Kundenbereich
Kreditvergleich bei FINANZCHECK.deKreditvergleich bei FINANZCHECK.de

Kredit im Todesfall

So schützen sich Hinterbliebene

EURO

7 Jahre
Freie Verwendung
Günstigster Kredit aus über 60 Angeboten ab:0,00€ Mtl. Rate 0% Eff. Jahreszins
Schon ab-0,4%effektiver Jahreszins¹
  • Checkmark in a circle
    100% kostenlos
  • Checkmark in a circle
    unverbindliche Kreditanfrage
  • Checkmark in a circle
    99,3% positive Bewertungen
TÜV Saarland: Geprüftes Online-PortalSchufaneutral SiegelFINANZCHECK.de  - seit 2011 ausgezeichnet durch das eKomi Siegel Gold!

¹-0,4% Effektiver Jahreszins bei: 1.000€ Netto-Darlehensbetrag, 12 Monate Laufzeit, 0,00% fester Sollzins p.a., monatliche Rate 83,15€, Gesamtbetrag 997,83€, Fidor Bank | Entspricht zugleich dem repräsentativen Beispiel gem. § 6a PAngV. Kredit erfordert Online-Kontoauszug (Kontoblick) und Eröffnung eines Girokontos bei der Fidor Bank. Das Girokonto ist während der Kreditlaufzeit kostenlos.

Das sagen unsere Kunden
Unsere Beraterin war sehr kompetent und stets sehr bemüht.
Hiermit mit spreche ich meinen höchsten Lob an meine Beraterin Frau *** ...
Sehr kompetenter Ansprechpartner.Sehr schnelle Bearbeitung zur Zufrieden...
Es hat alles sehr schnell und einfach geklappt.
Hat alles super funktioniert. Bin beeindruckt. Hab gegenüber meiner Haus...
Hr. Boysen ist sehr kompetent und versucht immer alles zu geben wenn mal...
Sehr freundliche Beratung, sucht schnell nach guten Lösungen.
Ich freue mich sehr über die fachliche und zielführende Beratung durch...
Ich möchte mich sehr bei Hernn *** für die super Betreuung und Beratung ...
Ich bin mit der Arbeit von finanzcheck sehr zufrieden . Der ganze Ablauf...
eKomi Siegel Gold - FINANZCHECK.de
FINANZCHECK.de
4.9/5
2232 Bewertungen

Was bei einem Kredit der Todesfall für Hinterbliebene bedeutet

Erben bedeutet nicht immer einen finanziellen Zuwachs. Kommt es bei einem laufenden Kredit zum Todesfall des Kreditnehmers, wird auch die Restschuld zur Erbmasse gezählt. War der Verstorbene für den Großteil des Einkommens zuständig, kann dies dem anderen Ehepartner Probleme bei der Rückzahlung bereiten. Hier erfahren Sie, wie Sie sich für die genannten Szenarien absichern. 

Das Wichtigste in Kürze

Gluehbirne Weiß
  • Kommt es bei einem Kredit zum Todesfall, bleiben Schulden bestehen. Diese werden auf den Ehepartner oder die nächsten Erbkandidaten übertragen.

  • Bei Gemeinschaftskrediten ist immer der Mitunterzeichner für die Rückzahlung verantwortlich.

  • Eine Restschuldversicherung sowie eine Risikolebensversicherung in Höhe der Kreditsumme dienen als Absicherung bei einem Kredit. Denn im Todesfall kann der verbleibende Betrag über die Versicherung beglichen werden.

Wie Sie es vermeiden, Kreditschulden zu erben

Kredite, die bei einem Todesfall noch nicht beglichen wurden, gehen an Hinterbliebene über. Um sich nicht finanziell zu belasten, gibt es jedoch einige Möglichkeiten dieses Erbe zu umgehen. Sie können die Erbschaft bis zu sechs Wochen nachdem Sie davon erfahren haben ablehnen. Hierzu müssen Sie eine förmliche Verzichterklärung an das betreffende Amt senden, da eine mündliche Verweigerung nicht ausreicht. Durch eine Ablehnung gehen alle Ansprüche an den nächsten Erbschaftskandidaten über. 

Darüber hinaus gibt es noch zwei weitere Möglichkeiten, wie Sie verhindern können, die Schulden Ihres Ehepartners zu erben:

Stellen Sie einen Antrag auf Nachlassverwaltung

Um eine beschränkte Haftung auf die Nachlassbestände zu erwirken, können Sie einen Antrag auf Nachlassverwaltung einreichen. Dadurch trägt die Nachlassverwaltung die Verantwortung für die Aufklärung der Finanzlage. Dies ist besonders bei unüberschaubaren Finanzverhältnissen des Verstorbenen vorteilhaft. 

Nachlassinsolvenzverfahren bei Überschuldung

Wenn Sie nicht in der Lage sind den restlichen Kredit zu begleichen, stehen Sie als Erbe in der Pflicht unmittelbar ein Nachlassinsolvenzverfahren zu beantragen. Tun Sie dies frühzeitig, gilt für das Erbe eine beschränkte Haftung. Lassen Sie sich hingegen zu viel Zeit, könnten die Gläubiger einen Schadensersatz von Ihnen verlangen.

