster Kredit aus über 60 Angeboten ab:0,00€ Mtl. Rate 0% Eff. Jahreszins
Schon ab-0,4%effektiver Jahreszins¹
  • Checkmark in a circle
    100% kostenlos
  • Checkmark in a circle
    unverbindliche Kreditanfrage
  • Checkmark in a circle
    99,3% positive Bewertungen
TÜV Saarland: Geprüftes Online-PortalSchufaneutral SiegelFINANZCHECK.de  - seit 2011 ausgezeichnet durch das eKomi Siegel Gold!

¹-0,4% Effektiver Jahreszins bei: 1.000€ Netto-Darlehensbetrag, 12 Monate Laufzeit, 0,00% fester Sollzins p.a., monatliche Rate 83,15€, Gesamtbetrag 997,83€, Fidor Bank | Entspricht zugleich dem repräsentativen Beispiel gem. § 6a PAngV. Kredit erfordert Online-Kontoauszug (Kontoblick) und Eröffnung eines Girokontos bei der Fidor Bank. Das Girokonto ist während der Kreditlaufzeit kostenlos.

Das sagen unsere Kunden
Unsere Beraterin war sehr kompetent und stets sehr bemüht.
Hiermit mit spreche ich meinen höchsten Lob an meine Beraterin Frau *** ...
Sehr kompetenter Ansprechpartner.Sehr schnelle Bearbeitung zur Zufrieden...
Es hat alles sehr schnell und einfach geklappt.
Hat alles super funktioniert. Bin beeindruckt. Hab gegenüber meiner Haus...
Hr. Boysen ist sehr kompetent und versucht immer alles zu geben wenn mal...
Sehr freundliche Beratung, sucht schnell nach guten Lösungen.
Ich freue mich sehr über die fachliche und zielführende Beratung durch...
Ich möchte mich sehr bei Hernn *** für die super Betreuung und Beratung ...
Ich bin mit der Arbeit von finanzcheck sehr zufrieden . Der ganze Ablauf...
eKomi Siegel Gold - FINANZCHECK.de
FINANZCHECK.de
4.9/5
2232 Bewertungen

So läuft die Kreditberechnung ab

Möchten Sie genau wissen, was Sie für Ihren Kredit zahlen müssen? Die Kreditberechnung zeigt Ihnen die Kosten und einen umfangreichen Tilgungsplan für Ihr Darlehen auf: So können Sie sich auf die Tilgung vorbereiten und vermeiden finanzielle Engpässe. Welche Faktoren für die Kreditberechnung eine Rolle spielen und wie die Formeln dazu aussehen, erfahren Sie in folgendem Artikel.

Das Wichtigste im Überblick

Gluehbirne Weiß
  • Im Rahmen der Kreditberechnung spielen die Laufzeit, Rate, der Zinssatz, die Kreditsumme und die Tilgungsart eine wichtige Rolle.

  • Es gibt insgesamt drei verschiedene Kreditarten, die unterschiedlich getilgt werden.

  • Die Berechnungsbeispiele von FINANZCHECK.de verdeutlichen Ihnen, wie sich die Kreditberechnung unterschiedlicher Kreditarten auf die Gesamtkosten auswirkt.

  • Mit unseren Tipps können Sie die Kreditkosten zudem maßgeblich reduzieren.

Kreditberechnung: Welche Faktoren beeinflussen den Kredit?

Für die Kreditberechnung, also die Ermittlung der Zinsen und die Aufstellung des Tilgungsplans, spielen vier verschiedene Faktoren eine Rolle. Diese stellen wir nachfolgend vor und erläutern den Einfluss auf die Gesamtkosten: 

1. Laufzeit

Die Laufzeit eines Darlehens ist der Zeitraum, über den ein Kredit zurückgezahlt wird und hat maßgeblichen Einfluss auf die Gesamtkosten des Kredits. Grundsätzlich wird die gesamte Darlehenssumme über die vorher festgelegte Laufzeit zurückgezahlt. Bei einer langen Laufzeit sind die Darlehensraten niedriger. Allerdings müssen in diesem Fall für einen längeren Zeitraum Zinsen gezahlt werden, was somit die Gesamtkosten erhöht. Wählen Sie dagegen eine kurze Laufzeit, zahlen Sie weniger Zinsen und können Kosten sparen. Jedoch bedeutet dies auch eine höhere monatliche Rate.

