Allgemeine Geschäftsbedingungen von FINANZCHECK.de (Stand: Mai 2018)

Für die Angebote auf FINANZCHECK.de gelten die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen der FFG FINANZCHECK Finanzportale GmbH, Winterstraße 2, 22765 Hamburg.

Allgemeine Geschäftsbedingungen der FFG FINANZCHECK Finanzportale GmbH für die Durchführung von Ratenkredit-Vergleichen inkl. Angebotsaktualisierung

  1. Geltungsbereich
    1. Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die Kreditvergleichsleistungen und die Vermittlung von Krediten sowie ggf. darin enthaltenen Ratenschutzversicherungen durch die FFG FINANZCHECK Finanzportale GmbH (nachfolgend „FINANZCHECK“ genannt). FINANZCHECK gewährt dem Nutzer selbst keine Kredit- oder Versicherungsleistungen. FINANZCHECK tritt ausschließlich als Vermittler auf und ist an der Leistungserbringung nicht beteiligt.
    2. Im Falle einer Kreditgewährung kommt ein Kreditvertrag ausschließlich zwischen dem Nutzer als Leistungsnehmer und der jeweiligen Bank als Leistungsanbieter zustande. Im Falle des Abschlusses einer Ratenschutzversicherung kommt der Versicherungsvertrag ausschließlich zwischen dem Nutzer als Leistungsnehmer und dem jeweiligen Versicherer als Leistungsanbieter zustande. Im Rahmen der vermittelten Vertragsverhältnisse gelten die jeweiligen Vertragsbedingungen und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen Leistungsanbieters/Vertragspartners.
    3. Alle von den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von FINANZCHECK abweichenden Bedingungen des Nutzers gelten nicht.
  2. Leistungsgegenstand
    1. Der Nutzer erteilt FINANZCHECK mit der Eingabe seiner Kontaktdaten (Name, Telefon, E-Mail) im Kontaktdatenbereich der Online-Plattform und dem anschließenden Betätigen der Schaltfläche „Weiter“ den Auftrag zur Vermittlung eines Ratenkreditvertrages und zur Durchführung eines Ratenkredit-Vergleichs einschließlich der Angebotsoptimierung und des Angebotsaktualisierungsservice (siehe Ziffer II.4). Anschließend wird der Nutzer in der Antragsstrecke der Online-Plattform in mehreren Schritten aufgefordert, weitere erforderliche Angaben zu seinem Kreditwunsch und seinen persönlichen Verhältnissen zu machen. Bei Angabe dieser weiteren Informationen wird der Nutzer ggf. durch Mitarbeiter von FINANZCHECK unterstützt. Die Anfrage von konkreten Ratenkreditangeboten der jeweiligen Leistungsanbieter erfolgt, sobald der Nutzer alle erforderlichen Daten eingegeben hat und die Schaltfläche „Angebot anfordern“ betätigt.
    2. FINANZCHECK erstellt selbst oder mit Hilfe Dritter für Nutzer unentgeltliche und unverbindliche Auskünfte (online oder offline) über Preise und Konditionen im gewählten Leistungssegment. Die auf der Website dargestellten Auskünfte stellen kein verbindliches Vertragsangebot von FINANZCHECK oder des jeweiligen Leistungserbringers dar.
    3. FINANZCHECK vermittelt auf der Grundlage eines vom Nutzer online oder offline abgegebenen Angebots zum Abschluss einer Leistungsbeziehung mit dem jeweiligen Leistungsanbieter. FINANZCHECK übernimmt keine über die Vermittlung von Verträgen hinausgehenden Verpflichtungen. Insbesondere gewährt FINANZCHECK selbst keine Kredite oder Versicherungsleistungen. Jegliche Informationen über Leistungen und Konditionen oder sonstige Informationen durch FINANZCHECK dienen ausschließlich der Erleichterung einer selbständigen und eigenverantwortlichen Entscheidung des Nutzers, auf die FINANZCHECK keinen Einfluss hat. Soweit Mitarbeiter von FINANZCHECK den Nutzer bei der Angabe der für seine Kreditanfrage erforderlichen Informationen unterstützen, dient dies ebenfalls allein dazu, dem Nutzer eine eigenverantwortliche Kreditanfrage zu erleichtern.
    4. Der Nutzer erhält online verschiedene Vorschläge zu Preisen und Konditionen von Leistungsanbietern durch FINANZCHECK. Zudem unterstützt FINANZCHECK den Nutzer aktiv bei der Ermittlung und Optimierung seiner individuellen Kreditkonditionen (Angebotsoptimierung). Zu diesem Zweck werden kostenlos, unverbindlich und Schufa-neutral, zusätzlich zu dem vom Nutzer ausgewählten Anbieter und der vom Nutzer präferierten Kreditsumme und -laufzeit, alternative Angebote auf Basis der vom Nutzer gemachten Angaben vom ausgewählten Anbieter oder von alternativen Anbietern angefragt (siehe auch Ziffer 1.3 der Datenverarbeitungserklärung, Bereich Ratenkredit).

