Alle Artikel in: Ratgeber

50-30-20-Regel

50-30-20: Mit dieser Regel bekommen Sie Ihre Finanzen leicht in den Griff

So kann die 50-30-20-Regel Ihnen beim Sparen helfen! Sie warten schon Mitte des Monats sehnsüchtig auf das nächste Gehalt, weil auf dem Girokonto bereits gähnende Leere herrscht? Wenn Sie Ihr Budget konsequent nach der 50-30-20-Regel planen, behalten Sie jederzeit den Überblick. Damit vermeiden Sie Engpässe und passen die monatlichen Ausgaben clever an Ihre finanziellen Möglichkeiten an. So funktioniert das Ganze:

Kreditbetrug

Von Wucherzinsen und schwarzen Schafen – So schützen Sie sich vor Kreditbetrug

Mit diesen fünf Tipps schützen Sie sich vor Kreditbetrug „Sie dürfen aufatmen: Sofort zum gewünschten Kredit auch ohne Schufa-Auskunft!“, so oder so ähnlich werben unseriöse Kredithaie um gutgläubige Kunden. Wer ihnen in die Falle geht, zahlt oft drastisch überhöhte Zinsen oder wird sogar ganz um sein Geld betrogen. Doch wie lässt sich ein seriöser Kredit überhaupt von einem zweifelhaften Lockangebot unterscheiden? Mit den folgenden fünf Tipps schützen Sie sich wirksam vor Kreditbetrug und schwarzen Schafen:

Spartipps für die Haushaltskasse

5 Spartipps für Ihre Haushaltskasse

Mit einfachen Spartipps viel Geld im Haushalt einsparen Sie wundern sich regelmäßig, wo all Ihr Geld zum Monatsende geblieben ist? Bei den vielen Ausgaben, die Monat für Monat anstehen, kann man schnell den Überblick verlieren. Wir geben Ihnen 5 einfache Spartipps, mit denen Sie Ihre Haushaltskasse aufbessern können.

Kredit und Scheidung

Scheidung – und wer haftet für die Kredite?

Was passiert mit dem Kredit, wenn man sich scheiden lässt? Die Scheidungsrate in Deutschland ist hoch. Statistiken zeigen, dass sich jedes dritte Ehepaar früher oder später trennt. Doch wer haftet nach der Scheidung für Kredite, die während der Ehezeit abgeschlossen wurden? Was ist, wenn einer der Partner für den anderen gebürgt hat? Und wer muss den gemeinsamen Immobilienkredit zurückzahlen, wenn einer von beiden längst aus der finanzierten Immobilie ausgezogen ist?

Tipps für Haushaltsrechnung

Haushaltsrechnung: So viel Kredit können Sie sich leisten

Eine Haushaltsrechnung verschafft Ihnen Überblick Sie brauchen einen Kredit und wollen wissen, welche Rückzahlungsrate in Ihr persönliches Budget passt? Das finden Sie leicht mit einer Haushaltsrechnung heraus. So funktioniert es: Machen Sie eine Aufstellung Ihrer regelmäßigen monatlichen Einnahmen und Ausgaben und ziehen Sie die Ausgaben von den Gesamteinnahmen ab. Als Ergebnis erhalten Sie die Höhe der Kreditrate, die Sie monatlich bedienen können, ohne finanziell ins Minus zu rutschen.