2. Kreditsumme

Die Kreditsumme können Kreditnehmer bei einer Kreditbeantragung individuell bestimmten. Der gewünschte Betrag steht ihnen dann nach Auszahlung zur Verfügung. Geht es um die Berechnung eines Kredits bzw. der Kosten eines Darlehens, ist die Kreditsumme natürlich nicht wegzudenken: Mit steigendem Kreditbetrag erhöhen sich die Zinskosten sowie die monatliche Rate. Das liegt unter anderem daran, dass die Zinsen durch den höheren Kreditbetrag prozentual steigen. 

3. Zinssatz

Kreditnehmer müssen für jedes Darlehen Zinsen an die Bank zahlen. Der Zinssatz stellt die Kosten für einen Kredit dar. Ist der Zinssatz hoch, sind natürlich auch die Gesamtkosten davon betroffen. Daher ist es sinnvoll und wichtig, einen Kreditvergleich durchzuführen: So können Sie einen niedrigeren Zinssatz bekommen, viel Geld sparen und auch die Darlehenslaufzeit verkürzen.

4. Tilgungsart

Im Rahmen der Kreditberechnung gibt es drei verschiedene Tilgungsarten, die Banken anwenden können: Das Annuitätendarlehen, das Ratendarlehen (auch Abzahlungsdarlehen genannt) und das Festzinsdarlehen. Die verschiedenen Tilgungsarten wirken sich durch unterschiedliche Konditionen unmittelbar auf die Gesamtkosten aus.

Gluehbirne Orange

Gut zu wissen

Der effektive Jahreszins beinhaltet alle Kosten und Gebühren, die im Rahmen einer Kreditvergabe anfallen. Er beeinflusst daher die Gesamtkosten und stellt den eigentlichen Preis des Kredits dar. Bei einem Kreditvergleich sollten Sie daher immer auf den effektiven Jahreszins achten.

Ratendarlehen (Abzahlungsdarlehen) vs. Annuitätendarlehen vs. Festzinsdarlehen

Oft ist der Unterschied zwischen den verschiedenen Tilgungsarten nicht klar: Gibt es diesen bei einem Ratenkredit und Annuitätendarlehen überhaupt? Die Antwort lautet ja. Die beiden Kreditarten sind prinzipiell sehr ähnlich, unterscheiden sich jedoch durch ihre Tilgungsraten. Auch das weniger bekannte Festzinsdarlehen bietet eine Besonderheit für den Kreditnehmer. Im Folgenden erhalten Sie einen Überblick über die Unterschiede der verschiedenen Tilgungsarten:

Das Annuitätendarlehen

Beim Annuitätendarlehen zahlen Kreditnehmer eine festgelegte monatliche Rate (Annuität). Diese Rate bleibt über die gesamte Laufzeit gleich hoch und besteht aus einem Zins- sowie Tilgungsanteil. Zu Beginn der Rückzahlung eines Kredits ist der Zinsanteil sehr hoch und der Tilgungsanteil eher gering. Mit fortschreitender Rückzahlung sinkt jedoch der Zinsanteil der Annuität und hat zur Folge, dass der Anteil der Tilgung steigt. Viele Verbraucher kennen Annuitätendarlehen zum Beispiel von Baufinanzierungen.

Annuitätendarlehen Diagramm

Das Ratendarlehen (Abzahlungsdarlehen)

Beim Tilgungsdarlehen zahlen Kreditnehmer keine gleichbleibende Rate. Stattdessen sinkt die Höhe der Kreditrate mit fortschreitender Laufzeit um die eingesparten Zinsen. Das liegt daran, dass die Kreditrate aus einem gleichbleibenden Tilgungsanteil und einem sinkenden Zinsanteil besteht.

Tilgungsdarlehen Diagramm

Das Festzinsdarlehen

Das Festzinsdarlehen ist nur sehr wenigen Verbrauchern bekannt. Es wird häufig in Kombination mit Bausparverträgen oder Lebensversicherungen genutzt. Die Besonderheit beim Festzinsdarlehen ist, dass Kreditnehmer während der Laufzeit lediglich monatlich Zinsen zahlen. Eine Tilgung erfolgt erst zum Ende der Laufzeit in einer Summe.