      Im Rahmen des Angebotsaktualisierungsservice informiert FINANZCHECK den Nutzer – ausgehend von dessen bei seiner Kreditanfrage angegebenen und ggf. im Rahmen der Angebotsoptimierung angepassten Daten – regelmäßig über die für den Nutzer aktuell verfügbaren Kreditkonditionen der Leistungsanbieter. Zu diesem Zweck können kostenlos, unverbindlich und Schufa-neutral passende aktuelle Angebote für den Nutzer bei den angeschlossenen Leistungsanbietern (siehe Ziffer 1.6 der Datenverarbeitungserklärung, Bereich Ratenkredit) angefragt werden.

      Die Angebotsoptimierung und der Angebotsaktualisierungsservice sind integraler Bestandteil des Leistungsangebots von FINANZCHECK, welches der Nutzer im Zuge seines Kreditvergleichs- und Vermittlungsauftrags gemäß Ziffer II.1. im Ganzen beauftragt. Die jeweils aktuellen Kreditkonditionen und ggf. angefragte aktuelle Angebote der jeweiligen Leistungsanbieter werden dem Nutzer durch FINANZCHECK auf den vom Nutzer im Rahmen des Kreditvergleichsauftrags angegebenen Kontaktwegen – per Post, per elektronischer Post (E-Mail, SMS, Instant Messaging), per Telefon – übermittelt.
    5. Der Nutzer kann unverbindliche Ratenkreditangebote der Leistungsanbieter anfordern (siehe Ziffer II.1.). Die Anforderung dieser Ratenkreditangebote durch den Nutzer und deren Bereitstellung durch die jeweiligen Leistungsanbieter stellen jedoch jeweils noch keinen Kreditabschluss dar. Ein Kreditabschluss kommt erst zu Stande, wenn (i) entweder der Nutzer seinen Kreditantrag unterschrieben per Post an den jeweiligen Leistungsanbieter geschickt hat, dieser die vom Nutzer gemachten Angaben und eingereichten Unterlagen final geprüft und dem Nutzer anschließend die Annahme seines Kreditantrags wirksam bestätigt hat, (ii) oder der Nutzer im Falle eines Online-Kreditabschlusses seinen digitalen Kreditantrag über die von FINANZCHECK oder vom jeweiligen Leistungsanbieter zur Verfügung gestellte Abschluss-Plattform (bspw. die digitale Signatur-Plattform der Dienstleister WebID Solutions GmbH oder IDnow GmbH, vgl. Ziffer 1.5 der Datenverarbeitungserklärung, Bereich Ratenkredit) vollständig eingereicht und per digitaler Signatur unterzeichnet hat und der jeweilige Leistungsanbieter dem Nutzer anschließend die Annahme seines Kreditantrags wirksam bestätigt hat.
    6. Der Nutzer hat im Rahmen seiner Kreditanfrage die Möglichkeit, FINANZCHECK kreditrelevante Dokumente per Upload (Dokumentenupload) und Kontotransaktionsdaten einmalig durch einen Abruf aus dem Online-Banking-Konto des Nutzers (Kontoblick) zur Verfügung zu stellen. Mit Hilfe dieser Dokumente und Daten kann FINANZCHECK mit einer höheren Wahrscheinlichkeit ein passendes Kreditangebot empfehlen und den gesamten Vorgang des Kreditantrages beschleunigen. Zudem kann FINANZCHECK im Rahmen der Kreditanfrage die Dokumente und Daten, soweit diese für die Kreditantragsprüfung benötigt werden, im Namen des Nutzers an die Leistungsanbieter und die sonstigen an der Kreditvermittlung beteiligten Unternehmen weiterreichen (siehe Ziffer 1.4 der Datenverarbeitungserklärung, Bereich Ratenkredit).