Diese Regelungen greifen im Todesfall bei Gemeinschaftskrediten

Wie der Name bereits verrät, wird ein Gemeinschaftskredit von zwei Personen zusammen aufgenommen. Dabei sind die Schuldner unabhängig voneinander für die Tilgung des Darlehens in der Pflicht und können einzeln vom Gläubiger belangt werden. Das wohl gängigste Beispiel eines Gemeinschaftskredits ist ein mit dem Ehepartner aufgenommenes Darlehen. Wenn einer der zwei Kreditnehmer stirbt, überträgt sich die Finanzierung direkt auf den Ehepartner, der zum verbleibenden Schuldner wird. Das ist selbst dann der Fall, wenn das Erbe zur Hälfte an die Kinder geht, da der Kredit hiervon ausgenommen ist.

Gluehbirne Orange

Sie suchen nach einem Kredit, der genau auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt ist? Mit dem Kreditvergleich von Finanzcheck.de klicken Sie sich in nur 3 Schritten zu Ihrem Wunschkredit.

Das gilt bei einem Kredit im Todesfall für Bürgen

Wurde ein Kredit via Bürgschaft abgeschlossen, gerät der Bürge bei Zahlungsunfähigkeit des Hauptkreditnehmers in die Zahlungspflicht. Dies gilt auch für den Todesfall des Hauptschuldners. In diesem Fall kann sich der Bürge an die Erben wenden und sie um eine Begleichung bitten. Dies wird erschwert, wenn es sich um ein überschuldetes Erbe mit Haftungsbeschränkung handelt. 

So sorgen Sie für eine Kreditabsicherung im Todesfall

Mithilfe einer Restschuldversicherung können sie die Folgen einer unerwarteten Zahlungsunfähigkeit – verursacht durch den Kredit (z. B. im Todesfall) – abwenden . In einer derartigen Situation tritt die Versicherung für die Restschuld ein. Bedenken Sie jedoch, dass eine solche Police für zusätzliche Kosten beim Kreditabschluss sorgt. In der Regel lohnt sich dies vor allem bei höheren Krediten mit langer Laufzeit. Als alternative Absicherung können Sie auch eine Risikolebensversicherung abschließen. Diese muss in mindestens der Höhe des Kreditbetrags entsprechen, damit die Erben eine Ausgleichszahlung bekommen, um den Kredit des Verstorbenen zu begleichen.

Häufig gestellte Fragen

Erlöschen Kreditschulden mit dem Tod des Kreditnehmers?

Die Restschuld des Kredits erlöscht nicht. Stattdessen wird Sie dem Erben übertragen. Dieser kann das Erbe zwar ausschlagen, verzichtet damit aber auch auf die Besitztümer.

Erbt bei Ehepartnern automatisch der Hinterbliebene die Kreditschulden des Verstorbenen?

Der Kredit geht grundsätzlich auf die Erben über. Hinterlässt ein Ehepartner nach seinem Tod Schulden, zählt dies wie auch das gesamte Vermögen zur Erbmasse des Verstorbenen. Davon ausgenommen sind Gemeinschaftskredite, bei denen die Mitunterzeichner für die Begleichung verantwortlich werden und das unabhängig vom Erbe.

Wer zahlt die Schulden bei einem Kredit mit Bürgen im Todesfall?

Bei einer Bürgschaft muss grundsätzlich der Bürge für einen Zahlungsausfall des Hauptschuldners aufkommen. Dies gilt auch für Todesfälle.

Was gilt hinsichtlich der Vorfälligkeitsentschädigung beim Tod des Kreditnehmers?

Wenn der Kreditpartner nach Eintritt eines Todesfalls den Kredit frühzeitig ablösen möchte (z.B. durch einen Verkauf einer finanzierten Immobilie), wird eine Vorfälligkeitsentschädigung fällig. Es ist aber auch ratsam das Gespräch mit der Kreditbank zu suchen, da einige wenige Banken gar auf die Vorfälligkeitsentschädigung verzichten.

Profilbild Patrick Reuter
Patrick Reuter
Patrick Reuter, Diplompolitologe für internationale Beziehungen, hat seit über 20 Jahren Erfahrungen und Expertise in der Banken- und Versicherungswirtschaft. Bereits vor seiner Anstellung bei Finanzcheck.de war Patrick Reuter Experte für Beitrags- und Leistungsrecht von privaten und gesetzlichen Krankenversicherungen. Seit 2012 ist Patrick Reuter das Herzstück von Finanzcheck.de wenn es um das Wissen auf dem deutschen Kreditmarkt und die bestmögliche Beratung für unsere Kunden geht.
Unsere Vergleiche
Kontakt
Social und Hotline

Gemeinsam finden wir Ihren passenden Kredit! Kostenlose Hotline.

0800 433 88 77 66
© 2021 FINANZCHECK.deAdmiralitätstraße 60 - 20459 Hamburg