Beispielrechnung für einen endfaelligen Kredit

Tilgungsarten: Der Unterschied in Zahlen

Die nachfolgende Tabelle veranschaulicht die Unterschiede der drei Berechnungsarten noch einmal anhand konkreter Zahlen:

KriteriumAnnuitätendarlehenAbazhlungsdarlehenFestzinsdarlehen
Darlehensbetrag

Zinssatz

Tilgungsanteil der Rate im ersten Monat

Zinsanteil der Rate im ersten Monat
10.000,00€

3%

225,00€

25,00€
10.000,00€

3%

225,00€

25,00€
10.000,00€

3%

0,00€

25,00€
Höhe der Gesamtrate im ersten Monat
250,00€
250,00€
25,00€
Tilgungsanteil der Rate im zweiten Monat

Zinsanteil der Rate im zweiten Monat
225,62€

24,38€
225,00€

24,38€
0,00€

25,00€
Höhe der Gesamtrate im zweiten Monat
250,00€
249,38€
25,00€

Die Tabelle verdeutlicht, dass der Kreditnehmer beim Annuitätendarlehen eine gleichbleibende Rate (Annuität) zahlt. Die Tilgung im zweiten Monat steigt um die eingesparten Zinsen. Beim Abzahlungsdarlehen hingegen sinkt die Höhe der Gesamtrate um die eingesparten Zinsen. Der Tilgungsanteil ändert sich während der Laufzeit allerdings nicht. Für Darlehensnehmer bedeutet das jedoch, dass sie mit fortschreitender Laufzeit niedrigere Raten zahlen. Das Festzinsdarlehen wird am Ende der Laufzeit in einer Summe ausgeglichen, daher muss keine monatliche Tilgung geleistet werden. Die Zinszahlungen sind während der kompletten Laufzeit konstant.

Gluehbirne Orange

Im Rahmen der Kreditberechnung wirken sich noch weitere Faktoren auf die Gesamtkosten aus. So hat beispielsweise auch der Zeitpunkt der Zinszahlung bzw. Tilgung einen Einfluss auf die Höhe der gesamten Zinsaufwendungen. Zinsen und Tilgungen können nämlich monatlich, vierteljährlich, halbjährlich oder sogar nur jährlich geleistet werden. Bei den gewöhnlichen Ratenkrediten erfolgt die Berechnung und Zahlung der Zinsen bzw. Tilgung monatlich.

Kreditberechnung: Diese Formeln sind wichtig

Stellt Ihnen die Bank Ihre Kreditberechnung vor, wurde diese höchstwahrscheinlich mit einem Computerprogramm berechnet. Doch es geht auch anders: Mit der richtigen Formel können Sie ganz einfach eine Kreditberechnung für die Kosten und Tilgung Ihres Kredits durchführen:

Ratenkredit

Möchten Sie die Anzahl der Raten berechnen, die Sie tilgen müssen, nehmen Sie dafür die folgende Formel:

 Anzahl der Raten = (Darlehensbetrag + Bearbeitungsgebühr) / ((Höchstrate - (Darlehensbetrag x Zinssatz pro Monat/100))

Annuitätendarlehen

Um die erste Zins- und Tilgungszahlung für ein Annuitätendarlehen zu berechnen, kann folgende Formel genutzt werden:

Zinszahlung = Darlehenssumme x Zinssatz/100/12

Die Höhe der ersten Tilgung lässt sich folgendermaßen berechnen:

Annuität abzgl. erste monatliche Zinszahlung = Tilgungsanteil

Grundsätzlich lassen sich für das Annuitätendarlehen und das Abzahlungsdarlehen die Raten (Zins- und Tilgungsanteil) sowie Laufzeiten für jeden beliebigen Tilgungszeitpunkt berechnen. Die Formeln sind jedoch teilweise sehr komplex.

Annuitätendarlehen: Monatliche Rate berechnen

Verbraucher sollten vor der Beantragung eines Darlehens die persönliche Rate für ihren Kredit berechnen. Bei der Berechnung spielen verschiedene Faktoren eine Rolle. So hängt die Kreditrate unter anderem von diesen Faktoren ab:

  • Höhe der Kreditsumme

  • Laufzeit

  • Zinssatz

Die Formel dafür lautet:

Darlehensbetrag x (Sollzins + Tilgung)/100 = jährliche Rate

jährliche Rate/12 = monatliche Rate

Gelingt es Antragstellern, einen günstigeren Zinssatz zu bekommen, lässt sich dadurch die Rate reduzieren. Mit dem Kreditrechner von FINANZCHECK.de können Sie Ihre Kreditrate einfach und schnell berechnen lassen. Der nachgehende Kreditvergleich zeigt Ihnen dann für Sie passende Angebote.