      Dem Nutzer steht es frei, diese zusätzlichen und kostenlosen Leistungen zu nutzen oder darauf zu verzichten. Für reine Online-Kreditabschlüsse verlangt der Leistungsanbieter jedoch ggf. obligatorisch den einmaligen Datenabruf aus dem Online-Banking-Konto des Nutzers oder den Dokumenten-Upload, so dass die entsprechenden Online-Kredite nur dann von FINANZCHECK in den Kreditvergleich mit einbezogen und vermittelt werden können, wenn der Nutzer die obligatorischen Angebotsvoraussetzungen des Leistungsanbieters erfüllt. Technische Einzelheiten zur Datenerhebung-, -verarbeitung und -übermittlung finden sich in der Datenschutzerklärung, Bereich Ratenkredit.
    7. Sämtliche Leistungen von FINANZCHECK sind für den Nutzer grundsätzlich kostenlos. Die Bereitschaft des Nutzers zum kontinuierlichen Erhalt von Angebotsinformationen unter seiner E-Mail-Adresse während der Laufzeit des mitbeauftragten Angebotsaktualisierungsservice ist insoweit auch als Gegenleistung des Nutzers zu verstehen.
    8. Der Nutzer kann die beauftragten Leistungen von FINANZCHECK jederzeit durch eine formlose, aber eindeutige Erklärung gegenüber FINANZCHECK ganz oder teilweise kündigen. Hierzu genügt bspw. eine kurze E-Mail an kredite@finanzcheck.de oder eine telefonische Nachricht an das Kundencenter unter 0800-433 88 77.
  3. Empfangsbevollmächtigung, Befreiung der Kreditinstitute vom Bankgeheimnis
    1. Im Hinblick auf die für die Vertragserfüllung notwendige Datenübermittlung von Kreditinstituten an FINANZCHECK (siehe Datenverarbeitungserklärung, Bereich Ratenkredit) entbindet der Nutzer die Kreditinstitute (Leistungsanbieter) vom Bankgeheimnis. Der Nutzer bevollmächtigt FINANZCHECK, sämtlichen mit dem Abschluss eines Kreditvertrages zusammenhängenden Schriftverkehr zur Weiterleitung an den Nutzer entgegenzunehmen. Dies umfasst auch den Schriftverkehr bezüglich einer etwaigen Ratenschutzversicherung für den Kredit.
  4. Gewährleistung und Haftung
    1. FINANZCHECK ist bei der Ermittlung der Angebote der Leistungsanbieter um ständige Aktualität und Richtigkeit bemüht. Die leistungs- bzw. produktbezogenen Informationen durch FINANZCHECK, insbesondere zu Leistungsumfang, Preisen und Konditionen, beruhen auf den Angaben der jeweiligen Leistungsanbieter. Eine Haftung von FINANZCHECK für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Angebote, sowie für die zeitnahe, vollständige und richtige Weiterleitung der Informationen ist ausgeschlossen.
    2. FINANZCHECK gewährleistet weder, sämtliche am Markt befindlichen Leistungsanbieter in dem gewählten Leistungssegment in die Darstellung der Angebote einzubeziehen, noch dem Nutzer im Rahmen des Angebotsaktualisierungsservice jederzeit sämtliche etwaige Einsparungspotenziale aufzuzeigen. Die Vermittlung von Ratenschutzversicherungen erfolgt auf der dem Nutzer zu Beginn des Kreditvergleichs gesondert mitgeteilten, zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Markt- und Informationsgrundlage.
    3. FINANZCHECK gibt keinerlei Zusicherung über die Eignung, Verfügbarkeit oder Qualität der dargestellten Angebote und übernimmt keinerlei Haftung für die Verfügbarkeit der dargestellten Leistungen. Verantwortlich für das jeweilige Angebot ist der jeweilige Leistungsanbieter, mit dem der Nutzer den Kredit- bzw. Versicherungsvertrag schließt. FINANZCHECK hat auf die Entscheidung der Leistungsanbieter zum Vertragsschluss mit dem Nutzer keinen Einfluss. Keine der von FINANZCHECK bereitgestellten Informationen stellt eine Zusage, eine Garantie oder Zusicherung durch FINANZCHECK dar.
    4. FINANZCHECK haftet für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit sowie für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer schuldhaften Pflichtverletzung von FINANZCHECK oder von einem gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen von FINANZCHECK beruhen, nach den gesetzlichen Vorschriften. Im Übrigen haftet FINANZCHECK für Schäden, die auf einer leicht fahrlässigen, von FINANZCHECK zu vertretenden Verletzung vertragswesentlicher Pflichten beruhen, nur für den vertragstypischen und vorhersehbaren Schaden. Vertragswesentliche Pflichten sind Verpflichtungen, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des mit FINANZCHECK bestehenden Plattform-, Vermittlungs- bzw. Nutzungsvertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Nutzer regelmäßig vertraut und vertrauen darf. In Fällen, die nicht unter Satz 1 oder Satz 2 dieser Ziffer IV.4. fallen, haftet FINANZCHECK nicht.
  5. Pflichten des Nutzers, Verbot der gewerblichen Nutzung
