Alle Artikel mit dem Schlagwort: Kredit

Schönheits-OP - Kredit

Schönheits-OP mit Kredit bezahlen: Darauf sollten Sie achten

Stetige Nachfrage an Schönheits-OPs ist vorhanden Haben Sie auch geglaubt, dass das Thema Schönheits-OP ein Tabuthema und ohnehin nur in den Kreisen der Reichen und Schönen vertreten ist? Dann haben Sie sich geirrt. Bereits in Jugendjahren gibt es eine Nachfrage für Korrekturen am eigenen Körper, sowohl bei Frauen als auch bei Männern. Die Kosten fallen dabei je nach Art der Schönheits-OP unterschiedlich hoch aus. Doch wie hoch sind die Kosten für Schönheitsoperationen? Wie sieht es mit der Finanzierung aus? Und für welche OP entscheiden sich die meisten Deutschen? Dieser Beitrag gibt spannende Antworten.

Ratenkredit zu Neujahr

Girokonto zu Jahresbeginn schon im Minus? Ein Ratenkredit kann helfen!

Zu Jahresbeginn können mehr Ausgaben anfallen Hohe Jahresrechnungen, unerwartete Mietnebenkosten, überzogenes Girokonto nach Weihnachten und Neujahr? Oft rutscht der Kontostand Anfang Januar kräftig ins Minus, weil mehr Rechnungen als sonst ins Haus flattern und zeitnah bezahlt werden müssen. Aber Achtung: Ein über Monate hinweg erheblich überzogenes Girokonto kostet Sie hohe Dispozinsen. Die günstigere Lösung ist in vielen Fällen ein kleiner Ratenkredit.

Kredit und Scheidung

Scheidung – und wer haftet für die Kredite?

Was passiert mit dem Kredit, wenn man sich scheiden lässt? Die Scheidungsrate in Deutschland ist hoch. Statistiken zeigen, dass sich jedes dritte Ehepaar früher oder später trennt. Doch wer haftet nach der Scheidung für Kredite, die während der Ehezeit abgeschlossen wurden? Was ist, wenn einer der Partner für den anderen gebürgt hat? Und wer muss den gemeinsamen Immobilienkredit zurückzahlen, wenn einer von beiden längst aus der finanzierten Immobilie ausgezogen ist?

50 Shades of Bonität

Die 50 Shades of Bonität

Bonität zählt! Oder würden Sie jedem Ihr Geld leihen? Unter welchen Voraussetzungen würden Sie jemandem einen Kredit gewähren? Ein sicherer Job, ein hohes Einkommen, eine solide Haushaltsrechnung und ein guter Ruf im Freundeskreis würden Ihre Entscheidung sicher positiv beeinflussen. Was, wenn Sie wüssten, dass der Kreditnehmer das Geld benötigt, um seine Kreditkarte auszugleichen, weil er über seine Verhältnisse gelebt hat? Genau aus diesem Grund gibt es die Bezeichnung Bonität. All ihre Facetten lernen Sie im Folgenden kennen.