Annuitätendarlehen vs. Abzahlungsdarlehen: Welche Darlehensart ist günstiger?

Viele Verbraucher fragen sich, welche Darlehensart sich im Hinblick auf die Gesamtkosten lohnt. Daher haben wir Ihnen nachfolgend für das Annuitätendarlehen und das Abzahlungsdarlehen einen Zins- und Tilgungsplan aufgeführt:

Berechnung für das Annuitätendarlehen

Darlehensbetrag: 10.000 Euro

jährliche Annuität: 2.309,75 Euro

Zinssatz: 5%

Laufzeit: 5 Jahre

JahrRestschuld am JahresanfangZinszahlungenTilgungsanteiljährliche AnnuitätRestschuld am Jahresende
1

2

3

4

5
10.000,00€

8.190,25€

6.290,02€

4.284,77€

2.199,76€
500,00€

409,51€

314,50€

214,74€

109,99€
1.809,75€

1.900,24€

1.995,25€

2.095,01€

2.199,76€
2.309,75€

2.309,75€

2.309,75€

2.309,75€

2.309,75€
8.190,25€

6.290,02€

4.294,77€

2.199,76€

0,00€
Gesamtsumme
1.548,74€
10.000,00€
11.548,74€

Berechnung für das Abzahlungsdarlehen

Darlehensbetrag: 10.000,00 Euro

jährliche Tilgungsrate: 2.500,00 Euro

Zinssatz: 5%

Laufzeit: 5 Jahre

JahrRestschuld am JahresanfangZinszahlungenTilgungsdarlehenjährliche DarlehensratenRestschuld am Jahresende
1

2

3

4

5
10.00,00€

8.000,00€

6.000,00€

4.000,00€

2.000,00€
500,00€

400,00€

300,00€

200,00€

100,00€
2.000,00€

2.000,00€

2.000,00€

2.000,00€

2.000,00€
2.500,00€

2.400,00€

2.300,00€

2.200,00€

2.100,00€
8.000,00€

6.000,00€

4.000,00€

2.000,00€

0,00€
Gesamtsumme
1.500,00€
10.000,00€
11.500,00€
Gluehbirne Orange

In unserem Berechnungsbeispiel ist das Abzahlungsdarlehen, im Vergleich zum Annuitätendarlehen, geringfügig günstiger. Es lohnt sich in jedem Fall, verschiedene Kredite online miteinander zu vergleichen, um Geld zu sparen. Auf FINANZCHECK.de steht dafür ein kostenloser und unabhängiger Kreditrechner zur Verfügung.

Kreditberechnung: Weitere Faktoren, die den Kredit beeinflussen

Nicht nur die Kreditsumme oder der Zinssatz können die Kosten für einen Kredit verändern: Für die Kreditberechnung sollten Sie noch weitere Punkte beachten, die sich auf die Gesamtsumme des Darlehens auswirken:

Verwendungszweck

Mit der Angabe eines Verwendungszwecks, zum Beispiel „Neufahrzeug“, lassen sich die Zinskonditionen senken. Banken vergeben dadurch häufig günstigere Kredite, wenn ein Verwendungszweck angegeben wird, der ihnen eine höhere Sicherheit bietet. Das ist z. B. der Fall, wenn die Bank auf ein Auto als Wertgegenstand zurückgreifen kann.

Sicherheiten

Bei der Kreditberechnung spielen auch Sicherheiten eine große Rolle. Kann die beantragte Kreditsumme zu 100% besichert werden, sind Banken bereit, attraktive Zinssätze zu vergeben. Sie gehen somit nämlich kein Risiko ein, da sie das Geld in jedem Fall zurückbekommen.

Bearbeitungsgebühren und Bereitstellungszinsen

In Deutschland ist die Berechnung einer Bearbeitungsgebühr für Darlehen seit einigen Jahren nicht mehr zulässig. Der Kredit kann jedoch durch Bereitstellungszinsen beeinflusst werden. Diese Zinsen fallen an, wenn Kreditnehmer ein Darlehen von der Bank bekommen, sich dieses aber nicht sofort auszahlen lassen. Häufig ist das bei Baufinanzierungen der Fall.