    1. Die Eingabe und Übermittlung der persönlichen Daten durch den Nutzer erfolgt online über die von FINANZCHECK vorbereiteten Eingabemasken oder über andere ausdrücklich von FINANZCHECK im Einzelfall vorgesehene Übermittlungswege. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit sämtlicher vom Nutzer in die Eingabemaske eingegebenen oder sonst übermittelten Daten ist ausschließlich der Nutzer selbst verantwortlich. Sofern der Nutzer falsche, unwahre oder unzureichende Angaben macht, ist FINANZCHECK berechtigt, die Anfrage unbearbeitet zu lassen. Für den Fall der Übermittlung von vorsätzlich falschen oder unwahren persönlichen Daten durch den Nutzer behält sich FINANZCHECK vor, den Nutzer von der Inanspruchnahme der angebotenen bzw. zu Verfügung gestellten Leistungen auszuschließen und Ersatz für dadurch eingetretene Schäden zu verlangen.
    2. Der Nutzer ist verpflichtet, vom Leistungsanbieter – ggf. über FINANZCHECK – erhaltene Vertragsunterlagen unverzüglich auf Korrektheit und Übereinstimmung mit den vom Nutzer gemachten Angaben zu überprüfen und bei Fehlern, Abweichungen oder Unstimmigkeiten den jeweiligen Leistungsanbieter – ggf. über FINANZCHECK – umgehend zu informieren.
    3. Die kostenfreie Nutzung der Leistungen von FINANZCHECK ist nur Privatpersonen gestattet. Die Nutzung der Leistungen von FINANZCHECK zu gewerblichen Zwecken oder im Rahmen einer selbständigen beruflichen Tätigkeit, insbesondere im Bereich der Vermittlung von Leistungsverhältnissen oder zum Zwecke der Vermarktung der angebotenen Informationen, ist ausdrücklich untersagt.
    4. Für jeden Fall der schuldhaften Zuwiderhandlung gegen das Verbot der gewerblichen bzw. selbständigen beruflichen Nutzung gilt eine Vertragsstrafe in Höhe von Euro 2.500 als vereinbart. FINANZCHECK ist dabei berechtigt, erst nach mehrmaliger Verwirkung der Vertragsstrafe diese im Ganzen zu verlangen. Die Zusammenfassung mehrerer Einzelakte zu einer rechtlichen Einheit ist ausgeschlossen (Ausschluss des Fortsetzungszusammenhangs). Unbeschadet der Vertragsstrafe kann FINANZCHECK weitere Schadensersatzansprüche geltend machen und den Nutzer von der weiteren Inanspruchnahme der angebotenen bzw. zur Verfügung gestellten Leistungen ausschließen.
    5. Sämtliche Urheber-, Nutzungs- oder Leistungsschutzrechte an der Online-Plattform verbleiben bei FINANZCHECK.
  6. Verfügbarkeit der Online-Plattform
    1. Aus Wartungs-, Sicherheits- oder Kapazitätsgründen sowie bei Ereignissen außerhalb des Herrschaftsbereichs von FINANZCHECK kann es zu vorübergehenden Störungen oder Einschränkungen in der Erreichbarkeit der Online-Plattform von FINANZCHECK kommen. FINANZCHECK kann in den vorgenannten Fällen erforderlichenfalls den Zugang zur Online-Plattform vorübergehend einschränken (z.B. im Fall von „Denial-of-Service“-Attacken). FINANZCHECK sichert keine bestimmte Verfügbarkeit der Online-Plattform zu. Im Falle der Nichtverfügbarkeit wegen höherer Gewalt (z.B. Krieg, Streik, Naturkatastrophen und außerhalb des Einflusses von FINANZCHECK liegender Störungen) ist eine Haftung für die Nichtverfügbarkeit der Leistungen seitens FINANZCHECK ausgeschlossen.
  7. Datenverarbeitung
    1. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt unter strikter Wahrung datenschutzrechtlicher Vorschriften. Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenverarbeitungserklärung, Bereich Ratenkredit.
  8. Streitbeilegung
    1. Bei Streitigkeiten zwischen Versicherungsvermittlern oder Versicherungsberatern und Versicherungsnehmern kann die folgende Schlichtungsstelle angerufen werden: Versicherungsombudsmann e. V., Postfach 080632, 10006 Berlin. FINANZCHECK nimmt mangels rechtlicher Verpflichtung an keinem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil.
  9. Schlussbestimmungen, Anwendbares Recht
    1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die rechtlichen Beziehungen zwischen FINANZCHECK und dem Nutzer abschließend.
    2. Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder ein Teil einer solchen Bestimmung unwirksam sein oder werden, berührt dies nicht die Wirksamkeit dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen im Ganzen.
    3. Die vertraglichen Beziehungen der Parteien richten sich nach dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.
  10. Sonstige Bereiche
    1. Für alle sonstigen Bereiche auf FINANZCHECK.de gelten die in den jeweiligen Vergleichsrechnern, Übersichten bzw. Formularen verlinkten AGB der jeweiligen Dienstleister, Vergleichs- und Leistungsanbieter.

Stand: Mai 2018