Persönliche Daten und die eigene Bonität

Ihre persönlichen Daten (Alter, Beruf sowie Familienstand) und die Bonität (Einkommen, Schulden, SCHUFA) beeinflussen bei jeder Beantragung den Kredit. Die Konditionen, eine mögliche Darlehenshöhe und auch die Rückzahlungsdauer können dadurch variieren. Junge Kunden mit sehr guter Bonität erhalten zum Beispiel Baufinanzierungen mit hohem Volumen. Rentner mit geringem Einkommen haben dagegen in der Regel keinen Zugang mehr zu solchen Darlehen.

Gluehbirne Orange

Wussten Sie schon, dass…

…in einem Zeitraum von 2009 bis 2019 private Haushalte monatlich im Schnitt 291 Euro für Tilgung und Verzinsung von Krediten gezahlt haben?

So reduzieren Sie die Kreditkosten

Die Kosten für einen Kredit lassen sich mit unseren Tipps reduzieren: 

1. Wählen Sie eine kurze Laufzeit

Eine kurze Laufzeit bedeutet, dass Sie als Kreditnehmer das Darlehen schneller zurückzahlen. Dadurch verringern sich die gesamten Zinskosten.

2. Nehmen Sie einen zweiten Kreditnehmer in den Darlehensvertrag auf

Unterschreibt ein zweiter Kreditnehmer den Vertrag, so sinkt das Risiko für die kreditgebende Bank. Dadurch ist sie bereit, niedrigere Zinssätze an Sie zu vergeben.

3. Bringen Sie Sicherheiten in den Vertrag ein

Sicherheiten, wie zum Beispiel Hypotheken oder die Grundschuld sorgen ebenfalls dafür, dass das Risiko der Bank sinkt. Das erhöht Ihre Chance auf sehr günstige Konditionen.

Berater Icon Orange

Haben Sie Fragen zur Kreditberechnung oder möchten einen Kreditvergleich durchführen? Unsere Kreditspezialisten stehen Ihnen kostenlos und unverbindlich zur Verfügung – täglich von 08:00 bis 20:00 Uhr unter der kostenfreien Hotline 0800 433 88 77 66.

Häufig gestellte Fragen

Wo finde ich eine Beispielrechnung für einen Ratenkredit?

Jeder Ratenkredit ist individuell. Dennoch lässt sich mit einer Beispielrechnung gut verdeutlichen, wie sich Rate, Laufzeit und Zinssatz auf die Gesamtkosten eines Darlehens auswirken. Banken stellen Ihnen vor dem Kreditabschluss für Ihr individuelles Darlehen einen Zins- und Tilgungsplan zur Verfügung.

Wie kann ich den maximal möglichen Kreditbetrag berechnen?

Die Berechnung der Kosten eines Kredits ist oft umfangreich und komplex: Viele Antragsteller möchten jedoch gerne wissen, welche maximale Kreditsumme sie für ihre Anschaffung einplanen können. Bei unserem Kreditvergleich erhalten Sie unter anderem Ihre maximal mögliche Kreditsumme automatisch angezeigt.

Wie beeinflussen die Hypothekenzinsen mein Darlehen?

Bei einem Hypothekendarlehen profitieren Kreditnehmer von besonders günstigen Zinsen. Dies wirkt sich natürlich positiv auf die Gesamtkosten des Darlehens aus. Dennoch werden die Konditionen solcher Kredite grundsätzlich von verschiedenen Faktoren beeinflusst.

Wie genau berechne ich die Bereitstellungszinsen?

Bei einigen Darlehen werden von den Banken Bereitstellungszinsen in Rechnung gestellt. Die Berechnung dieser Zinsen ist nicht sehr schwer. Dafür benötigen Sie lediglich Ihre Kreditsumme und den Zinssatz der Bank.

Profilbild Patrick Reuter
Patrick Reuter
Patrick Reuter, Diplompolitologe für internationale Beziehungen, hat seit über 20 Jahren Erfahrungen und Expertise in der Banken- und Versicherungswirtschaft. Bereits vor seiner Anstellung bei Finanzcheck.de war Patrick Reuter Experte für Beitrags- und Leistungsrecht von privaten und gesetzlichen Krankenversicherungen. Seit 2012 ist Patrick Reuter das Herzstück von Finanzcheck.de wenn es um das Wissen auf dem deutschen Kreditmarkt und die bestmögliche Beratung für unsere Kunden geht.
Unsere Vergleiche
Kontakt
Social und Hotline

Gemeinsam finden wir Ihren passenden Kredit! Kostenlose Hotline.

0800 433 88 77 66
© 2021 FINANZCHECK.deAdmiralitätstraße 60 - 20459 Hamburg